Skip to main content

Produkte

SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

IHRE FILTER:

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden

Preis

Reihen / Figuren

hehh
Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

So schmeckt Familie. Lieblingsrezepte

Oma Inges Küche ist mit diesem Buch zum Greifen nah.

Mit diesem Familienbuch bringt Kirsten Boie ein Stück Sommerby in jedes Haus! Mit Rezepten aus ihrer eigenen Küche – von Schnüsch bis Johannisbeerkuchen – kommen kleine und große Leckermäuler ins Schwärmen. Mit Geheimtipps aus dem Norden, den schönsten Sommerby-Zitaten, köstlichen Rezepten und großartigen Fotos aus der Region, in der wir irgendwo Sommerby vermuten, gelingt die sinnliche Reise an den Sehnsuchtsort!

Kirsten Boie teilt ihre persönlichen Rezepte und nimmt uns mit in ihre Ostsee-Idylle.

  • Wer die Sommerby-Kinderbücher liebt, wird mit diesem Buch einmal mehr in Urlaubsgefühlen schwelgen und zwischen Friesentorte und Rübenmus eine neue Heimat finden.
  • Kirsten Boie hat den Sehnsuchtsort Sommerby mit ihrem Rezeptbuch um den Geschmacksinn erweitert und so sinnlich erlebbar gemacht.
  • Passend dazu findet die ganze Familie über die idyllischen Fotos der Umgebung Entspannung im Alltag, kleine Ferien in Gedanken.
  • Das ist Hygge für den Picknickkorb in der Schleiregion.
| ab 10 Jahren

Fix, Patrick (Text von) Fix, Patrick (Illustriert von)

Band 2

Die Roboter sind los!

Auf Proxima Centauri steht die alljährliche Klassenfahrt an: Sammy Supernova düst mit seiner Klasse zum Zelten auf einen Waldplaneten. Auf dem Weg dorthin wird das Schulraumschiff in ein Schwarzes Loch gezogen und am anderen Ende des Universums kaputt wieder ausgespuckt. Die Kinder können den SPACE-BUS gerade noch rechtzeitig mit Rettungskapseln verlassen. Sammy und seine Freunde landen auf einem scheinbar unbewohnten Planeten. Dort türmt sich der Weltraumschrott haushoch. Inmitten der Müllberge finden sie einen kleinen Roboter. Mit seiner Hilfe finden und reparieren sie den SPACE-BUS. Doch kaum ist er wieder startklar, gibt es eine Explosion. Das kann doch kein Zufall sein! Wer treibt auf dem Schrottplaneten sein Unwesen?

Der zweite Band von Space Alarm ist ein interaktives Weltraumabenteuer für Lesemuffel ab 8 Jahren, mit wenig Text und vielen lustigen Illustrationen. Eine coole Geschichte voller Humor, Freundschaft und Action!

Space Alarm: Spaß, Spannung und Freundschaft im Weltall

  • Galaktisches Lesevergnügen: Ein rasantes Weltraumabenteuer voller Humor und Freundschaft für Kinder ab 8 Jahren.
  • Hochaktuelles Thema: Sind Roboter cool, gefährlich – oder beides?
  • Ideal für leseungeübte Kinder: Mit kurzen Kapiteln und überschaubarer Textmenge.
  • Riesenspaß für Lesemuffel: Interaktives Buch mit vielen Rätseln und witzigen Illustrationen.
  • Abenteuer, Action, Freundschaft und Weltall: Der SPLASH-Score auf der Rückseite zeigt, wie viel davon im Buch steckt.
Das rasante Weltraumabenteuer Space Alarm ist ein riesengroßer, interaktiver Lesespaß für Leseanfänger und Lesemuffel ab 8 Jahren. Eine geniale Geschenkidee für Eltern und Großeltern, die nach dem richtigen Lesestoff für ihre Kinder und Enkel, besonders für Jungs, suchen.

| ab 8 Jahren

Nguyen-Kim, Mai Thi (Text von) Meimberg, Marie (Text von) Meimberg, Marie (Illustriert von)

