Skip to main content

FamilyFlow

Familyflow

Familie im Flow

Mit Kindern ist das Leben bunt! Meistens fröhlich. Gerne mal laut. Und oft richtig lustig. Trotzdem merken wir an manchen Tagen, dass unsere Akkus leer sind und auch für die Kinder alles ein bisschen viel war. Unter der Marke FamiliyFlow haben wir daher Produkte entwickelt, die ganz entspannt und mit viel Spaß für eine kleine Auszeit im trubeligen Familienalltag sorgen.

 

Gewinnspiel FamilyFlow

Der Alltag als Familie ist bunt, laut, lustig, fröhlich, manchmal auch traurig, schnell und immer wieder überraschend. Da tut es gut, sowohl den Kleinen als auch sich selbst zwischendurch eine Pause zu gönnen – und so einen Pause möchten wir Ihnen gerne schenken und verlosen 3 x 1 FamilyFlow-Paket!
Wir wünschen viel Glück bei unserem Gewinnspiel und ruhige Oasen im Alltagsstress.

Beantworten Sie einfach unten stehende Frage. Der Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2021.

Aus welchen Land stammt Yoga ursprünglich?

Yoga für Kinder - Achtsamkeit und Ruhe für die Jüngsten

Sprater, Florian

FamilyFlow. Kinderyoga

Das neugierige Erdmännchen Govinda nimmt kleine und große Kinder an die Hand und entdeckt mit ihnen die Tierwelt Afrikas. Kinderleicht ergeben sich aus den Bewegungen der Tiere Yogaübungen zum Mitmachen. Am Ende laden Atemübungen und eine Fantasiereise zum Entspannen ein.... weiterlesen

Sprater, Florian

FamilyFlow. Kleine Yoga-Pausen

30 wunderschöne Karten bringen Yoga ins Kinderzimmer. Im Gegensatz zu klassischem Yogaunterricht verfolgt Kinderyoga einen spielerischen undogmatischen Ansatz, der von dem bekannten Kinderyogalehrer Florian Sprater kreativ und mit ganz viel Freiheit vermittelt wird. Auf jeder Karte wird eine andere Yogaübung... weiterlesen

Alle FamilyFlow-Produkte im Überblick

gebundenes Buch
gebundenes Buch
Spiel
Karten
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
E-Book
Vorlesekarten
gebundenes Buch
Vorlesekarten
Audio-CD, Lieder
gebundenes Buch
Vorlesekarten
Audio-CD, Ungekürzte Lesung , Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung

Kids in Balance - Hörbücher und Musik zum Entspannen für Kinder

Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Lieder
Audio-CD, Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung , Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Lieder
Audio-CD, Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung , Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung , Lieder
Audio-CD, Lieder
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Audio-CD, Ungekürzte Lesung

„Alexa, starte FamilyFlow“

Der perfekte Alexa-Skill für alle, die mehr Balance in ihrem Familienalltag finden möchten. Zusammen mit Flo, dem Pandabären, gibt es viele Yoga- und Entspannungsinhalte, die Expertenwissen und Bedürfnisse moderner Familien vereinen.

SKILLINHALTE:
- Yoga-Paket
- Traumreise-Paket
- Entspannungsmusik-Paket

Hier geht es zum Skill

Wundervolle Flow-Momente für kleine Yogis

ÜBUNG ELEFANT

Für frische Energie und gute Laune

Du stehst hüftbreit. Mach mit den Armen einen Elefantenrüssel. Tröte laut wie ein Elefant: „Töröööö!“.
Dann beugst du dich nach unten und saugst mit deinem Rüssel Wasser aus dem Wasserloch. Zur Abkühlung spritzt du es nun auf deinen Rücken: Dabei kommst du wieder hoch zum Stehen, beugst dich nach hinten und streckst deinen langen Rüssel zum Rücken. Lass uns das noch ein paar Mal wiederholen!
Was für eine schöne Abkühlung!

ÜBUNG TIGER

Für Balance und Stabilität

Komm auf alle viere. Strecke einen Arm und das gegenüberliegende Bein weit aus. Ziehe nun den Ellbogen und das Knie unter deinem Bauch zusammen – sie berühren sich. Mach dich ganz klein dabei. Dann strecke Arm und Bein wieder aus. So schleicht der Tiger lautlos durch den Dschungel.
Schleiche auch du elegant und achtsam durch den Dschungel und wechsle dabei immer wieder die Seiten. Wenn du möchtest, kannst du dazu auch fauchen.

ÜBUNG BIENE

Für Ruhe und tiefe Atmung

Du sitzt mit gekreuzten Beinen und du streckst deine Arme zur Seite wie Bienenflügel. Nun drehst du deine Hände aus dem Handgelenk heraus vor und zurück. So als würden deine Hände die Flügel sein. Deine Arme bleiben dabei ganz ruhig. Summe wie eine Biene. Spürst du die Vibration an deinen Lippen, im Kopf oder in deiner Brust? Summe auch mal tief wie eine Papa-Biene oder hoch wie eine Mama-Biene! Ruhe dich danach für einen Moment aus.

