Skip to main content

Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

IHRE AUSWAHL:

Autor

Erscheinungstermin

Reihen / Figuren

Anker, Nicola (Autor) Orso, Kathrin Lena (Autor) Opheys, Caroline (Illustrator)

Timmy Tiger liebt seinen Schnuller heiß und innig. Deshalb nimmt er ihn auch überall mit. Doch irgendwie stört dieses Ding auch ganz schön, zum Beispiel beim Singen, beim Schminken oder beim Geschichtenerzählen mit seinen Freunden. Die wissen auch gleich einen Rat, und am Abend gibt Timmy seinen Schnuller einfach an sein Kuscheltier ab.
Das pädagogische Bedarfsthema „Schnuller abgeben“ wird in diesem Bilderbuch von „Fachfrau“ Kathrin Lena Orso in einer kurzen Geschichte behandelt. | ab 18 Monaten

Lippa-Wagenmann, Henrike (Autor) Staar, Katharina (Illustrator)

„Roaaar“, macht der gefährliche Löwe, in den sich das Kind verwandelt hat. „Brrrrumm“, grummelt es als gemütlicher Bär. Mit diesem innovativen Pappbilderbuch lernen kleine Leser:innen verschiedene Tiere kennen und können in deren Rolle schlüpfen. Auf jeder Doppelseite befindet sich eine Spiegelfolie, die mit typischen Tieraccessoires wie Rüssel, Mähne oder Ohren versehen ist. Blickt das Kind hinein, wird es selbst zum wilden Tier. Ein geniales Ausstattungskonzept, das Groß und Klein begeistert! | ab 18 Monaten

Wohlleben, Peter (Autor) Wohlleben, Carina (Autor) Reich, Stefanie (Illustrator)

Mein Jahreszeitenbuch

Es ist Frühling im Wald und die Sonne lacht, doch Eichhörnchen Piet ist traurig: Die Nadeln der alten Kiefer piksen so sehr. Da schlägt ihm Förster Peter vor, in der alten Buche zu wohnen. Piet zieht um und lernt seine neue Wohnstätte kennen – durch alle Jahreszeiten hindurch. Auf kindgerechte und liebevolle Art erklärt Förster und Naturschützer Peter Wohlleben, wie sich ein Laubbaum im Laufe eines Jahres verändert. Wissenschaftlich fundiert und dennoch wundervoll erzählt. | ab 2 Jahren

Orso, Kathrin Lena (Autor) Lohß, Sandy (Illustrator)

Auch die kleinen Tiere im Wald müssen irgendwann einmal schlafen. Doch bevor dies so weit ist, muss jedes es sich noch auf seine Weise bequem machen: Das Mäuschen baut sich eine Höhle, der kleine Fuchs hüpft noch einmal auf dem Bett herum und die Eule liest noch in einem Buch. Mit eingängigen Reimen wird in diesem Bilderbuch eine Geschichte rund ums Einschlafen erzählt. Das besondere Highlight: Außergewöhnliche Illustrationen von Sandy Lohß geben dem Buch einen unverwechselbaren, neuen Look. | ab 18 Monaten

Fiedler-Tresp, Sonja (Autor) Korthues, Barbara (Illustrator)

Endlich, Claras kleiner Bruder ist da! Natürlich ist Clara mächtig stolz. Sie hilft sogar beim Wickeln oder wenn das Baby im Kinderwagen geschoben werden muss. Nur manchmal nervt der Kleine, zum Beispiel, wenn er laut schreit. Aber das habe Clara auch gemacht, sagt Mama, als sie ihr die Bilder zeigt, auf denen sie noch ein Baby ist. Und das hört ja auch wieder auf, da ist sich Clara sicher. Sie mag ihren Bruder richtig gerne. Und sie weiß genau, dass Mama und Papa beide Kinder gleich lieb haben. | ab 2 Jahren

Dietl, Erhard (Autor) Dietl, Erhard (Illustrator)

Bild ersetzt Wort / 1. Lesestufe

Ach, du grüne Käsesocke! Der nervige blaue Olchi wird 500 Jahre alt! Natürlich lädt er alle Olchis zu seiner Gefurztagsfeier ein. Und Olchi-Papa, Olchi-Mama, Olchi-Oma und Olchi-Opa sagen auch direkt zu. Nur die Olchi-Kinder finden das furzlangweilig und bleiben lieber allein auf dem Müllberg. Kaum sind die Erwachsenen weg, machen sie auch schon etwas streng Verbotenes: Sie räumen auf!
Ein Riesenspaß, jetzt auch für Leseanfänger. Mit Bildern statt Namenwörtern, die das Lesen leichter machen. | ab 7 Jahren

Boie, Kirsten (Autor) Jessler, Nadine (Illustrator)

