Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Autor

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Der große Oster-Wimmelspaß – ein Muss auf jedem Oster-Tisch!

Osterhasen-Opa erklärt den kleinen Häschen alles, was sie wissen müssen, damit aus ihnen richtige Osterhasen werden. Da gibt es einiges zu lernen. Vom Hühnerhof bis zur Malwerkstatt – ihr Opa zeigt ihnen alles ganz genau. Und wie man ein hübsches Osternest bastelt, weiß er natürlich auch.

„Ostern mit den Wimmel-Häschen“ ist die ideale Einstimmung auf das Osterfest und weckt die Vorfreude… | ab 2 Jahren

Wessel, Kathrin (Autor) Wessel, Kathrin (Illustrator)

Ein Bildwörterbuch

Eule, Elefant und freche Krabbe: das große Wörterbuch der Tiere.

So viele Tiere gibt es auf der Welt! Auf dem Bauernhof leben Schweine, Schafe und Kühe, unter Wasser Quallen, Krabben und der riesige Pottwal. In glühender Hitze halten Zebra und Giraffen es aus, und in der eisigen Kälte sitzen Eisbären und Pinguine auf großen Eisschollen. Die Kinder haben viel Freude daran, die Tiere beim Namen zu nennen und ihre Lieblingstiere zu finden.

Liebenswerte… | ab 1 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Klassische Wichtelgeschichte für alle Fans skandinavischer Weihnachten.

Das Haus vom kleinen Weihnachtswichtel ist eingeschneit, nun muss er bei den Menschen Unterschlupf suchen. Natürlich darf ihn hier niemand sehen. Aber Jan entdeckt den kleinen Wichtel sehr schnell. Er will ihn unbedingt seiner kleinen Schwester zeigen. Das ist gar nicht so einfach, denn weder Plätzchen noch Brei können den Wichtel aus seinem Versteck locken. Vielleicht hat Ida ja am Weihnachtabend… | ab 2 Jahren

Maar, Paul (Autor) Naoura, Salah (Autor) Scheffel, Annika (Autor) Kliebenstein, Juma (Autor) Michaelis, Antonia (Autor) Obrecht, Bettina (Autor) Weber, Susanne (Autor) Rautenberg, Arne (Autor) Janisch, Heinz (Autor) Zipse, Katrin (Autor) Gutzschhahn, Uwe-Michael (Autor) Wildner, Martina (Autor) Andres, Kristina (Autor) Jeschke, Mathias (Autor) Chudzinski, Daniela (Illustrator)

Geschichten und Gedichte zum Staunen von Erhard Dietl, Martina Wildner, Antonia Michaelis, Salah Naoura, Paul Maar und vielen mehr

„Der große Weihnachtsschatz“ in neuem Glanz.

Darf man an Weihnachten flunkern? Manchmal schon, wenn es nach Erhard Dietl und Paul Maar geht. Deutschsprachige Top-Autoren laden dazu ein, die Weihnachtszeit neu zu entdecken. Es geht um lebende Weihnachtskrippen, das Warten auf Schnee, darum, wie oft man Weihnachten feiern kann und wie sich Außerirdische wohl auf einem Weihnachtsmarkt fühlen. Weihnachtswissen, Rezepte und Gedichte zum Fest runden die Anthologie ab. Ein… | ab 6 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Woran erkennt man einen Busfahrer? An welchem Marktstand werden Möhren angeboten? Wo kauft man Schuhe? Wer macht Musik? Auf jeder Doppelseite gibt es für kleine Entdecker nicht nur viel zu sehen, sondern auch eine neue Frage und fünf bis sechs Lösungsmöglichkeiten. Ein Fingertipp auf die richtige Antwort lässt das integrierte LED-Lämpchen leuchten.

Fortsetzung der Lichtbuch-Reihe mit leuchtender Lösungskontrolle und aktuellen Themen. | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Was ist das für ein Baum? Welches Tier lebt unter Wasser? Wer spinnt so schöne Netze? Und wo kann man gut klettern? Wer die richtige Antwort kennt und mit dem Finger darauf tippt, bringt das integrierte LED-Lämpchen zum Leuchten. Auf jeder Doppelseite erwartet die kleinen Entdecker eine neue Frage und fünf bis sechs Lösungsmöglichkeiten.

Fortsetzung der Lichtbuch-Reihe mit leuchtender Lösungskontrolle und aktuellen Themen. | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Happy End im Winterwald! Auf der Suche nach Brennholz für seinen Kamin findet der Weihnachtswichtel einen Teddybären im tief verschneiten Wald. Die kleine Ida ist ganz traurig, weil sie ihn verloren hat. Schnell macht sich der Wichtel auf den Weg, um Ida rechtzeitig zum Weihnachtsfest ihren Teddy zurückzubringen. Das wird Idas schönstes Geschenk!

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte für die Kleinsten mit Reimen zum Mitsprechen.
| ab 2 Jahren

Niessen, Susan (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Wer hören will, muss fühlen! Im Streichelzoo gibt es viele Tiere zu sehen und auch zu hören. Es wird gewiehert, gequakt, gemeckert und geblökt! Auf jeder Doppelseite lernen die Kleinen ein Tier genauer kennen. Wird ein Tier gestreichelt, reagiert es mit einem entsprechenden, täuschend echten Laut.