 

Interview mit Autor Florian Sprater, Yoga- und Kinderyoga-Lehrer

Sie sind seit vielen Jahren als Yogalehrer tätig. Wie kamen Sie dazu, auch Kinder für Yo-ga zu begeistern?

Ich finde es spannend, aber gleichzeitig auch herausfordernd, dass viele, ganz unterschiedli-che Menschen und Altersgruppen mit Yoga erreicht werden können. Teil meiner zweijährigen Yogalehrer-Ausbildung war neben Schwangeren- und Seniorenyoga auch das Thema Kin-deryoga. Mich hat es sofort begeistert, dass Yoga auch auf eine spielerische und kindliche Art und Weise vermittelt werden kann. Und so war für mich schnell klar, dass ich mich auf das Thema Kinderyoga spezialisieren möchte. Dafür erweiterte ich mein Wissen in einer spe-ziellen Kinderyogalehrer-Ausbildung.
 

Was kann Yoga bei Kindern bewirken?

Yoga wirkt – auch bei Kindern! Das bestätigen mir Eltern, Lehrer und Pädagogen immer wie-der. Neben den bekannteren körperlichen Effekten, dass Yoga beispielsweise Beweglichkeit und Gleichgewicht fördert, stärkt es unter anderem auch das Selbstvertrauen und die soziale Kompetenz des Kindes. Außerdem lernt die kleine Yogini oder der kleine Yogi seinen Körper neu kennen und kann erste kindgerechte Erfahrungen mit Achtsamkeit, Meditation und Ent-spannung sammeln.


Was macht Ihnen besonders viel Spaß daran, Kindern Yoga nahezubringen?

Ich liebe die kindliche Neugier und wie unvoreingenommen Kinder an Unbekanntes heran gehen. Außerdem schätze ich die schonungslose Ehrlichkeit der Kleinen – da weiß ich sofort, ob ich sie für das Thema der Stunde begeistern konnte.
Und ich bin mir sicher, dass mit Kinderyoga bereits in jungen Jahren ein Samen gepflanzt wird, der irgendwann keimen und sich zu etwas Schönem entwickeln kann – das muss letzt-endlich gar nicht Yoga oder Meditation sein. Vielleicht ist es eine andere Achtsamkeits- oder Entspannungstechnik, die während des Studiums oder in stressigen Bürozeiten entdeckt wird. Und so bin ich mir absolut sicher, die Welt mit Kinderyoga ein kleines bisschen schöner und friedvoller zu machen.

Wie in Ihren Geschichten deutlich wird, ist der Zugang zu Yoga bei Kindern ein sehr spie-lerischer. Wie unterscheidet sich die Herangehensweise an Yoga bei Kindern und Erwach-senen?

Das ist eine spannende Frage! Im Kinderyoga praktizieren wir zwar ganz viele Yogaübungen aus dem Erwachsenyoga, aber auf eine kindgerechte und spielerische Weise. Das heißt, alle Yoga- und Achtsamkeitsübungen sind in eine spannende Geschichte gewoben. Bei der Ausfüh-rung der Yogastellungen steht nicht Perfektion im Vordergrund, sondern Spaß an Bewegung und der eigene, individuelle Ausdruck. Außerdem werden die Übungen nicht lange gehalten, dafür mehrfach wiederholt, da Skelett und Muskulatur noch nicht voll ausgebildet sind.


In Ihrem Buch verbinden Sie eine Vorlesegeschichte mit kreativen Yogaübungen für Kin-der. Wie ist die Idee zum Buch entstanden?

Regelmäßig kamen Eltern meiner Yogakids nach der Kinderyogastunde zu mir und erzählten mir, dass sie gerne mit ihren Kindern zusammen Yoga daheim machen wollen, dass ihnen dafür aber die Kenntnisse und eine Anleitung fehlen.
Und da war die Idee geboren, ein Kinderyoga-Mitmachbuch für die ganze Familie zu entwi-ckeln und so Kinderyoga in die Wohnzimmer zu bringen. Ich entwickelte den ersten Entwurf gemeinsam mit meinem Ehemann im Urlaub, und wir bauten die Geschichte so auf, dass Pa-pa, Mama, Opa, Oma oder auch die Kinder selbst ohne Vorkenntnisse Yoga spielerisch an-leiten und erleben können.
Im Hörbuch zum Buch schafft die eigens komponierte Musik zusätzlich eine ganz besondere »afrikanische« Atmosphäre für die Yoga-Safari. Abgerundet wird das Yogaerlebnis mit spe-ziellen Kinderyoga-Würfeln und -Karten. Auch hier sind keine Yogakenntnisse nötig und es kann sofort mit dem Familienspaß begonnen werden.
 

Florian Sprater, Yoga- und Kinderyogalehrer