Skip to main content

Astrid Lindgren (Text von), Anna-Liese Kornitzky (Übersetzt von), Kerstin Behnken (Übersetzt von), Willi Grigor (Übersetzt von) | weitere

Niemals Gewalt!

Können wir lernen, auf Gewalt zu verzichten? Astrid Lindgrens Antwort auf die Fragen, Verunsicherungen und Ängste in unserer gegenwärtigen Gesellschaft. In „Niemals Gewalt!“ skizziert sie eine Utopie des Weltfriedens. Sie sieht jeden von uns in der Verantwortung, die Welt gewaltfrei zu gestalten und drängt mit Weitsicht darauf, bereits bei der Erziehung von Kindern damit zu beginnen. Die Autorin zählt zu den gesellschaftspolitisch relevanten Stimmen der Neuzeit.

Ein flammender Appell für eine friedfertige Gesellschaft mit einem Vorwort von Dunja Hayali!

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • ISBN: 978-3-7891-0789-4
  • Erscheinungstermin: 20.03.2017
  • Umfang: 80 Seiten
  • Verlag: Oetinger
Text von
©Roine Karlsson

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren (1907 - 2002) hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga geschaffen. Sie wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

mehr lesen
mehr zur Person
Übersetzt von

Anna-Liese Kornitzky

mehr lesen
mehr zur Person
Übersetzt von

Kerstin Behnken

Kerstin Behnken ist Lektorin in einem Hamburger Kinderbuchverlag. Das von ihr aus dem Schwedischen ins Deutsche übertragene Bilderbuch "Mia schläft woanders" von Pija Lindenbaum wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury: "Eine ganz alltägliche Kindererfahrung wird in diesem Bilderbuch gegen den Strich gebürstet und in beeindruckende Bilder und einen...

mehr lesen
mehr zur Person
Übersetzt von

Willi Grigor

mehr lesen
mehr zur Person