Skip to main content

Cornelia Boese

Cornelia Boese studierte an der Würzburger Hochschule für Musik und arbeitete dann als Opernsouffleuse. Gastspiele führten sie von der Wiener Staatsoper bis zur Stockholmer Folkoperan. Sie übersetzte im Rahmen des Würzburger Mozartfestes eine verschollene Salieri-Oper ins Deutsche. Diese Arbeit gab den Anstoß für eigene lyrische Werke. Bisher erschienen von ihr diverse Bilderbücher, unter anderem bei Gerstenberg »Noah und die große Flut« sowie »Maria, Josef und das Kind«, bei Aladin »Mein allerbestes ABC« und im Thienemann Verlag »Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte« mit Illustrationen von Elsa Klever. 2011 erhielt die Dichterin für ihr Engagement bei Lesungen in Schulen und Kindergärten vom Verein Deutsche Sprache den »Sprachbewahrerpreis«.

Titel von Cornelia Boese

Bilderbuch
gebundenes Buch