Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Autor

Buggybuch

Die kleine Eule hat eine Beule. Der Fuchs pustet, die Maus bringt ein Pflaster und die Schlange streichelt ihr die Wange. Doch was hilft am besten? Natürlich ein Kuss von der Mama! Ein absolutes Lieblingsbuch für kleine Kinder mit der süßesten Eule der Welt. Einfach zum Liebhaben und Mitfühlen! Klare Bilder und einfache Reime zum Mitsprechen sorgen für viel Spaß beim Lesen.

Das beliebte Pappbilderbuch "Die Eule mit der Beule" jetzt als Buggybuch für unterwegs… | ab 18 Monaten

Buggybuch

Mama, bitte nur noch einen Kuss! Wenn kleine Eulen schlafen gehen: Mama möchte ihr Eulenkind ins Bett bringen. Dumm nur, dass die Kleine noch ganz und gar nicht müde ist. Sie versucht allerlei Sachen, um müde zu werden. Sie lauscht den Vögeln, nimmt ein wohliges Bad oder trinkt einen Tee aus Blättern. Doch statt einzuschlafen, singt sie mit den Vögeln, spielt in der Wanne Pirat oder muss vom vielen Trinken wieder aufs Klo. Erst als Mama ihr schliesslich einen Gutenacht-Kuss gibt, schlummert… | ab 18 Monaten

Jede Mama küsst ihr Kind

Ob Igelküsse stachlig sind? Bestimmt nicht für das Igelkind.

Aber wie genau küsst die Igel-Mama ihr Kind? Und wie kommt der kleine Pinguin zu einem Küsschen? Auf jeder neuen Seite sind andere, bezaubernde Tierkuss-Szenen zu beobachten. Und eines ist ja klar: Alle Tierkinder bekommen einen dicken, lieben Schmatz von ihrer Mama.

„Giraffenkuss und Kroko-Schmatz“ mit wunderschönen Illustrationen und Reimen entführt die Kleinen in die liebevolle Tierwelt… | ab 2 Jahren

Faultier Paul: So einen Freund wünscht sich jedes Kind.

Faultier Paul trägt seinen Namen völlig zu Unrecht, denn er ist alles andere als faul. Während seine Artgenossen nur träge herumhängen, vertreibt er sich die Zeit mit seinem Freund, dem Affen. Beim gemeinsamen Klettern, Bananenessen und Wettschwimmen ist Paul unermüdlich. Wird Paul denn niemals müde?

„Paul, gar nicht faul“ steckt voller liebevoller Details, ist mit viel Humor gereimt und daher… | ab 2 Jahren

Band 3

Großer Badespaß mit der kleinen Eule!

Es ist Eulen-Badetag, doch die kleine Eule will nicht baden. Die Eulen-Mama bietet ihr jede Menge fluffigen Badeschaum an und auch ein gelbes Quietsche-Entchen, aber alle Versuche bleiben erfolglos. Die kleine Eule möchte einfach nicht in die Wanne steigen. Da hat Mama eine zündende Idee...

Diese Geschichte mit der kleinen Eule von Autoren-Duo Susanne Weber und Tanja Jacobs macht Baden für jedes Kind zum… | ab 2 Jahren

... nascht der kleine Igel

Tief im Wald, da wird gespielt, gelacht und zauberhaft gereimt.

Tief im Wald sammelt der kleine Igel Beeren, als es plötzlich zu regnen beginnt. Er sucht nach einem Unterschlupf und findet schließlich ein trockenes Plätzchen unter einem riesigen Blatt, wo noch dazu jede Menge köstliche Beeren wachsen. Es ist viel los, tief im Wald!

Gemeinsam mit den kleinen Tieren erleben die jungen Leser in fantasievollen, bildhaften Versen von Susanne Weber, was es… | ab 2 Jahren

... schläft die kleine Eule

Tief im Wald, da wird gespielt, gelacht und zauberhaft gereimt.

Tief im Wald schläft die kleine Eule. Sie wird munter, sobald es Nacht wird. Im hellen Mondschein hüpft sie fröhlich von Ast zu Ast und spielt mit ihrem eigenen Schatten – bis sie am Morgen müde wird und selig einschläft. Es ist viel los, tief im Wald!

