Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Erscheinungstermin

Wieslander, Jujja (Autor) Wieslander, Tomas (Autor) Nordqvist, Sven (Illustrator)

Mama Muh, die Kuh von Format, kommt überall mit hin.

Was tut eine ordentliche Kuh im Frühling? Aufräumen natürlich! Mama Muh putzt die Fenster und pflückt Blumen – so sieht es im Stall doch gleich viel schöner aus. Doch Krähe ist anderer Meinung.

Zeit für den Frühjahrsputz und Mama Muh macht mit, im handlichen Format passt dieses Buch wirklich in jede Kindergartentasche. | ab 4 Jahren

Wieslander, Jujja (Autor) Nordqvist, Sven (Illustrator)

Mama Muh, die Kuh von Format, kommt überall mit hin.

Immer nur rumstehen, Gras kauen und in die Gegend glotzen – ganz schön langweilig. Mama Muh hat Höheres im Sinn: Sie will schaukeln! Leichter gesagt als getan. Erst recht, wenn man eine Kuh ist.

Endlich Zeit um Spaß zu haben und zu schaukeln, und Mama Muh macht mit. Im handlichen Format passt dieses Buch wirklich in jede Kindergartentasche.
| ab 4 Jahren

Carter, Aimée (Autor) Schneider, Frauke (Illustrator)

Der Flug des Adlers

Band 5

Die Tierwandler sind zurück: Fulminanter Abschluss der Bestseller-Serie

Eben noch war der 12-jährige Simon Thorn ein ganz normaler Junge, doch jetzt steckt er mittendrin im unerbittlichen Kampf der fünf Königreiche der Tiere. Zusammen mit seinen Freunden sucht er nach den verschollenen Stücken der mächtigen Waffe des Bestienkönigs, dem sagenumwobenen Anführer aller Tierreiche. Gelingt es Simon schlussendlich, die Königreiche zu vereinen?

Auch der… | ab 10 Jahren

Boie, Kirsten (Autor) Scholz, Barbara (Illustrator)

Nach dem großen Feuer findet Mama Reh am Rande des Waldes ein kleines graues Puscheliges: Blau-Auge, einen jungen Fuchs, der seine Familie verloren hat. Blau-Auge darf bei Mama Reh und ihren Kindern bleiben – und er gibt sich wirklich große Mühe, ein gutes Reh zu sein! Aber als zuerst die dumme kleine Maus verschwindet und kurz darauf das Rehkitz Vielpunkt, glauben alle Waldtiere, dass Blau-Auge dahintersteckt. Ein Fuchs bleibt eben immer ein Fuchs! Doch Blau-Auge zeigt den Tieren, dass er… | ab 6 Jahren

Steingässer, Jana (Autor) Steingässer, Jens (Illustrator)

oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte

Einmal um die Welt: Eine Familie folgt den Spuren des Klimawandels.

Das Zwerghuhn der zwölfjährigen Paula legt mitten im Dezember ein Ei. Kein Wunder, dieser Winter fühlt sich nämlich eher wie ein Frühling an. Aber warum? Um das zu verstehen, macht Paula mit ihren Geschwistern und ihren Eltern eine unglaubliche Weltreise auf den Spuren des Klimawandels. Sie wollen herausfinden, wie Menschen, Tiere und Pflanzen damit umgehen, wenn ihr Lebensraum durch den Klimawandel aus… | ab 10 Jahren

Ishida, Naeko (Illustrator) Rose, Barbara (Autor)

Der sagenhafte Funkenstein

Band 6

Auf zu den Grummelfelsen! Ein neues Abenteuer mit Rosalie, Nikki und Jokkel.

Rosalie macht sich mit Nikki und Jokkel auf zu den Grummelfelsen, um dort einen magischen Funkenstein für das Anzünden des Feuers im Kaminzimmer zu suchen. Doch das ist, wie sich herausstellt, leichter gesagt als getan. Und dann geraten Rosalie und Nikki auf dem Rückweg zur Blütenwaldschule auch noch in die Fänge des Kobolds Warzenknarz. Kann Jokkel sie aus dieser unglücklichen Lage befreien?… | ab 6 Jahren

Lütje, Susanne (Autor) Weldin, Frauke (Illustrator)

Ostern im Zoo: Lustige Eiersuche mit Elefant, Pinguin, Bär & Co

Es ist Ostern, und auch die Tiere im Zoo suchen Ostereier. Wo hat der Osterhase nur das Ei für den Pinguin versteckt? Ob es wohl im Iglu zu finden ist? Oder unter der Eisscholle? Auch der Elefant, das Krokodil, der Bär und die Schildkröte lassen sich gern von den kleinen Lesern bei der Suche helfen. Unter welcher Klappe ist ein Ei versteckt?

Dieses Buch für kleine Leser ab 24 Monaten… | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Der große Oster-Wimmelspaß – ein Muss auf jedem Oster-Tisch!

Osterhasen-Opa erklärt den kleinen Häschen alles, was sie wissen müssen, damit aus ihnen richtige Osterhasen werden. Da gibt es einiges zu lernen. Vom Hühnerhof bis zur Malwerkstatt – ihr Opa zeigt ihnen alles ganz genau. Und wie man ein hübsches Osternest bastelt, weiß er natürlich auch.

„Ostern mit den Wimmel-Häschen“ ist die ideale Einstimmung auf das Osterfest und weckt die Vorfreude… | ab 2 Jahren

Dietl, Erhard (Autor) Dietl, Erhard (Illustrator)

Von Kraken und Piraten: Die Olchis auf Schatzsuche im Teufelsmeer

Ein Tauchgang im Teufelsmeer, um wertvolles Porzellan der Ming-Dynastie zu bergen? Das lassen sich die Olchis nicht entgehen. Mit Brauseweins Zeitmaschine geht’s ab ins Jahr 1604. Doch tief unten im Meer werden die Olchis plötzlich von gefräßigen Riesenkraken angegriffen. Und dann fallen sie um ein Haar auch noch wilden chinesischen Piraten in die Hände. Gelingt den Olchis die Flucht? Und wie kommen sie… | ab 6 Jahren

Wessel, Kathrin (Autor) Wessel, Kathrin (Illustrator)

Ein Bildwörterbuch

Eule, Elefant und freche Krabbe: das große Wörterbuch der Tiere.

So viele Tiere gibt es auf der Welt! Auf dem Bauernhof leben Schweine, Schafe und Kühe, unter Wasser Quallen, Krabben und der riesige Pottwal. In glühender Hitze halten Zebra und Giraffen es aus, und in der eisigen Kälte sitzen Eisbären und Pinguine auf großen Eisschollen. Die Kinder haben viel Freude daran, die Tiere beim Namen zu nennen und ihre Lieblingstiere zu finden.

Liebenswerte… | ab 1 Jahren

Praml, Sabine (Autor) Hansen, Christiane (Illustrator)

Gar nicht müde! Sieben kleine Hasen machen Mama munter.

Schnell ins Bett? Von wegen! Die Hasenkinder haben noch so viel vor: Es wird getobt und gegessen, es werden Zähne geschrubbt, und linkes und rechtes Bein müssen in die Schlafanzughose. Endlich ist alles geschafft, doch wo ist eigentlich das Kuscheltier? Bei so viel Aufregung fallen dann doch einem Hasenkind nach dem anderen die Augen zu.

Ein humorvoller Blick in den abendlichen Familientrubel,… | ab 2 Jahren