Skip to main content

Verlag Friedrich Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

 

IHRE AUSWAHL:
Houm, Nicolai (Autor) Schürmann, Kerstin (Illustrator)

Vildes Vater lebt in Afrika und kümmert sich um bedrohte Tiger. Oder – jedenfalls ist es das, was Vilde an ihrem ersten Tag in der neuen Schule erzählt. Das Problem dabei: Nichts davon ist wahr. Vildes Papa ist nämlich an einem ganz anderen Ort. Einem Ort, von dem niemand wissen darf. Jetzt muss Vilde alles daran setzen, ihr Geheimnis zu bewahren. Sogar gegenüber ihrer neuen Freundin Xakiima und gegenüber Daniel, den sie richtig, richtig gern hat. Und das ist viel schwieriger, als Vilde je… | ab 11 Jahren

Knappe, Joachim (Illustrator) Boie, Kirsten (Autor)

Wer rettet Skogland vor den Unterdrückern? Jarven in den Händen der Putschisten
Eigentlich könnte alles perfekt sein: Das Königreich Skogland wurde friedlich vereint, wird demokratisch regiert und Jarven besucht ein vornehmes Internat. Doch bald häufen sich wieder die Anschläge im Land, es gibt Versorgungsengpässe und die Bevölkerung wird immer unzufriedener. Jarven, die mit den Erwartungen an sie als Prinzessin mehr und mehr überfordert ist, wird von ihren elitären Mitschülerinnen… | ab 11 Jahren

Boie, Kirsten (Autor) Knappe, Joachim (Illustrator)

Ein Land voller Geheimnisse und ein Spiel, das plötzlich keines mehr ist ...
Ausgerechnet die schüchterne Jarven kommt bei einem Film-Casting in die letzte Runde. Die endgültige Entscheidung über die Hauptrolle soll in Skogland fallen. Aber dort wartet auf Jarven eine Überraschung: Sie soll Malena, die Prinzessin von Skogland, bei einem Empfang vertreten. Und dann überstürzen sich plötzlich die Ereignisse und Jarven erkennt, dass sie nur der Spielball in einem heimtückischen Plan… | ab 11 Jahren

Mendl, Thomas (Autor) Körting, Verena (Illustrator)

Ein Ausflug in eine Welt voller Magie!

Leon ist gelangweilt, und das ist kein Wunder. Solange er denken kann, ist er zwölf Jahre alt, und er darf das Dorf Valmot, in dem er lebt, nicht verlassen. Eines Tages aber nimmt der alte Morelli Leon mit in die nächstgelegene Stadt. Doch der wunderbare Ausflug wird zu einer Reise auf Leben und Tod. Morelli wird von Unbekannten verschleppt, und Leon stößt auf einen geheimnisvollen Pakt, der das Leben aller Verwandten und Freunde in… | ab 11 Jahren

Blackwood, Sage (Autor) Eirich, Jakob (Illustrator)

Garantiert fantastisch! Ein Leseabenteuer voller Zauber und Gefahren.

Nachdem der zehnjährige Jinx von seinen Eltern im Wald ausgesetzt wurde, landet er beim Zauberer Simon. Der will ihn zwar nicht fressen, benutzt Jinx aber als Versuchskaninchen für einen Zauber, bei dem dieser seine eigenen magischen Fähigkeiten verliert. Wütend macht Jinx sich gemeinsam mit dem jungen Reven und dem Mädchen Elfwyn auf den Weg zum mächtigen Knochenmeister, der sie alle erlösen kann.… | ab 11 Jahren

Ben, Ben (Autor) Marahrens, Olav (Illustrator) Marahrens, Marc (Illustrator)

Cooler Kochen mit Ben

Kochen kann so cool sein! Die Geheimrezepte des TV-Moderators und Chartstürmers Ben: kreativ, einfallsreich und absolut jungstauglich!

Wer glaubt, dass Kochen nur der Nahrungsaufnahme dient, irrt! Ben, selbst ein begeisterter Hobbykoch, zeigt seinen jungen Fans, wie man mit einfachen Mitteln die tollsten, leckersten und immer ausgefallenen Speisen zubereitet. Man nehme gute Ideen, Rezepte, die einfach nachzukochen sind, garniere das Ganze mit coolen Tipps für Partys,… | ab 11 Jahren

Michaelis, Antonia (Autor) Michaelis, Antonia (Illustrator)

Alles drin! Der Schmökertipp Schätze, Geheimnisse und große Dramatik

Fast schon ist es zu spät, als José Jonathan aus den Wellen des Pazifiks rettet und auf sein Schiff, die "Mariposa", bringt. Obwohl Jonathans Vergangenheit im Dunkel liegt, freunden die beiden sich an und Jonathan begleitet José auf seiner Reise zur düsteren Isla Maldita. Dort hoffen sie herauszufinden, wohin die rätselhafte Karte weist, die José bei sich trägt. Doch auch die Männer, die die… | ab 11 Jahren