Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:

Autor

Michaelis, Antonia (Autor)

Joppe lebt mit seiner Mutter auf einem Hof mit Schafen. Joppes Mama ist stark und selbstbewusst, Joppe eher ängstlich. Zu Weihnachten aber wünscht sich Mama einen kleinen Helden. Zumindest glaubt Joppe das. Auf ihrem Wunschzettel erkennt er nämlich ein Superhelden-Cape. Nur den Text darunter kann er nicht lesen. Als ein Wolf durch den Schnee schleicht, ist die Gelegenheit da: Joppe will ihn mutig vertreiben. Doch ist… | ab 7 Jahren

Hansen, Christiane (Illustrator) Boie, Kirsten (Autor) Brix, Silke (Illustrator) Abedi, Isabel (Autor) Dietl, Erhard (Autor) Falconer, Ian (Autor) Funke, Cornelia (Autor) Kunnas, Mauri (Autor) Maar, Paul (Autor) Palanza, Dorothy (Autor) Lindgren, Astrid (Autor) Sindt, Ulf (Autor) Dietl, Erhard (Illustrator) Eriksson, Eva (Illustrator) Falconer, Ian (Illustrator) Gleich, Jacky (Illustrator) Gut, Peter (Illustrator) Henze, Dagmar (Illustrator) Krause, Ute (Illustrator) Kunnas, Mauri (Illustrator) Rettich, Rolf und Margret (Illustrator)

Komm, wir machen es uns gemütlich! „Mein Bilderbuchschatz“ versammelt in einem Band zehn wunderbare, fantastisch illustrierte Geschichten der bekanntesten Kinderbuchautoren. Erhard Dietl, Kirsten Boie, Astrid Lindgren, Paul Maar, Cornelia Funke und viele mehr sind dabei. Sie erzählen von Tieren, vom Träumen und von echter Freundschaft, wie gemacht für die so kostbare, gemeinsame Zeit vor dem Einschlafen. Ideal zum… | ab 4 Jahren

Stark, Ulf (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Endlich Frühling! Bei den Häschen wird gefeiert! Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt Leben in den Winterwald. Die Häschen schlüpfen aus ihren Verstecken und lassen sich vergnügt die laue Frühlingsluft um die süßen Nasen wehen. Nina verliebt sich in den mutigen Hasenjungen Aki. Als der Hasenbau bei einem Gewitter überflutet wird, rettet Aki erst Hasenpapas Hut aus
dem Wasser und muss später selbst gerettet… | ab 5 Jahren

Lindgren, Barbro (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Max-Klassiker im schönen Schweden-Retro-Look!
Max will nicht aufs Töpfchen. Soll sich der Hund draufsetzen! Aber der weiß leider gar nicht, wie das geht.

Liebevoll überarbeitete Neuauflage in nostalgischer Optik und einfachen Themen, die sich am Alltag der ganz Kleinen orientieren! | ab 2 Jahren

Lindgren, Barbro (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Max-Klassiker im schönen Schweden-Retro-Look!
Hm, schmeckt der Schnuller gut! Darum gibt Max ihn auch nicht her. Der Hund bekommt ihn nicht und die Katze schon gar nicht. Doch dann kommt die Ente.

Liebevoll überarbeitete Neuauflage in nostalgischer Optik und einfachen Themen, die sich am Alltag der ganz Kleinen orientieren! | ab 2 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Schüler, Kathrin (Illustrator)

Obwohl sie aus grundverschiedenen Verhältnissen stammen, sind Cliff und Alain fasziniert voneinander. Zwischen ihnen steht Margarete, die beide von klein auf kennen. Dann konvertiert Cliff zum Islam und verschwindet. Als er zurückkehrt, wird klar: Er soll für den IS einen „Tag des Blutes“ planen. Alain will seinen Freund retten – doch wie lange kann er noch zu ihm halten?
Mit "Die Attentäter"… | ab 16 Jahren

Niere, Cornelia (Illustrator) Olshan, Ruth (Autor)

Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiß, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Es hat sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren. Oder eben nicht. Das ist die entscheidende Frage und um die kreist ziemlich… | ab 13 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Carls, Claudia (Illustrator)

Das verwunschene Haus und seine Geheimnisse!