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim & Marie Meimberg wissen, warum Dinos noch leben und die Stärksten nicht immer gewinnen

In diesem Sach-Bilderbuch haben Mai Thi Nguyen-Kim und Marie Meimberg auf über 100 Seiten all ihr Wissen in Antworten und Bildern vereint. Wenn Du dieses Buch liest, wirst Du verstehen, warum Dinos noch leben und was das mit der Geschichte der Erde zu tun hat. Mit Evolutionstheorie, dem Wettbewerb der Tiere und der Tatsache, dass wir besser überleben, wenn wir sehr, sehr unterschiedlich sind. Du wirst verstehen: Diese scheinbar kleine Frage ist mit der Klimakatastrophe, der Gut-Schlecht-Gleichzeitigkeit, Massensterben, T-rex-Klettergerüsten und Insel-Kiwis verbunden. Und mit uns. Mit der Frage, wie wir leben wollen. Und wie wir mit unserer Menschen-Magie die Welt verändern.

Wissenschaft spannend erzählt, überraschend und lyrisch zugleich.

  • Erfahre in diesem Kindersachbuch, warum wir immer noch täglich Dinos sehen – und viele andere ganz erstaunliche Fakten.
  • Von den beiden Autorinnen Marie Meimberg, Kulturwissenschaftlerin und preisgekrönte interdisziplinäre Künstlerin, und Mai Thi Nguyen-Kim, Chemikerin und vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin.
  • Wissenschaft wie Poesie: Selten war fundiertes Allgemeinwissen so unterhaltsam und spannend.
  • Genial als Geschenk für Kinder ab 7 Jahren und alle Erwachsenen, die „maiLab“ auf YouTube lieben.
| ab 7 Jahren

Nguyen-Kim, Mai Thi (Text von) Meimberg, Marie (Text von) Meimberg, Marie (Illustriert von)

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim & Marie Meimberg wissen, warum Teilchen im Universum tanzen und wir alle Sternenstaub sind

In diesem Sach-Bilderbuch haben Mai Thi Nguyen-Kim und Marie Meimberg auf über 100 Seiten all ihr Wissen in Antworten und Bildern vereint. Wenn Du dieses Buch liest, wirst Du verstehen, warum Sterne leuchten und was das mit tanzenden Teilchen, Luftdruck und Wärme zu tun hat. Mit dem Kohlenstoff-Kreislauf des Lebens, CO2 und Pflanzen. Mit der Entstehung des Universums, der Milchstraße und unserer Welt. Du wirst verstehen: Bei dieser kleinen Frage geht es um Leben und Tod. Und um Bausteine, die in Sternen entstehen. Bausteine, aus denen alles auf dieser Erde gebaut ist. Auch wir. Denn wir alle sind aus Sternenstaub. Wir schauen nicht nur in den Sternenhimmel. Wir sind ein Teil davon.

Reise mit Marie und Mai zum Ursprung des Universums – und erlebe Erstaunliches!

  • Wusstes du, dass wir alle Sternenstaub sind? Lüfte dieses und weitere überraschende Geheimnisse und staune, wie viele Wunder im Weltall stecken.
  • Die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim und die Kulturwissenschaftlerin Marie Meimberg haben ein Sachbuch für Kinder geschaffen, so großartig und vielfältig wie der Sternenhimmel.
  • Wissenschaftlich fundiert und zugleich anrührend poetisch.
  • Weckt den Forschergeist und die Freude an Wissenschaft bei Kindern ab 7 Jahren und begeistert auch erwachsene Fans des beliebten YouTube-Kanals „maiLab“.
| ab 7 Jahren

Tatlisu, Anja (Text von) Moon Notes (Herausgegeben von)

Mit schönem Farbschnitt in der Erstauflage – Lieferung je nach Verfügbarkeit

Was, wenn die Vergangenheit dich einholt und zu beenden droht, was gerade erst beginnt?