Mit Silben lesen lernen

Ferien im Möwenweg! Gleich am ersten Tag schlägt Michael, der lustigste von allen Vätern, einen Ausflug mit dem Fahrrad zum Badesee vor. Mit Picknick und Schwimmengehen! Was für ein schöner Tag! Doch plötzlich sind Petja und Vincent nicht mehr im Wasser zu sehen. Sie sind doch nicht ertrunken?
Die bekannten „Abenteuer im Möwenweg“ von Kirsten Boie wurden extra für Leseanfänger sprachlich aufbereitet und mit bunten Silben, Bildern, Spielen und Rätseln versehen. So macht Lesen Spaß! | ab 7 Jahren

Wohlleben, Peter (Autor) Reich, Stefanie (Illustrator)

Die Bastelbox verbindet sinnvolle Kinderbeschäftigung für Zuhause mit der Lust auf draußen und der Entdeckung des Waldes. Dieses Set animiert zunächst zu einem Waldspaziergang und der Suche nach Inspirationen aus der Natur. Danach laden die über 200 Teile und das Heft mit kreativen Bastelideen dazu ein, nach Herzenslust kleine Schätze mit den gefundenen Naturmaterialien und dem Zubehör aus der Box zu basteln. Ob witzige Ast-Männchen, liebevolle Holzscheiben-Gesichter oder niedliche Tannenzapfen-Igel – hier finden Groß und Klein viele Anregungen und können vor allem ihrer Fantasie freien… | ab 6 Jahren

Dietl, Erhard (Autor) Dietl, Erhard (Illustrator)

Muffelfurzteufel: Ist das wirklich ein Mammut, das sich in der Eisdiele an die Theke schmiegt? Tatsächlich! Und natürlich stecken die Olchi-Kinder dahinter. Die haben das Mammut zusammen mit Professor Brausewein vor Steinzeitjägern gerettet und mit ihrer Zeitmaschine aus Sibirien nach Schmuddelfing geholt. Der Professor wollte nämlich schon immer einen Pullover aus Mammuthaar haben. Doch schnell bereitet das neue Haustier den Olchi-Kindern echte Kopfschmerzen. Ob sie es wohl trotzdem behalten können? | ab 6 Jahren

Lindgren, Astrid (Autor) Nilsson Thore, Maria (Illustrator) Dohrenburg, Thyra (Übersetzer)

Was bilden sich Teddy, Freddy, Johan und Niklas eigentlich ein? Da sind die vier Freunde doch tatsächlich einfach so in aller Frühe mit dem Ruderboot zum Fischen gefahren. Und dabei haben sie auch noch den Bernhardiner Bootsmann mitgenommen – ohne zu fragen! Tjorven ist fuchsteufelswild. Doch als plötzlich dicker Nebel aufzieht und die Kinder immer noch auf dem Wasser sind, machen sich alle Inselbewohner große Sorgen. Ob Pelles Wunschstein helfen kann, die vier heil nach Hause zu bringen? | ab 4 Jahren

Böhm, Anna (Autor) Wultschner, Ramona (Illustrator)

Band 4

Da machen selbst die vier Kommissare große Augen: Im Revier der Tierpolizei taucht eine kleine Maus auf. Und ihr Fell ist bunt wie ein Tuschkasten! Schnell stellt sich heraus, dass sie aus einem Labor weggelaufen ist, wo sie Nagellack und Rasierapparate testen musste. Tierversuche in unserer Stadt? Das könnt ihr euch abschminken! Die tierischen Kommissare mit Fell und Federn begeben sich auf eine waghalsige Mission: Denn die anderen Mäuse müssen unbedingt aus dem Labor befreit werden! | ab 8 Jahren

Scheller, Anne (Autor) Müller-Wegner, Timo (Illustrator) Wegner, Stefanie (Illustrator)

Nachdem ihre Gruft überflutet wurde, müssen sich die Vampire eine neue Bleibe suchen. Und sie entscheiden sich – wie sollte es anders sein – für das Internat Espenstein. Kurze Zeit funktioniert das Zusammenleben überraschend reibungslos, doch als sich die Köchin in den Finger schneidet, werden die neuen Gäste nervös. Und Tom, Anni und Katta wird schnell klar: Das kann nicht lange gut gehen! Eine neue spannende Escape-Geschichte mit vielen Rätseln, die kleine und große Kids begeistern! | ab 7 Jahren

Wohlleben, Peter (Autor) Reich, Stefanie (Illustrator)

Lass uns forschen, spielen und entdecken!

