Skip to main content
Olchi Party. Lasst uns schön olchig feiern!

Gefurztag ist krötig!

30 Jahre voller muffelfurzteuflischer Abenteuer!

Die frechen grünen Wesen mit Hörhörnern, eigenartigen Geschmacksvorlieben und starkem Familienzusammenhalt feiern 2020 ihren 30. Geburtstag. Erfunden wurden die Olchis von Autor und Illustrator Erhard Dietl.

Muffelwind und Krötenbein, kann das Leben schöner sein?

Olchis Geburtstag

30 Jahre Olchis! | Sag doch mal, Erhard Dietl ...

Wie ist Erhard Dietl denn auf die Idee zu den Olchis gekommen und was ist das Besondere an ihnen? Das verrät uns der Autor von seinem Münchener Atelier aus.

 

Du planst eine Party? Eine richtige Olchi-Party?

Dann findest du hier ein paar Tipps wie deine Olchi-Party ein echter Hit wird.

Ob Einweihung, Gefurztag oder Einschulung, eine Olchi-Party kann man immer veranstalten.

Für eine Olchi-Party benötigst du olchige Snacks, eine schmuddelige Dekoration, Spiele nach Olchi-Art oder ihr bastelt gemeinsam im Olchi-Stil.

Gefurztagsgeschichten plus Partytipps

Dietl, Erhard

Die Olchis. Ein Drachenfest für Feuerstuhl

Krötigen Glückwunsch! Zum 30. Olchi-Gefurztag kommt das ultimative Partybuch für die olchigste Feier des Jahres – mit der Geschichte »Ein Drachenfest für Feuerstuhl« und muffelfurzstarken Party-Ideen! Schmücke deinen Tisch mit essbaren Gef...

Dietl, Erhard

Das oberolchige Partybuch

So wird jede Party oberolchig. Mit 30 Tipps für Rezepte und Spiele sowie vielen Bastelideen.

Die Party-Checkliste

Olchis Baby mit Feuerwerk

  • Termin (Datum und Uhrzeit) festlegen
  • Gästeliste machen
  • Einladungen schreiben und verteilen
  • Partyessen: Soll es Kuchen, etwas Warmes oder ein Olchi-Buffet geben?
  • Partydekoration wie Girlanden, Luftballons, Tischdeko
  • Partyaktivitäten, wie Spiele, Ablauf, Preise
  • Partyvorbereitungen: Basteln, Einkaufen, Kochen usw.

 

Party-Stimmung bei den Olchis

Dietl, Erhard

Die Olchis feiern Geburtstag

Post für die Olchi-Familie! Der blaue Olchi schreibt, er würde gern seinen Geburtstag mit den Verwandten auf dem Müllberg feiern. Und zwar schon heute Nachmittag! Das sind keine guten Nachrichten für die Olchis. Schließlich liebt der blaue...

Dietl, Erhard

Die Olchis auf Geburtstagsreise

Was für eine Geburtstagsreise! Auf dem Rücken von Feuerstuhl, ihrem Drachen, machen die Olchis Europa unsicher. Sie suchen einen schönen, muffeligen Platz für die Geburtstagsfeier von Olchi-Opa. Dabei landen sie in einem schottischen Schlo...

Geburtstagsparty im Olchi-Stil

Printprodukt (Nonbook)
Geschirr
Geschirr
Geschirr
Non-Book
Printprodukt (Nonbook)
Spielzeug
Non-Book
Spielzeug
Spielzeug
Spielzeug
Spielzeug
Sticker
Spielzeug
Spielzeug
Spielzeug
Spielzeug
Spielzeug
Erinnerungsalbum
Spielzeug

Oberolchige Partyrezepte

Glupschaugenbowle

Zutaten (für 5 Personen):
  • eine Dose geschälte und entsteinte Litschis im Saft
  • 1 Flasche Kirschsaft
  • 1 Flasche Zitronenlimonade

So wird’s gemacht:

Die Litschis aus der Dose werden mit dem Kirschsaft in einem großen Gefäß gemischt und über Nacht kaltgestellt. Am folgenden Tag haben sich die weißen Litschis wie unterlaufene Augäpfel verfärbt.

Jetzt nur noch die Zitronenlimonade dazugeben, und fertig ist der gruselige Stinker-Saft!

Dauer: ca. 5 Minuten

Ruhezeit: ca. 8 Stunden

Dieses Rezept und viele weitere olchige Leckereien sowie jede Menge Party-Tipps findest du im oberolchigen Partybuch

Feuerstuhltorte

Zutaten (für 8 Personen):

• 5 Eier
• 250 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 Flasche Buttervanille-Aroma
• 125 ml warmes Wasser
• 250 ml Öl
• 375 g Mehl
• 1 Päckchen Backpulver
• 5 verschiedene Lebensmittelfarben
• Butter für die Kuchenform
• Puderzucker

So wird’s gemacht:

Zuerst müssen die fünf Eier in Eiweiß und Eigelb getrennt werden. Die fünf Eigelb schlägst du mit dem Zucker schaumig, bis leckeres Zuckerei entstanden ist. Jetzt den Vanille-Zucker, etwas warmes Wasser und eine halbe Flasche Buttervanille-Aroma dazugeben und noch etwas weiterrühren. Das Öl langsam dazugeben und weiterrühren.

In einer kleinen Schüssel wird das Mehl mit dem Backpulver verschmischt. Mische es in kleinen Portionen zum Teig und rühre ihn dabei weiter. Die fünf Eiweiß werden zu festem Eischnee geschlagen und vorsichtig unter den Teig gehoben.

Jetzt wird’s bunt! Der Teig wird in fünf gleiche Portionen geteilt und in Becher oder Tassen abgefüllt. Jede Portion Teig bekommt ihre eigene Farbe, die Lebensmittelfarbe wird jeweils eingerührt. Jetzt hast du fünf farbige Teigklumpen zum Mischen des Kuchens parat.

Die 26 cm Springform wird nun tüchtig eingefettet und der Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorgeheizt.

Nun beginnt der größte Spaß: den Teig esslöffelweise in die Mitte geben, er verteilt sich von selbst in der Kuchenform. Je stärker du die Farben wechselst, umso bunter wird der gebackene Kuchen! Nach ca. 50 Minuten Backzeit kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. Wenn er etwas abgekühlt ist, kann man ihn aus der Springform lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Dieses Rezept und viele weitere olchige Leckereien sowie jede Menge Party-Tipps findest du im oberolchigen Partybuch.

Krakenwürstchen

Zutaten (für 4 Personen):

• 8 Wiener Würstchen
• viel Öl zum Braten

So wird’s gemacht:

Die Würstchen einmal in der Mitte durchschneiden. Jedes Stück wird jetzt an der durchgeschnittenen Seite überkreuz eingekerbt.
Nun werden die Würstchen mit ausreichend Öl in der Pfanne gebraten. Dabei biegen sich die eingeschnittenen Enden wie Krakenarme nach oben.
Wenn die Würstchen knusprig braun sind, kann man sie olchig zu Kartoffelsalat und Pommes mit Ketchup servieren.

Dauer: ca. 10 Minuten

Dieses Rezept und viele weitere olchige Leckereien sowie jede Menge Party-Tipps findest du im oberolchigen Partybuch.