Skip to main content
Guus Kuijer Copyright Jaco Klamer

Guus Kuijer

Guus Kuijer, 1942 in Amsterdam geboren, war Lehrer an einer Grundschule, bevor er sich ab 1973 als freier Schriftsteller einen Namen machte. Inzwischen hat er mehr als 30 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht und gehört zu den renommiertesten Autoren der Niederlande. Besonders erfolgreich sind seine Geschichten über das Mädchen Polleke. Für den ersten Band "Wir alle für immer zusammen" erhielt Guus Kuijer u.a. den Literaturpreis "Goldener Griffel" und den Deutschen Jugendliteraturpreis; auch die Verfilmung wurde mehrfach ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk wurde Guus Kuijer 2012 mit dem Astrid Lindgren Memorial Award geehrt. Die hoch dotierte Auszeichnung wird von der schwedischen Regierung vergeben und gilt international als größer Kinder- und Jugendliteraturpreis. In der Jurybegründung heißt es: "Mit unvoreingenommenem Blick und scharfem Verstand portraitiert Guus Kuijer sowohl die Probleme, die sich gegenwärtig der Gesellschaft stellen, als auch die großen Fragen des Lebens. Der respektvolle Umgang mit Kindern ist in seinem Werk ebenso selbstverständlich wie die Zurückweisung von Unterdrückung und fehlender Toleranz. Kuijer verbindet ernsthafte Themen und messerscharfen Realismus mit warmem, spitzfindigem Humor und kühnen Gedanken. Sein einfacher, klarer und präziser Stil zeugt von einem anmutigen, poetischen Ausdruck und tiefem psychologischen Verständnis."



Titel von Guus Kuijer

Taschenbuch
Hardcover
Hardcover