Skip to main content

Aimée Carter (Autor), Frauke Schneider (Illustrator), Maren Illinger (Übersetzer)

Animox 2. Das Auge der Schlange

Band 2

Tier-Fantasy der Spitzenklasse, das Abenteuer geht weiter!


Simon ist ein Animox, ein Mensch, der sich in Tiere verwandeln kann. Er steckt mittendrin im Kampf der Tierreiche. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die gefährliche Suche nach den verschollenen Stücken der Waffe des legendären Bestienkönigs. Diese Suche führt Simon mitten hinein in eine bedrohliche Schlangengrube. Zum Glück gelingt es ihm, hier das gesuchte Stück der Waffe zu bergen. Doch damit ist das Abenteuer noch nicht beendet. Packender Schmöker mit Warrior-Cats-Appeal!


Die Reihe umfasst insgesamt fünf Bände:


Band 1: Das Heulen der Wölfe
Band 2: Das Auge der Schlange
Band 3: Die Stadt der Haie
Band 4: Der Biss der Schwarzen Witwe
Band 5: Der Flug des Adlers


Der Kampf um die Welt der Animox geht weiter, mit der Nachfolge-Reihe »Die Erben der Animox«:


Band 1: Die Beute des Fuchses
Band 2: Das Gift des Oktopus
Band 3: Der Kampf des Elefanten (Juni 2022)
Band 4: Die Täuschung des Kaimanen (Februar 2023)
Band 5: Die Rache des Tigers (Dezember 2023)


 

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • ISBN: 978-3-7891-4624-4
  • Erscheinungstermin: 20.03.2017
  • Seiten: 352
  • Verlag: Oetinger

Weitere Titel der Reihe

Band 1, Audio-CD, Autorisierte Lesefassung
Band 1, E-Book epub
Band 1, gebundenes Buch
Band 2, Audio-CD, Autorisierte Lesefassung
Band 2, E-Book epub
Band 3, Audio-CD, Autorisierte Lesefassung
Band 3, gebundenes Buch
Band 3, E-Book epub
Band 4, Audio-CD, Autorisierte Lesefassung
Band 4, gebundenes Buch
Band 4, E-Book epub
Band 5, E-Book epub
Band 5, Audio-CD, Autorisierte Lesefassung
Band 5, gebundenes Buch
Autor
©privat

Aimée Carter

Aimée Carter schreibt leidenschaftlich gern Bücher für Kinder und Jugendliche. Animox war ihre erste Reihe für Kinder, an die Die Erben der Animox nahtlos anknüpft.

mehr zur Person
Illustrator

Frauke Schneider

mehr zur Person
Übersetzer

Maren Illinger

mehr zur Person