Für ihr Studium an der Yale University zieht Mila nach New Haven und trifft dort gleich am ersten Tag auf den charmanten, aber mysteriösen Easton. Sofort spüren die beiden eine Verbindung zueinander. Gleichzeitig trennen sie Welten, denn während Mila wohlbehütet als Polizistentochter aufgewachsen ist, scheint Eastons Familie in der ganzen Stadt gefürchtet zu sein. Trotz aller Warnsignale schafft Mila es nicht, sich von Easton fernzuhalten. Der versucht unterdessen mit aller Kraft, seine dunkle Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Bis sie ihn eines Tages einholt – und auch Mila mitreißt.

No Romeo: Gegensätze, die sich anziehen und eine Liebe gegen jede Vernunft.

  • Erlebe die prickelnde College-Romance zwischen Mila und Easton, die einen dunklen Twist birgt, der den Atem stocken lässt.
  • Wenn du zu den New Adults gehörst und dir die Tropes „Forbidden Love“ und „Morally Grey Characters“ am liebsten sind, dann – Vorsicht! – könntest du dich unsterblich in „No Romeo“ verlieben.
  • Bester Schmökerstoff von Anja Tatlisu um eine verbotene Liebe mit einer Prise Shakespeare – ab 16 Jahren.
  • Für alle jungen Erwachsenen, die den gefühlvollen Liebesromanen von Lena Kiefer, dem federleichten Stil von Mona Kasten und den Dark-Romance-Stories von Nikola Hotel verfallen sind.
  • Genial ausgestattet in der Erstauflage: Softcover mit Klappen, trendig illustriertem Buchschnitt und coolem Lesezeichen zum Abtrennen.
| ab 16 Jahren

Taschinski, Stefanie (Text von) Christians, Julia (Illustriert von)

Band 2

Mittsommer im Glockenblumental: ein zauberhaftes Wichtel-Abenteuer zum Vorlesen.

Das Wichtelmädchen Tuuli und ihr Dackelfreund Jonte sind ganz aus dem Häuschen, als sie erfahren, dass der große Elfenzauber beim Mittsommerfest in diesem Jahr bei ihnen stattfinden soll. Doch dann passiert ein Missgeschick: Die Zauberschere der Elfen fällt in den See und verschwindet spurlos. Steckt der fiese Niffel dahinter? Oder der Riesentroll, der unten durch den Wald streift? Während die ganze Wichtelfamilie das bevorstehende Mittsommerfest vorbereitet, machen sich Tuuli und Jonte auf die Suche nach der magischen Schere. Denn was in der Mittsommernacht mit dieser Schere ausgeschnitten wird, ist lebendig. Nicht auszudenken, würden die Elfen ihren größten Zauber verlieren!

Tuuli, das Wichtelmädchen 2. Der große Elfenzauber: Sei beim großen Elfenzauber am Mittsommerfest dabei

  • Nach „Tuuli und die geheimnisvolle Flaschenpost“ ist dies Band 2 der magischen Reihe zum Vorlesen von Stefanie Taschinski.
  • Mit viel Fantasie erzähltes, magisches Vorlesebuch, voller Wichtel, Trolle und Elfen. Dazu eine große Portion Natur, skandinavische Mythologie und Hyggeligkeit. Für Kinder ab 6 Jahren.
  • Geschichten, in denen ein Hauch Magie und eine Prise Feenstaub in der Luft liegen, sind dir die liebsten? Dann folge Tuuli und Jonte ins verwunschene Glockenblumental und erlebe mit ihnen ein echtes Wichtel-Abenteuer.
  • Mit vielen bezaubernden, farbigen Bildern von Julia Christians, die aus dem Harz stammt und längst auch international mit ihren Illustrationen erfolgreich ist.
| ab 6 Jahren

Hammond, Ryan (Text von) Hammond, Ryan (Illustriert von) Zettner, Maria (Übersetzt von)

Band 2

Böse zu sein, war noch nie so lustig – die neuen Abenteuer von Werwolf Bram und seinen Freund*innen

Es ist der Beginn des Winterhalbjahrs und es gibt einen neuen Lehrer an der Schule der Bösewichte – den berüchtigten Drachenreiter Felix Frostbeule. Die Klasse Z hat großen Respekt vor ihm und seinen Lektionen über giftige Bestien und Fabelwesen. Doch Werwolf Bram ist misstrauisch. Ein Glück, denn bald decken Bram und seine Freund*innen Frostbeules bösen Plan auf, alle Drachen aus dem Wald des Wahnsinns zu stehlen und die Schule der Bösewichte schutzlos zurückzulassen.