Kein Strom! Kein fließendes Wasser! Wilde Natur pur! Leo und Imke, Cousin und Cousine, beide zehn Jahre alt, verbringen die Ferien im Haus ihrer verstorbenen Tante. Doch kaum sind ein paar Tage vergangen, da stecken die beiden schon in einem großen Abenteuer. Ein Schatten schleicht durchs Haus, und merkwürdige Dinge geschehen. Spukt es etwa? Als… | ab 10 Jahren

Weber, Anke (Autor) Niere, Cornelia (Illustrator)

Willkommen im Leben!

Inspiriert von einem Spruch auf einer Cornflakes-Packung und aus Angst, das geliebte Zuhause zu verlieren, beschließt die 16-jährige Milla, den Tod ihres Großvaters, bei dem sie aufgewachsen ist, zu verheimlichen. Milla vergräbt die Leiche im Garten und vertraut sich nur ihren besten Freunden an. Kurz darauf lernt sie Tim kennen. Auch Tim wird bald sterben, und Milla… | ab 13 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Schüler, Kathrin (Illustrator)

oder Das Wolfsspiel

Atemlos spannend! Ein mörderischer Thriller über Liebe und Verrat. Die achtzehnjährige Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen 11-jährigen Jungen und nimmt ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville. Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich… | Für Jugendliche und Erwachsene

Arro, Lena (Autor) Baeten, Lieve (Autor) Boie, Kirsten (Autor) Dietl, Erhard (Autor) Eriksson, Eva (Autor) Lindgren, Astrid (Autor) Maar, Paul (Autor) Palanza, Dorothy (Autor) Baeten, Lieve (Illustrator) Brix, Silke (Illustrator) Dietl, Erhard (Illustrator) Engelking, Katrin (Illustrator) Eriksson, Eva (Illustrator) Krause, Ute (Illustrator) Krämer, Marina (Illustrator)

Von Drachen, Bären und schönen Träumen

Unschlagbar: die schönsten Bilderbücher im Sammelband!
Pippi feiert Geburtstag, Kirsten Boie erzählt ein Bärenmärchen, Lieve Baeten schickt einen schrecklichen, kleinen Drachen auf Abenteuerreise und Paul Maar reimt die schönsten Vierzeiler über tierische Freundschaften. Der Sammelband umfasst zehn beliebte Geschichten bekannter Kinderbuchautoren und –illustratoren: ein Schatz mit wunderbaren Bildern. Mit… | ab 4 Jahren

Björk, Christina (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Für Jungs mit Köpfchen! Sieben kleine Drachenkämpfer.

Es waren einmal kleine Ritter, die hießen Artus, Siegfried, Tristan oder Georg. Später wurden aus ihnen berühmte und tapfere Recken. Doch vor Drachen hatten sie schon als Kinder keine Angst, und die Drachen mussten sich vor ihnen in Acht nehmen! Denn die kleinen Ritter kämpfen mit allen Mitteln: mit Schwertern, mit Harfenmusik, sogar mit… | ab 4 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Westphal, Catharina (Illustrator)

Mit 16 Seiten Leserätseln und -spielen

Hilfe, mein Papa ist ein Dino! Ein turbulentes Erstleseabenteuer.

Nachdem Papa keine Lust mehr hat, sich mit Johann und seinen Dino-Karten zu beschäftigen, verwandelt er sich prompt im Schlaf in einen Dinosaurier! Und nicht nur er, auch Herr Schmidt aus dem Erdgeschoss wird zu einem Urzeitmonster. Aber Johann hat Glück, denn der Papa-Saurus ist ein Pflanzenfresser. Ob die beiden… | ab 7 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Westphal, Catharina (Illustrator)

Mit 16 Seiten Leserätseln und -spielen

Klar zum Entern! Erstleseschatz für Piratenkinder

Piraten im Wohnzimmer! Johan traut seinen Augen nicht. Gerade eben hat Papa beim Vorlesen noch behauptet, er wisse alles über Piraten. Und nun steht er gefesselt an der Stehlampe. Die wilde Schar der Schwarzen Neun suchen in der Wohnung tatsächlich nach Gold – und die Piraten werden furchtbar böse, als sie keines finden. Johan weiß, dass es… | ab 6 Jahren

Stark, Ulf (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Zauberhaft: Der große Weihnachtswichtelschatz!

