Skip to main content

Presse

Herzlich Willkommen auf der Presseseite der Verlagsgruppe Oetinger!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Judith Kaiser

 

 Judith Kaiser              
 Tel.: 040-607 909-765
 E-Mail: j.kaiser@verlagsgruppe-oetinger.de

 

 

Jenny Selchow

 

 Jenny Selchow
 Tel.: 040-607 909-917
 E-Mail: j.selchow@verlagsgruppe-oetinger.de

 

 

Meike Dreyer

 

 Meike Dreyer
 Tel.: 040-607 909-746
 E-Mail: m.dreyer@verlagsgruppe-oetinger.de

 

 

Fotocopyright: ©Jörg Schwalfenberg

 

Unsere Vorschauen für Herbst 2021 finden Sie hier.

News

15. Oktober 2021

Grit Poppe erhält für "Verraten" den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2021

Grit Poppe wurde für ihren Jugendroman „Verraten“ mit dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2021 ausgezeichnet.

In „Verraten“ erzählt Grit Poppe, wie Jugendliche in der DDR von der Stasi manipuliert wurden, um Mitschüler, Lehrer, Freunde und Familienmitglieder zu bespitzeln. Als seine Großmutter ins Altenheim muss, zieht Sebastian zu seinem Vater, der die Familie verlassen hat, als er noch ein Kind war. Nichts verbindet ihn mit diesem Mann, der eine Haftstrafe verbüßen musste und kaum mit ihm spricht. Aber immer noch besser, als wieder in diesem schrecklichen Heim zu landen. Doch eines Tages taucht ein Mann in seiner Schule auf und drängt ihn, Lehrer und Mitschüler zu beobachten. Er macht ihn zum IM der Stasi und bringt ihn dazu, seinen eigenen Vater zu bespitzeln.

Aus der Begründung der Jury: „Grit Poppe gelingt ein eindrücklicher Einblick in die Lebensläufe zweier Jugendlicher in der DDR im Jahr 1986, die aus unterschiedlichen Gründen die lange Hand des Staates zu spüren bekommen…. Poppe schaut beim Erzählen genau hin. Kenntnisreich entlarvt sie die Mechanismen eines totalitären Staates, verbindet Zeitgeschichtliches mit Fiktivem. Zeigt innere Konflikte, die durch äußere entstehen. Grit Poppes Roman ist großartig geschrieben, ein großartig geschriebenes Aufklärungsdrama.“
 

Der Deutsch-Französische Jugendliteraturpreis ist ein Preis für zeitgenössische Jugendliteratur in Deutschland und Frankreich. Er wird jährlich für ein herausragendes Werk der deutschen und französischen Kinder- und Jugendliteratur an eine/n deutsch- und eine/n französischsprachige/n Jugendbuchautor/in verliehen. Die Vergabe des Preises liegt bei der Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit und der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse. Ziele des Preises sind die Vertiefung des literarischen Brückenbaus zwischen Deutschland und Frankreich und die Förderung bisher unbekannter zeitgenössischer Jugendbuchautoren.

Link zur Preisverleihung

14. Oktober 2021

"Dunkelnacht" mit The White Ravens 2021 ausgezeichnet

Der im Verlag Friedrich Oetinger erschienene Roman "Dunkelnacht" von Kirsten Boie ist ein "White Raven 2021". Herzlichen Glückwunsch! 

Somit ist das Buch einer von 200 internationalen Titeln, der für den jährlich erscheinenden Buchempfehlungskatalog der Internationalen Jugendbibliothek ausgewählt wurde. Die „White Ravens“-Liste stellt qualitätsvolle Kinder- und Jugendbücher heraus und hat sich zu einem nützlichen Instrument für alle entwickelt, die sich über Highlights und Tendenzen der internationalen Kinder- und Jugendliteratur informieren und dabei den Blick über Landes- und Sprachgrenzen werfen möchten, ganz gleich ob sie im Bibliotheks-, Verlags- oder Bildungswesen sind – oder sich auch als Eltern dafür interessieren. Empfohlen werden die Titel von den Lektorinnen und Lektoren der Internationalen Jugendbibliothek unter Mitwirkung eines Netzwerks von Expertinnen und Experten. Kriterien bei der Auswahl sind die literarische und/oder bildnerische Qualität, die Relevanz der behandelten Themen, Originalität, innovative Ansätze oder die Buchgestaltung. Die Auswählenden haben die in der Internationalen Jugendbibliothek eingetroffenen Bücher gesichtet, Neuerscheinungen in den Originalsprachen gelesen, recherchiert und Informationen gesammelt, Verlage und Fachleute in Institutionen und Organisationen kontaktiert. Der diesjährige Katalog enthält Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher aus 54 Ländern und in 38 Sprachen.

30. September 2021

„Mission Kolomoro“ auf Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste im Oktober 2021

„Mission Kolomoro oder Opa in der Plastiktüte“ von Julia Blesken (Oetinger audio) steht in der Kategorie Kinder-/Jugendhörbücher des Monats auf Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2021. Sprecher des Hörbuchs ist Stefan Kaminski.

Aus der Jurybegründung: „Die gekürzte Fassung wird von Stimmkünstler Stefan Kaminski mit großer Spielfreude interpretiert.“

Die hr2-Hörbuchbestenliste ist eine Initiative der Kulturredaktion von hr2 und des Börsenblatts für den Deutschen Buchhandel. Jeden Monat wählt eine Jury aus Buchexperten aus allen Neuerscheinungen die fünf besten Hörbücher für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche aus.


Link zur hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2021

Link zum Hörbuch „Mission Kolomoro oder Opa in der Plastiktüte“