Skip to main content

Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

mehr lesen
SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

IHRE FILTER:

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden

Reihen / Figuren

hehh
Orso, Kathrin Lena (Text von) Anker, Nicola (Text von) Kunkel, Daniela (Illustriert von)

Opa-Tage sind Lieblingstage! Denn bei Opa gibt es so viele tolle Sachen zu erleben. Hier schmeckt der Apfelkuchen ganz besonders lecker, auf Opas Boot kann man kleine Kapitänin sein und nur mit Opa macht Sternegucken so viel Spaß. Mit einer großen Portion Herz ist dieses Buch eine kleine, große Liebeserklärung an alle Opas. | ab 2 Jahren

Villadsen, Lise (Text von) Blatzheim, Meike (Übersetzt von)

Dieser Sommer könnte für Astrid der beste ihres Lebens werden. Mit ihrem Freund Jonas will sie auf Interrail-Reise gehen und die Welt entdecken. Und dann ist da noch Kristoffer, der Junge aus der Schule, der ihren Bauch kribbeln lässt und nichts lieber will, als sie glücklich zu machen. Alles könnte so perfekt sein, aber zu Hause wartet ihre ältere Schwester Cecilie. Sie hat eine Angststörung, unter der die ganze Familie leidet. Kann Astrid für sie da sein und trotzdem ihr eigenes Leben leben? | ab 14 Jahren

Hasse, Stefanie (Text von) Stein, Julia K. (Text von) Korte, Melanie (Illustriert von)

Band 1

Wie gerne würde der zwölfjährige Max sein Leben gegen das eines anderen eintauschen. Seins ist nämlich verdammt langweilig. Bis er plötzlich die goldschimmernde Einladung zur Time Travel Academy erhält, die er zuerst für einen schlechten Scherz hält. Dann bekommt er allerdings einen Hinweis zu seiner seit drei Jahren vermissten Schwester Stella, zusammen mit der Botschaft, sich unbedingt an der Academy einzuschreiben, um mehr zu erfahren. Eine spannende Reise durch die Zeit beginnt. | ab 10 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Wikland, Ilon (Illustriert von) Dohrenburg, Thyra (Übersetzt von)

Bilderbuch-Klassiker zum Vorlesen

Jetzt auch als Bilderbuch: Astrid Lindgrens Lotta-Klassiker.

Als Lotta aus der Krachmacherstraße eines Morgens den kratzigen Pullover von ihrer Oma anziehen soll, wird sie richtig wütend. Erst schneidet sie ein großes Loch in den Pullover, und dann beschließt sie kurzerhand, von zu Hause auszuziehen. Nicht weit allerdings, nur zu Tante Berg nach nebenan. Denn Lotta möchte natürlich sehen, wie traurig alle sind, wenn sie keine Lotta mehr haben. Die kleine Lotta ist eine von Astrid Lindgrens hinreißendsten und eigenwilligsten Kinderbuchheldinnen. Mit allen… | ab 4 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Wikland, Ilon (Illustriert von) Dohrenburg, Thyra (Übersetzt von)

Lotta ist fast fünf Jahre alt und wünscht sich zum Geburtstag nichts sehnlicher als ein Fahrrad. Sie hat nämlich nur ein altes Dreirad, und auf dem kann man schließlich nicht richtig fahren! Doch als der Geburtstag da ist, bekommt Lotta zwar viele schöne Geschenke, aber ein Fahrrad ist nicht dabei. Also muss Lotta sich etwas einfallen lassen …


| ab 4 Jahren

Maar, Paul (Text von)

Der Zweite Weltkrieg ist nur wenige Jahre her. Die Erwachsenen sprechen von den »Schlimmen Zeiten«. Die Kinder des kleinen Dorfs in Mainfranken empfinden das aber gar nicht so. Kohlenknappheit, Eichelkaffee gehören für sie ebenso zum Alltag wie Kartoffelkäfer- und Mäuseplagen. Auch Johanna fühlt sich wohl in der überschaubaren Welt. Bis sie langsam beginnt ihrer Familie zu entwachsen. Sie fühlt sich eingesperrt und erkennt bald: Wenn sie erwachsen werden will, muss sie über »die Mauern« klettern. | ab 12 Jahren