Gemeinsam mit den kleinen Tieren erleben die jungen Leser in fantasievollen, bildhaften Versen von Susanne Weber, was es im Wald alles zu… | ab 2 Jahren

... wohnt die kleine Maus

Tief im Wald, da wird gespielt, gelacht und zauberhaft gereimt.

Tief im Wald wohnt die kleine Maus. Hungrig ist sie, ihr knurrt der Magen. Doch die Nuss, die sie zu sich nach Hause schleppen will, ist leider ganz schön schwer und viel zu groß für sie. Zum Glück hilft ihr das Eichhörnchen beim Tragen. Es ist viel los, tief im Wald!

Gemeinsam mit den kleinen Tieren erleben die jungen Leser in fantasievollen, bildhaften Versen von Susanne Weber, was es… | ab 2 Jahren

... spielt der kleine Fuchs

Tief im Wald, da wird gespielt, gelacht und zauberhaft gereimt.

Tief im Wald spielt der kleine Fuchs mit seinem Freund, dem Hasen, Verstecken. Doch bevor er den Hasen endlich im hohen Gras der Wiese entdeckt, trifft er noch einige andere Tiere. Denn es ist viel los, tief im Wald!

Gemeinsam mit den kleinen Tieren erleben die jungen Leser in fantasievollen, bildhaften Versen von Susanne Weber, was es im Wald alles zu entdecken gibt. Wunderbar… | ab 2 Jahren

»Ich will zu den Sternen fliegen, weil sie mir so am Herzen liegen.« Die kleine Eule liebt das Gefunkel am Nachthimmel. Doch wie kommt sie zu den Sternen? Na klar, es ist Zeit zum Fliegen lernen! Sie übt und übt und fliegt schließlich, so hoch sie kann. Doch Papa holt sie bald zurück und Mama nimmt die kleine Eule in den Arm und erklärt, dass sie die Sterne nicht erreichen kann. Doch dann entdeckt die kleine Eule eine Sternschnuppe, die ihr doch ziemlich nahe kommt – und natürlich ganz viel… | ab 3 Jahren

Heile, heile Eule … Ob Bauchweh oder kleine Beule, das vielseitige Wärme- und Kältekissen in Eulen-Form macht schnell wieder gesund. Auch als kuscheligweicher Begleiter im Kinderwagen.
Das Wärmekissen basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen.

Ein beruhigender Einschlaf-Trostspender zum ans Bettchen binden. Die entspannende Melodie wiegt die Kleinen in den zum Gesundwerden so wichtigen Schlaf.
Die Spieluhr basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen.
| ab 3 Jahren

Sanftes Beschäftigungsritual, das man prima auch im Bett spielen kann. Fördert Feinmotorik und Kreativität und lenkt schwups von Fieber oder Ohrenschmerzen ab.
Das Fädelspiel basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen.
| ab 3 Jahren

Da tut es gleich gar nicht mehr weh: Niedliche Fingerpuppe, die zum fantasievollen Rollenspiel anregt und kleine Patienten im Handumdrehen ablenkt und wieder zum Lachen bringt.
Die Fingerpuppe basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen. | Lesealter ab 0 Jahren

Mit den bunten Kinderpflastern im Eulen-Design sind kleine Kratzer und Tränen sofort verschwunden. In der stabilen Box hat man überall ein sauberes Trostpflaster zur Hand.
Die Pflaster basieren auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen. | ab 3 Jahren

Kleiner Beschützer auf allen Wegen. Beleuchtet Kinder sicher vom Kinderwagen bis zum Fahrrad. Auch an Winterjacke oder Rucksack baumelnd erhöht die Leucht-Eule Sicherheit und Sichtbarkeit.
Der Reflektor-Anhänger basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen.
| ab 3 Jahren

Spielspaß mit Sound

Hier spricht die kleine Eule – so klingt Weihnachten.