Hat die Bande genug gelernt, um ihren fiesen Lehrer auszutricksen oder wird Felix Frostbeules Überfall in die Schurkengeschichte eingehen?

Die zweite Lektion in der Schule der Bösewichte: Wie man einen Drachen klaut.

  • In der Schule der Bösewichte wartet ein neues, herausforderndes Abenteuer auf Werwolf Bram und seine Freunde. Böse zu sein, war noch nie so gut!
  • Ein Kinderbuch für kleine Fantasy-Fans: urkomischer Gruselspaß mit Hexen, Werwölfen und schrägen Fabelwesen.  
  • Spannung beim Lesen, Spaß beim Blättern: liebevoll gestaltet, mit vielen witzigen Illustrationen.
  • Lustiger Kinderroman in leichter Sprache für Lesemuffel ab 8 Jahren. 
Wer bereits Ryan Hammonds ersten Teil der lustigen Schule der Bösewichte (Der Werwolf war’s!) verschlungen hat, für den ist der zweite Teil der Fantasy-Kinderbuchreihe ein absolutes Lese-Muss!

| ab 8 Jahren

Carter, Aimée (Text von) Schneider, Frauke (Illustriert von) Illinger, Maren (Übersetzt von)

Band 2

In "Animox 2. Das Auge der Schlange" setzt Aimée Carter die spannende Reise von Simon Thorn, einem Jungen, der die Gabe besitzt, sich in Tiere zu verwandeln, fort. Im Zentrum des zweiten Bandes steht Simons gefährliche Quest, die verschollenen Stücke der Waffe des legendären Bestienkönigs zu finden, um seine Mutter aus den Fängen seines bösen Großvaters Orion zu befreien und die Tierreiche vor der Zerstörung zu bewahren. Diese Suche führt Simon und seine Freunde quer durch das Land, wobei sie gegen abtrünnige Animox kämpfen und ihre eigenen Zweifel sowie Loyalitätskonflikte überwinden müssen. Ein entscheidender Moment ist die Bergung eines Stückes der Waffe aus einer gefährlichen Schlangengrube, doch das Abenteuer ist damit noch lange nicht zu Ende. Die Geschichte vereint Action und Abenteuer mit tiefen Freundschaften und der steten Suche nach Zugehörigkeit, was sie besonders für Fans von Rick Riordan attraktiv macht.

Die Fortsetzung wird nicht nur wegen ihrer packenden Handlung, sondern auch aufgrund ihrer komplexen Charaktere und der fantasievollen Tierwandler-Welt gelobt. "Das Auge der Schlange" intensiviert die Spannung und das Abenteuer, indem Simon sich mit den Herausforderungen seiner Mission auseinandersetzen muss, während gleichzeitig die Bedrohung durch Orion wächst, der die Teile einer schrecklichen Waffe zusammentragen will. Leser folgen Simon durch eine Reihe von Herausforderungen und Entdeckungen, die nicht nur seine physischen Fähigkeiten als Animox, sondern auch seinen Mut, seine Entschlossenheit und die Stärke der Freundschaft auf die Probe stellen. Mit einem Mix aus Spannung, Fantasy und einer Prise Humor schafft Carter eine fesselnde Fortsetzung, die sowohl junge als auch erwachsene Leser in ihren Bann zieht und neugierig auf die weiteren Abenteuer in der Welt der Animox macht.

