Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Autor

Maar, Paul (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Band 5

Das Sams ist wieder da! Mit einem weiteren spannenden Abenteuer und vielen farbigen Bildern.

Das Sams schwebt in größter Gefahr! Martins Lehrer, der unfreundliche Herr Daume, will es mit aller Macht zu seinem eigenen Sams machen und scheut auch keine üblen Tricks, um das Sams zu zwingen, bei ihm zu bleiben. Doch ein Sams kann nun mal nur einem echten Taschenbier Wünsche erfüllen, und so hat die Wünscherei schlimmste Nebenwirkungen. Als Martin endlich herausgefunden hat,… | ab 7 Jahren

Maar, Paul (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Band 6

Hurra, das Sams von Paul Maar ist wieder da! Vielleicht kann es Martin Taschenbier ja dabei helfen, Onkel Alwin aus Australien loszuwerden? Der hat sich nämlich mit seinem Känguru bei den Taschenbiers einquartiert und lässt sich nun ungeniert bedienen. Am besten wünscht man ihn sich einfach fort! Zu dumm, dass sich die Wunsch-Punkte immer noch im Gesicht von Sportlehrer Daume befinden, denn der ist wie vom Erdboden verschluckt! | ab 7 Jahren

Dulleck, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Wer sagt, dass Pinguine nicht fliegen können?

Boje, der verfressene kleine Pinguin, hat einen großen Traum: Er möchte fliegen! Aber hat schon mal jemand einen Pinguin durch die Luft sausen und Loopings drehen sehen? Zum Glück hat Boje drei richtig gute Freunde: Flosse, Piet und Krabbe. Und die haben einen Plan. Denn Freunde halten fest zusammen, ist doch klar! | ab 4 Jahren

Weger, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Weihnachten im Internat

Band 4

Weihnachtsstimmung im Matilda Imperatrix! Das Internat ist von einer glitzernden Schneeschicht bedeckt, und die Schülerinnen fiebern den Ferien entgegen. Jeden Tag fährt der kleine Schulbus ins Tal hinunter, damit die Matilden von dort aus in alle Welt nach Hause reisen können. Doch dann hört es nicht mehr auf zu schneien! Das Internat ist von der Außenwelt abgeschnitten, und einer der Busse kommt nicht im Dorf an! Eine abenteuerliche Rettungsaktion beginnt – und ob unsere drei Heldinnen… | ab 9 Jahren

Hogan, Jo (Autor) Kopainski, Alexander (Illustrator)

Der Fluch der Göttin

Band 2

Showdown des packenden Zweiteilers um die Mysterien der Menschheit.

Maria und Joshua sind einem grausamen Tod in der Wüste entkommen. Gemeinsam wollten sie die uralten Rätsel der Menschheit lösen und wurden dabei zu Feinden. Verrat und Enttäuschung lassen die beiden getrennte Wege gehen und ihre Gefühle füreinander vergessen. Ein erbitterter Kampf um die heiligen Relikte unserer Vorfahren beginnt. Werden Maria und Joshua ihrer Bestimmung entgehen können und die Endzeit… | ab 14 Jahren

Weger, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Entführung im Internat

Band 1

Hanni und Nanni war gestern: Ein Internat für starke Mädchen! Die Schülerinnen des Internat‚Matilda Imperatrix‘ sind alle sehr besonders: Flo reitet wie der Teufel und ist eine fantastische
Schwertkämpferin. Pina hingegen, eher besonnen, kann Tierfährten lesen und mit dem Bogen schießen. Als die sehr brave Blanca zu ihnen ins Internat kommt, sind die beiden Freundinnen erst einmal skeptisch. Doch dann entpuppt sich Blanca als Piratin, mit deren Hilfe sie Flos kleine Schwester aus… | ab 9 Jahren

Maar, Paul (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Band 4

Paul Maars ‚Ein Sams für Martin Taschenbier‘ jetzt auch mit farbigen Illustrationen von Nina Dulleck.
Martin, der Sohn von Herrn Taschenbier, ist der Viertkleinste in der Schule, der Zweitschwächste und der Schüchternste. Gern wäre Martin stark, mutig und beliebt, also das Gegenteil von dem, wie er tatsächlich ist! Auf einer Klassenreise lernt er das Sams kennen. Es ist frech, vorlaut und lässt sich von niemandem einschüchtern. Ob sich Martins Wunsch mit Hilfe der Wunschpunkte des… | ab 7 Jahren

Wessel, Kathrin (Autor) Wessel, Kathrin (Illustrator)

Ein Bildwörterbuch

Eule, Elefant und freche Krabbe: das große Wörterbuch der Tiere.

