Skip to main content

Presse

Herzlich Willkommen auf der Presseseite der Verlagsgruppe Oetinger!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Judith Kaiser              
Tel.: 040-607 909-765
E-Mail: j.kaiser@verlagsgruppe-oetinger.de

Gerlinde Mühle
Assistenz
Tel.: 040-607 909-717
E-Mail: g.muehle@verlagsgruppe-oetinger.de

Coverdaten können Sie auf unserer Internetseite beim jeweiligen Titel herunterladen.

 

News

06. Januar 2020

LesePeter der GEW für "Opa und die Nacht der Wölfe"

Der LesePeter Januar 2020, eine Auszeichnung der AG Jugendliteratur und Medien (AJuM) der Gewerkschaft  für Erziehung und Wissenschaft für ein herausragendes, aktuelles Buch der Kinder- und Jugendliteratur geht an "Opa und die Nacht der Wölfe" von Nora Alexander (Text) und Julia Christians (Einband und Illustrationen).

Eine ausführliche Rezension findet sich auf https://www.ajum.de/html/lesepeter.html. Darin heißt es: "Aufgrund der Erlebnisse in der phantastischen Welt kehrt Olli erfahrungsreich zurück und kann die Schwierigkeiten mit seinem dementen Opa anschließend anders einordnen und bewerten. Zusätzliche Spannung wird durch die Verflechtung der phantastischen Erzählung mit Aspekten einer Detektivgeschichte erzeugt. Die personale Erzählperspektive ermöglicht Einblicke in Ollis ambivalente Gefühlswelt, die dezent aber sehr gelungen herausgearbeitet wurde. Hierin liegt die Stärke des Buches. Kinder, die ähnliches erleben, finden sich darin einerseits wieder, andererseits bleibt ausreichend Raum für davon abweichende, persönliche Empfindungen."

19. Dezember 2019

Kirsten Boie ist Hamburger Ehrenbürgerin

Die Bürgerschaft hat am 18.12.2019 dem Antrag des Senats zugestimmt, der Kinderbuchautorin Dr. Kirsten Boie die Ehrenbürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg zu verleihen. Bei der feierlichen Zeremonie im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses überreichte Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher die Ehrenbürgerurkunde. Die Würdigung erfolgte in Anerkennung ihres Wirkens und aufgrund ihres langjährigen, nachhaltigen und persönlichen Engagements für die Stadt Hamburg.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.
Die Dankesrede von Kirsten Boie finden Sie hier.

Foto: © Senatskanzlei Hamburg

 

17. Dezember 2019

Der Kirsten-Boie-Preis

Seit Jahrzenten feiert Kirsten Boie Erfolge mit ihren Kinder- und Jugendbüchern und fordert mit der von ihr initiierten Hamburger Erklärung: „Jede Kind muss lesen lernen!“

Die Hamburger Literaturstiftung, das Literaturhaus Hamburg, der Carlsen Verlag und der Verlag Friedrich Oetinger fühlen sich dem Engagement der Autorin verbunden und möchten ebenfalls einen Beitrag für die Kinderliteratur leisten, indem sie 2020 erstmalig den Kirsten-Boie-Preis der Hamburger Literaturstiftung vergeben. Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 16. Juni 2020, um 18.30 Uhr im Literaturhaus Hamburg statt. Mit dieser Auszeichnung wird das beste unveröffentlichte Kinderbuch einer deutschsprachigen Autorin, eines deutschsprachigen Autors ausgezeichnet.

Der Kirsten-Boie-Preis wird alle zwei Jahre von einer unabhängigen und überregionalen Jury vergeben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und geht zusätzlich einher mit einem Buchvertrag, der im ersten Jahr der Ausschreibung mit dem Verlag Friedrich Oetinger in Hamburg geschlossen wird, 2022 wird das prämierte Manuskript des zweiten Durchgangs im Hamburger Carlsen Verlag unter Vertrag genommen. Darüber hinaus werden von der Jury bis zu zwei Förderpreise vergeben, die jeweils mit 1.000 Euro honoriert sind.

Zur Pressemitteilung