  • "Das Auge der Schlange" intensiviert die Spannung und das Abenteuer gegenüber dem ersten Band, wodurch das Leseerlebnis noch fesselnder wird.
  • Simon Thorn muss nicht nur seine Fähigkeiten meistern, sondern steht auch vor weitreichenden Entscheidungen, die das Schicksal der Welt beeinflussen könnten – eine emotionale Tiefe, die die Geschichte bereichert.
  • Aimée Carters klarer und einfacher Schreibstil sorgt für ein schnelles und angenehmes Lesevergnügen, ideal auch für junge Leser und Leserinnen.
  • Die Fortsetzung vertieft die Beziehungen und Konflikte zwischen den verschiedenen Fraktionen der Tierreiche, was zu einem umfassenderen Verständnis der Animox-Welt führt.
  • Bietet eine spannende Mischung aus Abenteuer und der Bedeutung von Freundschaft, wobei die Charaktere unerwartete Wendungen und Herausforderungen meistern müssen.
  • Mit der gefährlichen Suche nach den Stücken der Waffe des Bestienkönigs und der Erkundung einer bedrohlichen Schlangengrube werden Fans von fantastischen Tierwandler-Geschichten voll auf ihre Kosten kommen.
  • Obwohl als Kinderbuch konzipiert, zieht die Reihe auch erwachsene Leser in ihren Bann und wird für alle Altersgruppen empfohlen.
  • Das ansprechende Cover mit dem überdimensionalen Schlangenkopf und der roten Farbgebung ist ein echter Blickfang.

Der Dein SPIEGEL-Bestseller, gelistet bei Antolin.

Die Reihe umfasst insgesamt fünf Bände

Band 1: Das Heulen der Wölfe
Band 2: Das Auge der Schlange
Band 3: Die Stadt der Haie
Band 4: Der Biss der Schwarzen Witwe
Band 5: Der Flug des Adlers

Entdecke auch das Sequel, "Die Erben der Animox"

Band 1: Die Beute des Fuchses
Band 2: Das Gift des Oktopus
Band 3: Der Kampf des Elefanten
Band 4: Der Verrat des Kaimans
Band 5: Die Rache des Tigers

 

| ab 10 Jahren

Bleckmann, Daniel (Text von) Hussung, Thomas (Illustriert von)

Band 3

Kobold-krasse Klassenfahrt

Im dritten Band der KoboldKroniken fahren Dario, Lennard und Clara-mit-C mit der Schule an die Nordsee. Entspannung nach den anstrengenden Missionen in der Koboldwelt Kwertz ist angesagt! Rumpel ist natürlich auch mit von der Partie, obwohl ihm Wasser gar nicht geheuer ist. Die Freunde treffen auf einen Kobold vom Klan der Klabauter und ahnen, dass es für sie bald wieder nach Kwertz gehen wird. Dort warten Klabauterprüfungen, Drakkball-Spiele und eine finstere Bedrohung auf Dario und seine Freunde …

Die ultimative Koboldwelt

  • Kurze Texthappen: Perfekt für Kinder ab 9 Jahren, die Abenteuer lieben und nicht so viel lesen möchten oder können.
  • Cool erzählt: Im trendigen Tagebuchstil geschrieben von Daniel Bleckmann.
  • Geniale Optik: Monstermäßig illustriert von Thomas Hussung („Das Kleine Böse Buch“).
  • Große Koboldwelt: Zu den KoboldKroniken gibt es viele tolle Produkte wie Beschäftigungsbücher, Escape-Abenteuer, Spiele und eine coole App.

Die KoboldKroniken sind lässige Bücher mit coolen Illus, wenig Text und einer genialen App für Kinder ab 9 Jahren. Die Geschichten sind in Tagebuchform geschrieben und superleicht zu lesen. Sie verbinden die Elemente Games, Freundschaft und Schule mit Monstern und Fantasywelten. Für alle Fans dieser interaktiven Buchreihe gibt es ein gigantisches Kobold-Universum mit Hörbüchern, Rätseln, Puzzles, Quest-Büchern und vielem mehr.

| ab 9 Jahren