50 Mitmachideen, Entdeckungen, Mikroabenteuer, Survivaltipps, Spiele und Rätsel für Outdoor-Kinder! Ob im Wald, im Garten oder auf der Straße vor deiner Haustür: Peter Wohlleben hat jede Menge Ideen, was du draußen erleben kannst und welche Geheimnisse es zu entdecken gibt. Hast du Lust, draußen zu übernachten, Steine über den See zu flitschen oder nach besonderen Käfern zu suchen? Nimm deine Freunde oder deine Familie mit und ab geht’s ins Abenteuer unter freiem Himmel. Und auch wenn es kalt ist oder regnet, ist das kein Grund, zu Hause zu bleiben: Nach dem Schneckenkönig suchst du am… | ab 6 Jahren

Lindgren, Astrid (Autor) Engelking, Katrin (Illustrator)

Lesestarter. 2. Lesestufe

So etwas Ungerechtes! Tommy und Annika bekommen tatsächlich Ferien und die arme Pippi nicht! Und das nur, weil sie nicht in die Schule geht. Das muss sich natürlich ändern. Deshalb reitet Pippi am nächsten Tag in die Schule und bringt den Unterricht ganz schön durcheinander. Lesen und Schreiben und sogar die Plutimikation machen mit Pippi einfach doppelt so viel Spaß. In der Lesestarter-Reihe wird Pippis bekannte Geschichte in großen Buchstaben dargestellt, damit sie auch leseschwache Kinder begeistert. | ab 7 Jahren

Walde, Lena (Autor) Jäger, Katja (Illustrator)

Was für ein schöner Sommertag! Den möchte Familie Fuchs natürlich nutzen und zusammen ein lustiges Picknick machen. Als sie aufbrechen wollen, fällt den Füchsen auf, dass noch wichtige Dinge fehlen! Wo ist eigentlich die Picknickdecke? Wer hat das Märchenbuch versteckt? Hat jemand den Lieblingspulli gesehen? Und wo ist schon wieder der Schnuller für das Fuchsbaby? Ob Familie Fuchs alles rechtzeitig finden wird? Ein wimmeliges Bilderbuch zum Suchen und Entdecken. | ab 2 Jahren

Felgentreff, Carla (Autor) Töpperwien, Meike (Illustrator)

Hurra, endlich Sommerferien! Wenn der Weg in den Urlaub doch nur nicht immer so lang wäre … Glücklicherweise vergeht die Zeit mit diesem besonderen Pappbilderbuch wie im Flug. Denn auch hier geht es um eine Fahrt ans Meer, farbenfroh und kurzweilig gestaltet und in tollen Reimen geschrieben. Der perfekte Begleiter für den Urlaub oder für lange Zug- und Autofahrten. Nicht nur für Bullifreunde und Campingfans ab 24 Monaten. | ab 2 Jahren

Grimm, Sandra (Autor) Gertenbach, Pina (Illustrator)

Hurra! Die Tiere machen heute einen Ausflug in die Stadt. Die Giraffe holt sie dazu mit ihrem Bus ab: Das Schaf möchte zum Friseur, das Chamäleon seinen Opa besuchen und Fredi Fuchs zur Hochzeit. Die Glucke Gusti mit ihren Eiern und die Pinguine, die zu einem Fußballspiel anreisen, machen die tierische Reisegruppe komplett. Aber nur für die Hinfahrt, denn auf der Rückfahrt kommen mit Fredis Bräutigam und Gustis geschlüpften Küken noch weitere Fahrgäste hinzu. Was für eine kunterbunte Fahrt! | ab 2 Jahren

Wohlleben, Peter (Autor) Reich, Stefanie (Illustrator)

Lesestarter. 1. Lesestufe

Wie leben die Tiere im Wald? Und was kann man zwischen Bäumen, Büschen, Pilzen und Farnen noch so alles entdecken? Mit diesem besonderen Sachbuch lässt Erfolgsautor Peter Wohlleben junge Natur-Fans den Wald entdecken und gleichzeitig spielerisch lesen lernen. Zahlreiche Fotos und detailreiche Illustrationen von Stefanie Reich lassen die Leserinnen und Leser in die Natur eintauchen und geben einen spannenden und gleichzeitig informativen Einblick in die Tierwelt des Waldes. | ab 6 Jahren

Wohlleben, Peter (Autor) Reich, Stefanie (Illustrator)

Lesen und Stickern

Komm mit in den Wald! Peter Wohlleben nimmt Erstleser mit auf einen spannenden Ausflug in die Natur. Und dort gibt es viel zu entdecken: von starken Bäumen und seltenen Pflanzen bis hin zur heimischen Tierwelt. Ein echtes Abenteuer für Kinder – mit wunderschönen Illustrationen von Stefanie Reich, zahlreichen Fotos und interessanten Informationen von Förster und Waldakademie-Gründer Peter Wohlleben. | ab 5 Jahren