Skip to main content

Willkommen im Handelsbereich!

Herzlich willkommen auf den Handelsseiten der Verlagsgruppe Oetinger

Sie, liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler, finden auf diesen Seiten umfangreiche Informationen zu unserem aktuellen Programm und unseren Autoren, News, aktuelle Vorschauen, das Gesamtverzeichnis, Bestellformulare zum Herunterladen und vieles mehr.

Haben Sie weitergehende Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Viel Vergnügen bei der Nutzung dieser Seiten wünscht

Ihre Verlagsgruppe Oetinger

Das ist die Verlagsgruppe Oetinger

Wir sind ein Haus mit einer vielzahl vielfältiger Verlage.

Von bekannten und beliebten Klassikern über moderne Print-, Hör- und Digitalmedien bis hin zu innovativen Spiel- und Lernprodukten – als Spezialist für hochwertige Unterhaltung bietet die Verlagsgruppe Oetinger Geschichten und Erzählwelten, die jungen Menschen Spaß machen, sie bewegen, motivieren und inspirieren.

Die Verlagsgruppe Oetinger mit Sitz in Hamburg vereint unter ihrem Dach renommierte Verlage mit einer besonderen Erfolgsgeschichte: den Verlag Friedrich Oetinger mit dem Imprint Oetinger TaschenbuchOetinger Media, den Dressler Verlag mit dem Imprint Ellermann.

Neben den Verlagen der Verlagsgruppe haben wir noch zwei weitere, kleine Verlagshäuser im Vertrieb: den Tulipan Verlag mit Sitz in München und Igel Records aus Dortmund, die unser Portfolio wunderbar abrunden. 

Alle hier genannten Verlage werden von unserem Außendienst gemeinsam in einer Tasche in den Handel getragen

Top Titel des Monats

Hardcover
Klappenbroschur
Band 1, Hardcover
Band 5, Hardcover
Hardcover
Hardcover
Hardcover
Band 1, Pappbilderbuch
Hardcover
Band 1, Klappenbroschur
Audio physisch, Hörspiel
Band 1, Hardcover
Hardcover
Hardcover
Band 2, Hardcover
Hardcover
Hardcover
Band 1, Hardcover
Band 4, Audio physisch, Autorisierte Lesefassung
Band 5, Hardcover

News

18. November 2019

JugendSachbuchPreis 2019 für Philipp Stefans "Sag was!"

Der JugendSachbuchPreis 2019 in der Kategorie Sekundarstufte II geht an Sag was! Von Philipp Steffan.

Der Preis wird vom Verein für Leseförderung Waibling vergeben und ist mit 1.000 Euro dotiert. Eine Jury aus Erwachsenen und Kindern möchte damit eine Auswahlhilfe für Pädagogen und Leser angesichts der Vielzahl an Publikationen bieten. Die Preisverleihung findet am 30. November in der „experimenta“ in Heilbronn statt.

14. November 2019

2. Norddeutscher Leseförderkongress in Lübeck

Vom 20.-22. Februar 2020 findet in Lübeck der 2. Norddeutsche Leseförderkongress statt. Das Programm bietet Einblicke in gelungene Projekte der Leseförderung, weitet den Blick für Leseförderung in anderen Ländern wie den Niederlanden oder Südafrika und öffnet den Raum für Diskussionen über die Zukunft der Leseförderung. Vor allem aber zeigt es eines: Leseförderung ist vielfältig und auch in Zeiten eines geänderten Mediennutzungsverhaltens lassen sich Kinder und Jugendliche noch immer für Bücher begeistern. Viele Projekte tun dies bereits im Kleinen wie auch im Großen und daraus können viele neue Ideen geschöpft werden.

Lassen Sie sich inspirieren, tauschen Sie sich mit anderen Leseförder*innen aus und seien Sie dabei, wenn in Lübeck beim 2. Norddeutschen Leseförderkongress neue Impulse für die Leseförderung gesetzt werden. Mehr zum Programm und wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie hier.

 Unsere Verlegerin Julia Bielenberg  erzählt auf der Veranstaltung „Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag: Astrid Lindgrens Werte und Haltungen für eine Welt voller Unsicherheiten“ vom stärksten Mädchen der Welt und was wir heute noch von ihr lernen können. Die Leitung der Oetinger Lizenzabteilung, Renate Reichstein, teilt ihre Erfahrungen im Vortrag „Was Verlage leisten – und was sie nicht leisten können“.  Und unsere Autorin Kirsten Boie, das Gesicht der Leseförderung, hält den Abschlussvortrag des 2. Norddeutschen Leseförderkongresses.

16. Oktober 2019

"Alea Aquarius" von Tanya Stewner wird verfilmt

ZDF Enterprises und die deutsche Produktionsfirma Red Balloon Film werden gemeinsam eine Adaptation unseres Jugendbuch-Bestsellers "Alea Aquarius" von Tanya Stewner entwickeln und produzieren. „Alea Aquarius“ ist als 26x26‘ Serie und Kinofilm geplant und wird in englischer Sprache gedreht werden. Die Serie wird für Jugendliche wichtige Themen wie Umweltverschmutzung behandeln und erzählt die Geschichte vom Meermädchen Alea und ihren Freunden von der Alpha Cru, die gemeinsam die Ozeane und die Erde vor der Zerstörung retten wollen. Die Fertigstellung der Produktion ist für 2021/2022 geplant. Zur Pressemitteilung