So viele Tiere gibt es auf der Welt! Auf dem Bauernhof leben Schweine, Schafe und Kühe, unter Wasser Quallen, Krabben und der riesige Pottwal. In glühender Hitze halten Zebra und Giraffen es aus, und in der eisigen Kälte sitzen Eisbären und Pinguine auf großen Eisschollen. Die Kinder haben viel Freude daran, die Tiere beim Namen zu nennen und ihre Lieblingstiere zu finden.

Liebenswerte… | ab 1 Jahren

Hogan, Jo (Autor) Kopainski, Alexander (Illustrator)

Die Macht der Göttin

Band 1

Erkenne das Böse im Schönen: Die Suche nach den Mysterien der Menschheit hat begonnen.
Marias Mutter war vom Bösen besessen und nahm sich deswegen das Leben. Mit diesem Wissen ist Maria aufgewachsen. Und plötzlich wird ihr Vater tot aufgefunden, nachdem er mit einem sagenumwobenen Amulett in Berührung gekommen ist. Traurige Schicksalsschläge, oder steckt mehr dahinter? Auf der Suche nach Antworten begibt sich Maria an die mystischen Orte dieser Welt, gemeinsam mit Joshua, gegen… | ab 14 Jahren

Maar, Paul (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Band 3

Paul Maars großer Klassiker mit neuen farbigen Illustrationen von Nina Dulleck.
War es wirklich eine gute Idee, sich zu wünschen, das Sams möge für immer bleiben? Herr Taschenbier ist sich nicht mehr sicher. Denn das Sams hat längst keine Wunschpunkte mehr, ist vorlaut und ganz schön gefräßig. Und es passt ihm nicht, dass sein Papa sich in Frau März verliebt hat. Beim Versuch, neue Punkte für das Sams zu bekommen, geht einiges gründlich schief. Wie kommt Herr Taschenbier nun an… | ab 7 Jahren

Dulleck, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Das große (Spinnen-) Angst-weg-Buch

Iiiiieh! Eine Spinne!

Diesen Schrei hast du bestimmt schon mal gehört, oder?

Spinnen kann man nämlich an allen möglichen Orten finden, und es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und Farben.

Aber was tust du, wenn du ein solches Tierchen bei dir zu Hause entdeckst und gerade keinen krabbeligen Mitbewohner gebrauchen kannst?
Keine Spinnenverschwinde-Maschine zur Hand? Macht nix!

Dieses Buch verrät… | ab 4 Jahren

Maar, Paul (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Band 2

Herr Taschenbier tut alles, damit das Sams zu ihm zurückkommt. Er trifft am Montag Herrn Mon, am Dienstag geht er brav zum Dienst. Am Mittwoch ist zum Glück von ganz alleine Mitte der Woche, und am Donnerstag sorgt Herr Taschenbier höchstpersönlich mit Blech und Nudelholz für Donner. Und tatsächlich: Am Samstag kommt das Sams zurück! Und mit ihm viele neue Wunschpunkte. Papa Taschenbier legt sofort mit dem Wünschen los, doch obwohl das Sams ihm schon oft genug erklärt hat, wie man richtig… | ab 7 Jahren

Weger, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Bärenalarm im Internat

Band 3

Alarm im Matilda Imperatrix! Wer hat die Bienenstöcke des Internats zerstört? Pina, Flo und Blanca nehmen sofort die Spur auf und finden heraus: Es war ein kleiner Bär, der mutterseelenallein durch die Wälder streift. Vor allem Pina fühlt mit dem Bärenkind, denn sie weiß genau, wie es ist, ganz allein und ohne Eltern zu sein.
Doch natürlich ist auch ein kleiner Bär kein Kuscheltier – und bald macht sich Panik unter den Schülerinnen breit. Ein Bär, so dicht am Internat, ist das… | ab 9 Jahren

Dulleck, Nina (Autor) Dulleck, Nina (Illustrator)

Ein kleines Pony entdeckt die Welt. Das kleine Pony darf zum ersten Mal nach draußen und dort gibt es eine ganze Menge zu erleben: Aus Versehen gerät es ins Gemüsebeet, dann wird es auch noch von einem Hund angebellt und trifft auf einen sehr freundlichen Stier. Am meisten Spaß aber hat das kleine Pony auf der Weide mit seinem neuen Freund, dem Hasen.

Eine liebevolle Geschichte vom Entdecken für ganz kleine Pferdefans von Starillustratorin Nina Dulleck. … | ab 2 Jahren