Skip to main content

Oetinger

Verlag Friedrich Oetinger

Profil Verlag Friedrich Oetinger

Hej, Friedrich Oetinger!

Ein Mädchen, das ohne Mama und Papa, dafür aber mit Affe und Pferd allein in einem kunterbunten Haus wohnt und den ganzen Tag macht, was ihr gefällt? So etwas dürfen unsere Kinder auf keinen Fall lesen! Kaum zu glauben: Aber die Geschichte von PIPPI LANGSTRUMPF ist bereits von fünf deutschen Verlagen abgelehnt worden, als der junge Friedrich Oetinger in Schweden deren Autorin Astrid Lindgren kennenlernte.

Vom Mut zum Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war das Buch im Originalland schon erschienen, stieß jedoch bei Eltern und Pädagogen auf wenig Begeisterung. Die Kinder aber liebten das stärkste Mädchen der Welt und so wagte es Friedrich Oetinger 1949, das Werk in Deutschland zu veröffentlichen. Mit diesem mutigen Schritt begann die einmalige Erfolgsgeschichte seines Verlagshauses.

Kreative Inhalte mit hohem Qualitätsanspruch.

Gegründet hatte der Buchhändler und Antiquar Friedrich Oetinger den nach ihm benannten Verlag im Jahr 1946. Nur ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg war er einer der Ersten, die wieder publizieren durften.  Konzentrierte er sich zunächst auf pädagogische sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Schriften, so verschob sich der Fokus mit Pippi Langstrumpf ganz klar auf die kreative und qualitätsvolle Kinder- und Jugendliteratur.

Eine klare Vision für die Zukunft.

Friedrich Oetinger strebte eine neue Kinderliteratur an und war offen für junge Autoren und für Schriftsteller aus dem Ausland. „Auf den Flügeln der Fantasie alle Grenzen zu überwinden“ war seine Vision, die sich ab 1961 auch im Verlagslogo mit zwei Kindern auf dem Rücken einer fliegenden Wildgans zeigte. Als sich Friedrich Oetinger Ende der 1960er aus dem Verlag zurückzog, übernahm seine Frau Heidi Oetinger die Geschäftsführung. Mit ihr prägten Tochter Silke Weitendorf und ihr Mann Uwe Weitendorf sowie ab dem neuen Jahrhundert die Enkelkinder Jan Weitendorf, Julia Bielenberg und Till Weitendorf die Verlagsgeschichte. Heute führt Friedrich Oetingers zweitjüngste Enkelin Julia Bielenberg das Familienunternehmen in dritter Generation. Im Laufe der Jahre ist das Portfolio des Verlags stetig gewachsen und umfasst Angebote vom Kleinkind- bis ins frühe Erwachsenenalter. Neben Astrid Lindgren werden weltweit bekannte und angesehene Autoren wie Paul Maar, Kirsten Boie, Erhard Dietl, Christine Nöstlinger, Sven Nordqvist, Tanya Stewner, Peter Wohlleben und viele weitere im Verlag Friedrich Oetinger veröffentlicht.

SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden
hehh
Boie, Kirsten (Text von)

Hamburg, Juni 1945: Die Stadt liegt in Trümmern. Mittendrin leben Traute, Hermann und Jakob. Der nennt sich allerdings Friedrich, denn niemand soll erfahren, dass er Jude ist. Als Hermann ihm dennoch auf die Spur kommt, will er nichts mehr mit Jakob zu tun haben. Schuld, Wahrheit, Angst und Wut sind die zentralen Themen dieses Buchs, dessen jugendliche Hauptfiguren durch die Schrecken des Krieges und der Naziherrschaft miteinander verbunden sind. Und für die es doch immer wieder Lichtblicke gibt. | ab 13 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Die kleine Eule ist gar nicht gut gelaunt. Ganz im Gegenteil: Heute ist ein richtig mieser Tag. Wie gut, dass die kleine Eule so viele Freunde hat. Und die kennen jede Menge Mittel gegen schlechte Laune und geben ihrer Freundin tolle Tipps.
Das neue Eule-Pappbilderbuch ist wie gemacht für kleine Miesepeter ab 18 Monaten und beschreibt witzig und einfühlsam den Umgang mit Gefühlen. Dabei wird schnell klar: Es ist vollkommen okay, auch mal grummelig zu sein! | ab 18 Monaten

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Da tut es gleich gar nicht mehr weh: Niedliches Trost-Set mit 10 Teilen und allem, was es braucht um die Wehwehchen des Alltags zu überwinden.