Es ist Weihnachten. Die Eule bekommt herrliche Geschenke von Mama, Papa, Oma und Opa. Die Eule ist selig, zufrieden und lacht, doch: „Ups!“ Sie hat nicht an Geschenke gedacht! Zum Glück fällt ihr das schönste Geschenk für die anderen dann aber doch noch ein: „Ein Küsschen für alle! Ach, ist das fein. Schöner kann ein Geschenk doch nicht sein!“ Auf jeder Seite ertönt ein anderer Sound. Die kleine Eule ist zu hören, wie… | ab 2 Jahren

Eine neue Geschichte vom beliebten Einhorn ohne Horn vorn.

Es regnet. Das kleine Einhorn fragt sich, was es bei diesem Wetter unternehmen soll. Ein Vögelchen schlägt vor, es könnte doch den Regenbogen suchen. Leichter gesagt als getan, denn dafür braucht man gleichzeitig Regen und Sonne. Der Elefant bietet an, ein paar Wolken weg zu pusten. Da kommt die Sonne raus und ein Regenbogen entsteht am Himmel.
„Und jetzt“, das Einhorn lacht, „wird der Bogen zur Rutsche… | ab 18 Monaten

Maus will's wissen: Welches Tier macht welche Häufchen? Als die kleine Maus eines Tages ihre eigenen kleinen Mäusekötel sieht, wird sie neugierig. Wie sehen denn wohl die Häufchen der anderen Tiere aus? Die Frage lässt ihr keine Ruhe und so macht sie sich auf den Weg zur Katze. Die hebt zum Gruß die Tatze. Sie fragt den Hund, den Hasen, das Pferd und auch die Kuh. Und allen Tieren stellt die kleine Maus die gleiche Frage: „Was kommt bei dir denn hinten raus?“

… | ab 2 Jahren

Mama, bitte nur noch einen Kuss! Wenn kleine Eulen schlafen gehen: Mama möchte ihr Eulenkind ins Bett bringen. Dumm nur, dass die Kleine noch ganz und gar nicht müde ist. Sie versucht allerlei Sachen, um müde zu werden. Sie lauscht den Vögeln, nimmt ein wohliges Bad oder trinkt einen Tee aus Blättern. Doch statt einzuschlafen, singt sie mit den Vögeln, spielt in der Wanne Pirat oder muss vom vielen Trinken wieder aufs Klo. Erst als Mama ihr schließlich einen Gutenacht-Kuss gibt, schlummert… | ab 1 Jahren

Die ganze Zeit macht es "Piep, piep, piep"! Das bringt den kleinen Osterhasen ganz durcheinander, dabei muss er noch schnell alle buntbemalten Eier verstecken! Aber das Piepsen hört einfach nicht auf. Vielleicht ist es ja die Meise? Aber nein: Irgendwann macht der kleine Osterhase eine wunderbare Entdeckung: Ein winziges Küken ist im Ostereier-Korb geschlüpft! Natürlich wird es sofort zurück zu Mama und Papa in den Hühnerstall gebracht. Jetzt kann das schönste Osterfest beginnen.… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Autor)

Für die allerliebste Mama! Eine Kuschel-, Spiel- und Spaßreise.

Mit Mama kann man so viel Spaß haben! Sie ist stark wie ein Bär, wenn sie ihr Kind die Treppe hinaufträgt, sie lässt sich beim Kochen mit Soße bespritzen und am Strand mit Sand bestreuen. Am schönsten ist es aber abends beim Zubettgehen: Dann schnurrt die Mama wie eine Katze!

Ein Lieblingsbuch für Mütter und Kinder, das voller Fantasie zu eigenen Vergleichen anregt. Mit plakativen… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Hier kommt die Maus zum Verlieben!
„Auweia!“, sagt die Maus. „Ich glaub, ich habe ’ne Laus.“ Wie soll sie die nur wieder loswerden? Das Lamm, die Ratte, der Bär und die Katze wollen ihr dabei helfen. Doch weder Kämmen noch Kratzen funktioniert. Wie gut, dass die kleine Laus irgendwann genug hat und sich von dannen macht: „Danke und auf Wiedersehen“, sagt sie und winkt im Gehen.
Eine hinreißend komische und besonders liebenswerte Pappbilderbuchgeschichte vom Erfolgsteam… | ab 1 Jahren