Streicheln, hören, staunen: Fühlbuch mit tollen Soundeffekten.
| ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Mein Lichtbuch Bauernhof

Wenn’s blinkt, dann stimmt’s! Auf dem Bauernhof gibt's viel zu erleben: Mit welchem Fahrzeug ist der Bauer auf dem Feld unterwegs? Was fressen Kaninchen? Welches Tier gibt Milch? Ganz schön viele Fragen! Und nur mit den richtigen Antworten bringst du das Lämpchen zum Leuchten.

Entdeckerfreude mit Aha-Effekt: Mitmachen, Staunen, Lernen mit Spaß und sichtbarer Lösungskontrolle.

| ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Mein Lichtbuch Zuhause

Wenn’s blinkt, dann stimmt’s! Zu Hause kennst du dich bestimmt gut aus: Was braucht man zum Backen? Welches Werkzeug ist nützlich, um ein Bild aufzuhängen? Was zieht man an, wenn es draußen regnet? Wer's weiß, tippt auf die richtige Antwort und schon geht ein kleines Licht an

Entdeckerfreude mit Aha-Effekt: Mitmachen, Staunen, Lernen mit Spaß und sichtbarer Lösungskontrolle.
| ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor)

Der Weihnachtswichtel hat leider ein Päckchen vergessen und muss sich noch einmal auf den Weg machen um dem kleinen Jan sein Geschenk zu bringen. Doch leider ist er zu dick um durch den Schornstein zu rutschen, wird von der Katze verjagt und vom Hund so sehr erschreckt, dass er das Päckchen sogar fallen lässt. Ob Jan sein Geschenk trotzdem noch bekommt?
ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Winter

Im Winter gibt es so viel zu sehen und zu erleben! Das Mein Tag & Nacht Wimmelbuch hat richtig große Ausklappseiten, auf denen kleine Entdecker immer wieder etwas Neues finden können. | ab 2 Jahren

zur Brügge, Anne-Kristin (Autor) Wessel, Kathrin (Illustrator)

Wenn Tiere aus der Art fallen: Wer findet Ingo, den Flaminigo, Katze Matze oder Hund Siegmund? In diesem lustigen Bilderbuch sind kleine Entdecker gefordert, denn jeweils eines der Tiere schlägt ein wenig aus der Art. Da tänzelt ein Mops im Tutu durch die Siedlung. Ein Pferd schwingt sich als Superman in die Lüfte. Und eine Qualle bläst die Trompete. So ist am Ende eins klar: Genau wie jeder andere sein? Nö! Da sagen wir laut: Nein! Jeder kann: Hurra! Hurra! sein, wie er will. Das ist doch… | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Im Zoo

Das dritte Tag & Nacht Wimmelbuch von Kerstin Schuld: Sofie und Ben besuchen mit ihren Eltern und Oma und Opa den Zoo. Wie schon in den vorangegangenen Büchern gibt es auch hier wieder viele spannende und lustige Sachen zu entdecken. Die Kinder unternehmen eine Bootsfahrt entlang der Tiergehege, bestaunen die Affeninsel und wandern im Tropenhaus umher. Natürlich sind die eingeführten Figuren aus den ersten beiden Bänden wieder dabei.
| ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Stadt

Entdecke Tag und Nacht in der Stadt!
Sofie und Ben bekommen Besuch von Oma und Opa. Die beiden wollen auf dem Markt Obst und Gemüse von ihrem Bauernhof verkaufen. Doch Sofie und Ben entdecken am Tag und in der Nacht noch so viele andere spannende Dinge! Da gibt es Katzen, die im Dunkeln ein Konzert veranstalten, Spielzeuge, die nachts im Laden herumtoben und vieles, vieles mehr. Die Kinder klappen die großen Aufklappseiten auf und staunen über das, was geschieht, wenn sie schon… | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Bauernhof

Was wimmelt im Dunkeln? Das extragroße 24-Stunden-Buch.

Auf dem Bauernhof von Sofies und Bens Großeltern ist jeden Tag eine Menge los. Hier gibt es viele Tiere, einen Hofladen und ganz besondere Zwerge. Aber was passiert eigentlich in der Nacht, wenn Ben und Sofie und auch die Großeltern schlafen? Wer vergnügt sich dann heimlich im Planschbecken? Welcher Besuch trippelt übers Feld? Die Kinder klappen die großen Ausklappseiten auf und entdecken die vielen lustigen Dinge,… | ab 2 Jahren

Faber, Dieter (Autor) Oberpichler, Frank/Rale (Autor) Nordqvist, Sven (Illustrator)

Das erste Liederbuch von Findus und Petterson.Randvoll mit hinreißenden Kinderliedern zum Singen, Hören und Tanzen. Mit CD.
Pettersson und Findus machen Musik! Und wie - mit Klavier, Gitarre und Mundharmonika, mit Nägeln, Dübeln und einem alten Ölfass. Mit allem, was der alte Pettersson in seinem unerschöpflichen Tischlerschuppen findet. Mit ihnen musizieren Caruso, der Hahn, die Hühner und sogar der Fuchs. Es geht ums Eierlegen, darum, wie man den Fuchs am… | ab 5 Jahren