Die Trostkarten bieten Ideen, Vorschläge und Inspirationen, die Kindertränen ganz schnell wieder verschwinden lassen. Mit der Fingerpuppe und dem beliebten Vorlesebuch „Die Eule mit der Beule“ können kleine Patient:innen im Handumdrehen abgelenkt und zum Lachen gebracht werden. Und mit den beiden Stoffpflastern werden die Fingerpuppe oder andere plüschige Freunde spielerisch versorgt - gemeinsam wird alles viel… | ab 3 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Jessler, Nadine (Illustriert von)

Mit Silben lesen lernen

Ferien im Möwenweg! Gleich am ersten Tag schlägt Michael, der lustigste von allen Vätern, einen Ausflug mit dem Fahrrad zum Badesee vor. Mit Picknick und Schwimmengehen! Was für ein schöner Tag! Doch plötzlich sind Petja und Vincent nicht mehr im Wasser zu sehen. Sie sind doch nicht ertrunken?
Die bekannten „Abenteuer im Möwenweg“ von Kirsten Boie wurden extra für Leseanfänger sprachlich aufbereitet und mit bunten Silben, Bildern, Spielen und Rätseln versehen. So macht Lesen Spaß! | ab 7 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Lindgren, Astrid (Text von) Dietl, Erhard (Text von) Maar, Paul (Text von) Böhm, Anna (Text von) Taschinski, Stefanie (Text von) Weger, Nina (Text von) Göhlich, Susanne (Illustriert von) Scholz, Barbara (Illustriert von) Wikland, Ilon (Illustriert von) Körting, Verena (Illustriert von) Schöffmann-Davidov, Eva (Illustriert von) Engelking, Katrin (Illustriert von) | weitere

Die schönsten Oetinger-Bücher im Schuber

Lust auf einen Besuch in der Villa Kunterbunt oder in der Krachmacherstraße? Oder vielleicht auf eine Reise in den Funklerwald, nach Schmuddelfing oder in die Wohnung von Herrn Taschenbier? Ob Pippi, das Sams oder die Olchis, dieser besondere Schuber hat Platz für acht wundervolle Kinderbücher von großartigen Autorinnen und Autoren wie Astrid Lindgren, Paul Maar, Kirsten Boie oder Erhard Dietl. In Form eines Schwedenhauses gestaltet, lässt sich der leere Schuber außerdem als Spielhaus nutzen und bietet noch mehr Raum für Fantasie!

Die Olchis. Oh wie schön ist… | ab 7 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Nanu, wo ist die kleine Eule nur? Ob sie sich wieder einmal versteckt hat? Guckt ihre Beule etwa hinter dem Stein hervor? Oder dort, hinter dem Busch? Gemeinsam mit Eules Freunden machen sich die Kinder auf die Suche nach dem kleinen Eulenkind und können hinter den weichen Filzklappen nachschauen, wo sie sich versteckt. Ein wunderschönes Pappbilderbuch mit besonderer Filzausstattung, das kleinen Fans der beliebten „Eule mit der Beule“-Reihe Spaß macht. | ab 18 Monaten

Boie, Kirsten (Text von)

Ein hochbrisantes Thema: Ein Buch, das zeigt, wie Gewalt entsteht, und das zur Pflichtlektüre an unseren Schulen werden sollte


Eine Stadt wie viele andere. Irgendwo hier und heute. Niklas, dreizehn, wird von einem Mitschüler terrorisiert. Karl heißt der und ist neu in der Klasse. Niklas wäre diesem Karl gern aus dem Weg gegangen, aber Frau Römer, die Lehrerin, hat die Themen für die Referate so verteilt, dass er ausgerechnet mit ihm zusammenarbeiten muss. Die nachmittäglichen Treffen finden bei Niklas statt. Karl hat es so…

| ab 12 Jahren

Boie, Kirsten (Text von)