Wo steckt denn nur der Weihnachtsmann? Die beiden Kaninchenkinder Nina und Kalle kämpfen sich mitten im Schneesturm durch den Wald, um ihn zu suchen. Mama Kaninchen hat schon Plätzchen gebacken und Tannenzapfenbällchen gebraten, und überall raschelt es nur so vor Weihnachtsvorbereitungen. Dabei weiß der Weihnachtsmann gar nichts von seinem Glück… | ab 5 Jahren

Schüler, Kathrin (Illustrator) Michaelis, Antonia (Autor)

Schatten der Vergangenheit: ein Spiel um Leben und Tod.

Kurz vor Ambers sechstem Geburtstag verschwanden ihre Eltern auf unerklärliche Weise. Jetzt ist Amber, die eigentlich November heißt, 17 Jahre alt und glaubt, eine Spur zu haben. Doch was hat es mit dem Jungen auf sich, der in dem erleuchteten Zelt ein Buch liest, sich aber in Luft auflöst, sobald sie sich ihm nähert? Welche Ziele… | ab 16 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor)

Tolle Ferien! Neues von Antonia Michaelis' Abenteuerstrand.

Als Ella in den Ferien erneut nach Usedom fährt, hofft sie inständig, wieder so ein tolles Abenteuer zu erleben wie im letzten Jahr. Und tatsächlich muss sie nicht lange warten. Nummer Sieben, der nette Junge von den Blauen Reitern, hat sich schon wieder in Schwierigkeiten gebracht und muss dringend in Sicherheit gebracht… | ab 8 Jahren

Seidl, Anna (Autor) Niere, Cornelia (Illustrator)

Berührend, fesselnd, unfassbar: Wenn nichts mehr ist, wie es war. Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den… | ab 14 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor)

Poetisch und voller Sehnsucht - der neue Roman der "Märchenerzählerin"

Niemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, so frei und glücklich. Bei ihm zu Hause in dem Dorf an der Ostsee gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufiger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen… | Für Jugendliche und Erwachsene

Schüler, Kathrin (Illustrator) Michaelis, Antonia (Autor)

Geliebter Mörder? Atemlos spannend - ein Meisterwerk von Antonia Michaelis

Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität… | ab 14 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Gotzen-Beek, Betina (Illustrator)

Abenteuer Klassenfahrt!

Klassenfahrt mit Nachtwanderung: Die ängstliche Johanna ist gar nicht begeistert. Aber dann sitzt auf der Hinfahrt plötzlich ihre Mama miniklein in ihrer Jackentasche und hilft Johanna dabei, endlich mutiger zu werden.

Lustig, spannend und einfühlsam zugleich erzählte Schulgeschichte über Ängste, Mut und Selbstvertrauen.
<… | ab 8 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Sönnichsen, Imke (Illustrator)

Ferien, Freiheit, Abenteuer! Zirkusluft für Sommerkinder.
Seiltanz, Sprünge durch brennende Reifen und brillante Zaubertricks: Der Mondscheinzirkus, den Ella Fuchs in den Ferien auf Usedom gegründet hat, könnte so wunderbar sein! Doch dann wird es spannend, denn die gruseligen Blauen Reiter verfolgen die Zirkuskinder. So viel Abenteuer wollte Ella gar nicht haben!
Eine perfekt turbulente… | ab 8 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Kunert, Almud (Illustrator)

Schwarze Stadt und weißer Ritter – ein Abenteuer, das Welten verbindet

Eines Tages findet Lasse ein Loch in der Mauer, die den Norderwald umgibt, und entdeckt auf der anderen Seite des Finsterbachs eine unbekannte, schwarze Welt. Am Bach trifft er Joern – und schneller, als ihnen lieb ist, geraten die beiden Freunde in ein gefährliches Abenteuer. Etwas Fremdes, Böses bedroht den Norderwald,… | ab 10 Jahren

Lindgren, Barbro (Autor) Eriksson, Eva (Illustrator)

Im Herzen ist Platz für mehr als einen! Ein Bilderbuch-Kleinod über die Freundschaft.

Es war einmal ein kleiner Onkel, der war sehr einsam. Niemand kümmerte sich um ihn, obwohl er so nett war. Alle fanden ihn zu klein. Und dann fanden sie noch, dass er dumm aussah. Es half nichts, dass er dauernd den Hut abnahm und "Guten Tag" sagte. Es war trotzdem niemand nett zu ihm. Bis ihm… | ab 4 Jahren