Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Erscheinungstermin

Hegarty, Shane (Autor) Schaaf, Moritz (Illustrator)

Die andere Seite

Band 2

Gefahr für den Legendenjäger: Finn allein unter Monstern!

Der zwölfjährige Finn setzt alles daran, seinen Vater von der "Verseuchten Seite" zurückzuholen. Zusammen mit Emmie und einem Botschafter des Rats der Zwölf schafft er es, in einer verborgenen Höhle ein Portal zu öffnen, durch das sie auf die "Verseuchte Seite" gelangen. Dort lauern Hunderte von Legenden, die sie am liebsten auf der Stelle verspeisen würden. Zunächst gelingt es den dreien, sich… | ab 10 Jahren

Frey, James (Autor)

Die Hoffnung

Band 2

Schlägt Klugheit Kraft? Das Spiel geht in die nächste Runde!

Zwölf waren auserwählt, aber nur neun haben überlebt. Das gnadenlose Spiel geht weiter. Nachdem Sarah den ersten Schlüssel gefunden hat, ist sie gemeinsam mit Jago nach London geflüchtet. Doch auch dort spitzen sich die Dinge zu – bis zu dem Punkt, an dem Jago den Auftrag erhält, Sarah zu töten. Wie wird er sich entscheiden? Und wollen die beiden wirklich noch weiter Teil eines Spiels sein, das ihre Liebe… | ab 16 Jahren

Boie, Kirsten (Autor) Opel-Götz, Susann (Illustrator)

Eine schrecklich nette Familie! Ein Verwechslungskrimi von Kirsten Boie.

Jamie-Lee hat es nicht gerade leicht: Ihre Mutter trinkt oft zu viel und muss deshalb eines Tages sogar ins Krankenhaus. Ihre Oma hat auch keine Zeit, denn sie möchte mit ihrem neuen Freund nach Polen auswandern. Da sieht Jamie-Lee ihre Chance, endlich etwas Großes zu vollbringen: Sie nimmt das Mädchen Fee bei sich auf, das von zu Hause weggelaufen ist. Doch Fees Eltern sind nun sicher, dass ihre… | ab 10 Jahren

Dietl, Erhard (Autor) Iland-Olschewski, Barbara (Autor) Dietl, Erhard (Illustrator) Schöne, Christoph (Illustrator)

Duell der Giganten

Band 24

Gefährliche Konfrontation mit dem Feind!

Es kann nur einen geben! Der Gangsterboss Firebomb Jack bietet Mister Paddock eine Wette an: Wenn Firebomb Jack es schafft, dass die Einwohner von London ihm zujubeln, soll der Olchi-Detektiv die Stadt verlassen. Gelingt es Firebomb Jack nicht, muss der Gangsterboss selbst verschwinden! Siegessicher geht Paddock auf die Wette ein. Doch kurz darauf wird der Olchi-Detektiv ins Londoner Theater gerufen. Finstere Gestalten treiben… | ab 8 Jahren

Hegarty, Shane (Autor) Schaaf, Moritz (Illustrator)

Broonie und der Tag vor Darkmouth

Erfahre in diesem E-Book, wie die spannende Geschichte um Broonie und Darkmouth ihren Anfang genommen hat! Exklusiv als E-Book erhältlich!

Als der Hogboon Broonie durch einen fiesen Streich aus dem Schlaf gerissen wird, ahnt er noch nicht, dass dieser Tag sein Leben für immer verändern wird. Doch schon kurz darauf landet er in einem tiefen Erdloch. Wem das gehört? Natürlich einem äußerst übel gelaunten und extrem hungrigen Minotaurus. Broonie rennt um sein Leben. Aber es… | ab 10 Jahren