Band 1

Ein Land voller Geheimnisse und ein Spiel, das plötzlich keines mehr ist ...
Ausgerechnet die schüchterne Jarven kommt bei einem Film-Casting in die letzte Runde. Die endgültige Entscheidung über die Hauptrolle soll in Skogland fallen. Aber dort wartet auf Jarven eine Überraschung: Sie soll Malena, die Prinzessin von Skogland, bei einem Empfang vertreten. Und dann überstürzen sich plötzlich die Ereignisse und Jarven erkennt, dass sie nur der Spielball in einem heimtückischen Plan ist. Ob sie Malena und dem Jungen Joas helfen kann, die Verschwörung zu zerschlagen? Es geht um… | ab 11 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Brix, Silke (Illustriert von)

Typisch Lena - niemals ohne Kuscheltier!

Lena fährt mit ihrer Klasse an die Ostsee! Ins Schullandheim mit Lagerfeuer und Fußballturnier! Bollermann, Lenas liebster Kuschelhund, muss natürlich mit. Obwohl Lena ihn eigentlich schon ein bisschen peinlich findet, so zerrupft, wie er ist. Aber als Bollermann auf der Klassenreise verschwindet, ist ihr das egal - da will sie ihn nur noch wiederhaben! Und dann sind auch noch Inas Kamera und Ina selbst weg. Ob der heilige Stein, den Lenas Freundin Kathrin am Strand gefunden hat, ihnen helfen kann, die geheimnisvollen… | ab 8 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

Band 3

Bei Oma Inge ist es einfach am schönsten! Deshalb verbringen Martha, Mikkel und Mats ihre Weihnachtsferien in Sommerby. Alle freuen sich auf ein gemütliches Fest. Doch dann hat es ein Marder auf Omas Hühner abgesehen. Und die Steuermannsinsel soll verkauft werden, wogegen natürlich ganz Sommerby demonstriert. Als der Ort kurz vor Heiligabend auch noch eingeschneit wird, ist das Chaos perfekt. Aber eines ist klar: Die Kinder lassen sich ihr Weihnachten durch nichts und niemanden vermiesen! | ab 10 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Die kleine Eule ist sooooo müde und würde zu gerne in ihrem Baum schlafen. Doch kaum hat sie Mama und Papa Gute Nacht gesagt und es sich in ihrem Nest gemütlich gemacht, lärmt es im Wald. Die kleine Eule macht sich auf, die Störenfriede um Ruhe zu bitten. Doch kaum hat der Specht aufgehört zu hämmern, beginnt die Grille zu zirpen. Und als diese ihr Zirpen eingestellt hat, zwitschert die Nachtigall ihr Lied. Da hat die Eule eine Idee: Ein Waldkonzert mit allen Tieren und sie ist der Dirigent! | ab 3 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Gute Nacht, kleine Eule… mit diesem liebevollen Eulen-Duo ist nicht nur das Einschlafen gleich viel schöner. Mama Eule und die kleine Eule sind als kuschelige Begleiter sowohl im Bettchen als auch im Kinderwagen unterwegs dabei. In der praktischen Tasche von Mama Eule erlebt die kleine Eule Geborgenheit. Auch das Vorlese-Büchlein oder andere Lieblingsschätze finden hier Unterschlupf. Sollte das Einschlafen einmal etwas schwerer fallen, schafft das Mini-Vorlesebuch „Gute Nacht, kleine Eule!“ schnell Abhilfe und kann ganz einfach spielerisch nacherzählt werden. Eine tolle Geschenkidee auch… | ab 3 Jahren

Kleine Bornhorst, Lena (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Es ist Schlafenszeit und alle Tierkinder schließen jetzt die Äuglein.

Alle Tiere sind ganz müde. Sagst du ihnen gute Nacht? Blättere einfach die Seiten um und schon machen der Löwe, der kleine Vogel und der bunte Fisch die Augen zu. Oh, der Elefant schläft ja schon! Psst, jetzt ganz leise sein! Zu spät: Der Elefant öffnet seine Augen und sein lautes „Törööö!“ weckt Löwe, Vogel und Fisch wieder auf. Auf ein Neues! Sagst du den Tieren noch einmal gute Nacht?

