Skip to main content

Alan Alexander Milne (Text), Ernest H. Shepard (Illustration), Harry Rowohlt (Übersetzung)

Pu der Bär. Gesamtausgabe

Band 1 - Enthält die Bände »Pu der Bär« und »Pu baut in Haus«

Alles von Pu: unsterblich, unbelehrbar, unwiderstehlich!

Wenn Christopher Robin vom vielen Rechnen müde ist, macht er es sich bequem und schläft ein. Nur Pu der Bär, sein bester Freund, bleibt ein bisschen länger wach und denkt Große Dinge über Gar Nichts, bis er ebenfalls die Augen schließt und Christopher in den Hundertsechzig-Morgen-Wald zu seinen Freunden folgt ... Die Gesamtausgabe mit „Pu der Bär“ und „Pu baut ein Haus" ist ein Schatz für Kinder und Erwachsene! In der preisgekrönten Übersetzung von Harry Rowohlt.

„Dieser wunderbare Bär will sich nicht mit der Latte des IQ messen lassen und ist damit unsterblich geworden.“ (Süddeutsche Zeitung)

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • ISBN: 978-3-7915-1339-3
  • Erscheinungstermin: 05.10.2009
  • Seiten: 336
  • Verlag: Dressler
Text
Copyright privat

Alan Alexander Milne

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und studierte zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die satirische Zeitschrift PUNCH. Nach dem Krieg machte er sich als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. 1926 und 1928 veröffentlichte er die berühmten Winnie-the-Pooh-Geschichten. Mit den Erzählungen über die Stofftiere...

mehr zur Person
Illustration
Copyright privat

Ernest H. Shepard

Ernest H. Shepard, 1879 bei London geboren, besuchte ab 1897 die Royal Academy School. Erste grafische Arbeiten u.a. für die Zeitschrift PUNCH folgten, wo er A. A. Milne kennen lernte. Der künstlerische Durchbruch gelang ihm, als er 1926 dessen WINNIE-THE-POOH-Bände illustrierte. Hierfür fertigte Shepard zunächst zahlreiche Skizzen vom Anwesen Milnes und von Christopher Robin, dem Sohn des Hauses....

mehr zur Person
Übersetzung
Copyright Martin Kunze

Harry Rowohlt

Am 27. März 1945 wurde Harry Rowohlt in Hamburg geboren. Er arbeitete als Autor, Übersetzer, Kolumnist und begnadeter Vortragskünstler. Nebenbei brillierte er unregelmäßig als Penner Harry in der Fernsehserie Lindenstraße. Harry Rowohlt hat ca. 150 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen, darunter A.A. Milnes Pu der Bär. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 1999 den...

mehr zur Person