Collins, Suzanne (Text von) Hachmeister, Sylke (Übersetzt von) Klöss, Peter (Übersetzt von)

Band 1

Der erste Band der Bestseller-Trilogie

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Hungerspiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester Prim als Teilnehmerin ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle freiwillig. Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta zieht sie in den Kampf.…

| ab 14 Jahren

Collins, Suzanne (Text von) Hachmeister, Sylke (Übersetzt von) Klöss, Peter (Übersetzt von)

Band 2

Der zweite Band der Bestseller-Trilogie

Nachdem sie die brutalen Hungerspiele gewonnen hat, kehrt Katniss in ihr Distrikt zurück und hofft auf eine friedliche Zukunft. Doch Gerüchte, dass sich Widerstand gegen das Kapitol regt, machen die Runde. Die Spur führt zu Katniss und Peeta, in denen immer mehr Menschen ein Symbol der Rebellion sehen. Wenn Katniss und Peeta die Welt nicht davon überzeugen können, ein glückliches Liebespaar zu sein, kann das schreckliche Konsequenzen haben. Katniss muss sich entscheiden - zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod… | ab 14 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Bohn, Maja (Illustriert von)

Band 1

Der wahre Gentleman ist immer ein Junge der Tat: Thabo will eines Tages ein echter Gentleman werden. Oder noch besser: ein Privatdetektiv wie im Film. Dumm nur, dass es im afrikanischen Örtchen Hlatikulu noch nie einen Kriminalfall gab. Doch dann wird im angrenzenden Safaripark ein Nashorn wegen seines kostbaren Horns ermordet. Und ausgerechnet Vusi, Thabos Onkel, gerät in Verdacht. Und weil Onkel Vusi nicht gerade ein schnelles Gehirn besitzt, liegt es an Thabo und seinen Freunden, den wahren Nashorn-Mörder aufzuspüren.

Thabo von Kirsten Boie ist ein unterhaltsamer… | ab 10 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Jessler, Nadine (Illustriert von)

Mit Silben lesen lernen. Lesestarter 2. Lesestufe

Ferien im Möwenweg! Gleich am ersten Tag schlägt Michael, der lustigste von allen Vätern, einen Ausflug mit dem Fahrrad zum Badesee vor. Mit Picknick und Schwimmengehen! Was für ein schöner Tag! Doch plötzlich sind Petja und Vincent nicht mehr im Wasser zu sehen. Sie sind doch nicht ertrunken?

Die bekannten „Abenteuer im Möwenweg“ von Kirsten Boie wurden extra für Leseanfänger sprachlich aufbereitet und mit bunten Silben, Bildern, Spielen und Rätseln versehen. So macht Lesen Spaß!

| ab 7 Jahren

Dietl, Erhard (Text von) Dietl, Erhard (Illustriert von)

Bild ersetzt Wort. Lesestarter 1. Lesestufe

Ach, du grüne Käsesocke! Der nervige blaue Olchi wird 500 Jahre alt! Natürlich lädt er alle Olchis zu seiner Gefurztagsfeier ein. Und Olchi-Papa, Olchi-Mama, Olchi-Oma und Olchi-Opa sagen auch direkt zu. Nur die Olchi-Kinder finden das furzlangweilig und bleiben lieber allein auf dem Müllberg. Kaum sind die Erwachsenen weg, machen sie auch schon etwas streng Verbotenes: Sie räumen auf!
Ein Riesenspaß, jetzt auch für Leseanfänger. Mit Bildern statt Namenwörtern, die das Lesen leichter machen. | ab 7 Jahren

Dulleck, Nina (Text von) Dulleck, Nina (Illustriert von)

Wer sagt, dass Pinguine nicht fliegen können?

Boje, der verfressene kleine Pinguin, hat einen großen Traum: Er möchte fliegen! Aber hat schon mal jemand einen Pinguin durch die Luft sausen und Loopings drehen sehen? Zum Glück hat Boje drei richtig gute Freunde: Flosse, Piet und Krabbe. Und die haben einen Plan. Denn Freunde halten fest zusammen, ist doch klar! | ab 4 Jahren