Ein liebevolles Mitmach- und Gute-Nacht-Buch für ganz Kleine ab 18 Monaten, bei dem die… | ab 18 Monaten

Kleine Bornhorst, Lena (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Oje, den kleinen Tieren geht es nicht gut: Der Fuchs hat sich verletzt, der Käfer klagt über eine dicke Beule, und die Tigernase läuft. Die Tierkinder müssen unbedingt getröstet werden! Zum Glück geht es ihnen mit jedem Umblättern der Seiten schon besser. Doch was ist mit dem Wal? Der sieht ja gar nicht traurig aus – und dann macht er sogar Quatsch! Sogar so großen Quatsch, dass die anderen Tiere lachen müssen. Jetzt geht es allen wieder gut. | ab 18 Monaten

Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

So schmeckt Familie. Lieblingsrezepte

Mit diesem Familienbuch bringt Kirsten Boie ein Stück Sommerby in jedes Haus! Rezepte aus ihrer eigenen Küche – von Schnüsch bis Johannisbeer-Kuchen – bringen kleine und große Leckermäuler ins Schwärmen. Mit Geheimtipps aus dem Norden, den schönsten Sommerby-Zitaten, köstlichen Rezepten und großartigen Fotos aus der Region, in der wir irgendwo Sommerby vermuten, gelingt die sinnliche Reise an den Sehnsuchtsort! | ab 10 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Jessler, Nadine (Illustriert von)

Lesestarter. 2. Lesestufe

Keiner kann so schön feiern wie die Kinder aus dem Möwenweg!

Im Möwenweg wird ja immer lustig gefeiert, aber beim großen Fest im Ort trauen Tara und die anderen Kinder aus dem Möwenweg ihren Augen kaum: Es gibt so viel zu erleben! Sie können eine Feuerwehr-Urkunde gewinnen und beim Mülltonnenrennen mitmachen, Schokoküsse mit dem Mund fangen, Würstchen essen und Limonade trinken. Abends am Lagerfeuer ist Tara sich sicher, dass jeder Tag so schön sein sollte!
Macht gute Laune: Ein weiterer Band der „Möwenweg“-Erstleser, nach einer Episode aus den… | ab 7 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

Sommer, Sonne, Ferien. Und Familie.
Eigentlich wollten Anna, Magnus und Linnea mit Mama nach Schweden fahren, aber jetzt hat sie doch keine Zeit und Papa fährt mit. Ihr Ferienhaus liegt mitten in einem Birkenwald und ist klein und rot und sehr gemütlich. In der Nähe gibt es sogar einen See mit einem Boot. Der absolute Glücksurlaub! Bis Friedrich kommt, der Sohn von Papas neuer Frau. Anna kann ihn nicht ausstehen. Daran ist er selber schuld. Warum muss seine Mutter sich auch in Papa verlieben? Und warum muss sie jetzt auch noch ein Baby kriegen? Aber es ist Sommer. Ein Sommer wie… | ab 10 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Da tut es gleich gar nicht mehr weh: Niedliche Fingerpuppe, die zum fantasievollen Rollenspiel anregt und kleine Patienten im Handumdrehen ablenkt und wieder zum Lachen bringt.
Die Fingerpuppe basiert auf der Gestaltung des Pappbilderbuch-Bestsellers „Die Eule mit der Beule“ und ist Teil der neuen Merchandise-Linie zum Trösten, Heilen und Beschützen. | ab 0 Jahren

Boie, Kirsten (Text von)

„Weil auch in diesen Zeiten irgendwer das Richtige tun muss, einfach, weil es richtig ist.“
April, 1945. Alle spüren, dass der Krieg und die fürchterliche Ideologie der Nationalsozialisten kurz vor dem Ende stehen. Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945, zwei Tage vor Hitlers Selbstmord, ereignet sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg in Bayern. Denn während der einst von den Nazis abgesetzte Bürgermeister zurück ins Rathaus zieht, erlässt die Wehrmacht den Befehl, alle Widerständler sofort hinzurichten. Und zwischen allen Fronten stehen die… | ab 15 Jahren