Skip to main content

Dressler

Dressler Verlag

Profil Dressler Verlag

Du schaffst das, Cilly!

Stell dir vor, du bist Anfang 20, du liest gerne und wirst Volontärin in einem belletristischen Verlag. Plötzlich jedoch ist deine Chefin weg. Sie hat aus Angst um Leib und Leben das Land verlassen müssen. Und nicht nur sie ist in Gefahr, sondern auch die Autoren des Verlags, dessen Geschäftsführung jetzt dir übertragen wird. Sogar der Name des Verlags wird seines "jüdischen Hintergrunds" wegen verboten. Der neue Namensgeber bist jetzt du.

Vom Bau zum Buch.

So in etwa mag es Cecilie - Cilly - Dressler (1905 – 1978) ergangen sein. Sie war die Tochter eines Bauunternehmers aus Potsdam und arbeitete zunächst im väterlichen Betrieb. Dem Bau zog sie dann aber die Bücher vor und absolvierte eine Lehre in einer Buchdruckerei in Leipzig. 1929 fing sie als Volontärin bei Edith Jacobsohn im angelsächsisch orientierten Verlag Williams & Co. an. Edith Jacobsohn war eine schillernde Persönlichkeit, in deren literarischem Salon kluge und kritische Geister wie Kurt Tucholsky, Carl von Ossietzky, Hermann Kesten, Arnold Zweig und andere Autoren der Weltbühne zusammenkamen. Sie war es auch, die Erich Kästner zu seinem ersten Kinderbuch ermutigte: EMIL UND DIE DETEKTIVE. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten floh die Jüdin Edith Jacobsohn ins Ausland und übertrug das Verlagsgeschäft ihrer Mitarbeiterin Cecilie Dressler.

Bewegende Inhalte nach einer bewegenden Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Cecilie Dressler 1945 als eine der Ersten eine Verlagslizenz in Berlin. In dem seit 1941 nach ihr benannten Verlag führte sie die Linie  von Edith Jacobsohn mit den Kinderbüchern von Erich Kästner fort und publizierte vor allem mit englischen Kinderbüchern und Klassikern anspruchsvolle, bewegende Literatur, die jungen Menschen andere, unkonventionelle und herausfordernde Leseerfahrungen bietet.

Eine sichere Zukunft für Dressler.

1971 verkaufte die 66-jährige Cecilie Dressler ihren Verlag an den Oetinger Verlag, dem sie seit langen Jahren freundschaftlich verbunden war. Der Fokus auf Werke, die sprachlich wie optisch eingefahrene Muster verlassen, bleibt bestehen. Und so prägen neben internationalen Kinderklassikern wie Huckleberry Finn oder Mary Poppins weltweit ausgezeichnete Autoren wie Cornelia Funke, Sabine Ludwig, Martin Baltscheit und viele weitere das Profil des Dressler Verlags.

IHRE AUSWAHL:

Autor

Reihen / Figuren

Verlag

Wittmann, Sabine (Text) Poppe, Grit (Text)

Unterrichtsmaterial zum Buch

Sabine Wittmann, Gymnasiallehrerin für Deutsch und Katholische Religion, widmet sich in den Unterrichtsmaterialien zu „Verraten“ neben Textverständnis auch dem Schwerpunkt zum geschichtlichen Verständnis des Geschehens und der Auseinandersetzung mit den Methoden des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Damit wird den Schüler*innen der Jahrgangsstufe 8 bis 10 neben literarischen Aspekten auch geschichtliches Wissen vermittelt. Themen sind unter anderem: DDR, Stasi, Jugendfürsorge, Adoleszenz und Liebe. | ab 14 Jahren

Baltscheit, Martin (Text) Büchner, Sabine (Illustration)

Ausgezeichnet mit dem White Raven 2020


Frosch oder König, das ist hier die Frage! Eigentlich haben Fuchs und Wildschwein die kleine Eintagsfliege erwartet, aber was steigt da jetzt aus dem Wasser? Ein Frosch, der auch noch behauptet, ein König zu sein – um genau zu sein, ihr König. Und König Frosch verlangt ein Schloss, frisch gegrillte Fliegen und absoluten Gehorsam. Er lässt die beiden sogar eine Mauer errichten, um den Storch fernzuhalten, der angeblich ein böser Zauberer ist. Werden die zwei besten Freunde, die der…

| ab 6 Jahren

Jakobs, Günther (Illustration) Kehn, Regina (Illustration) Dulleck, Nina (Illustration) Jeschke, Stefanie (Illustration) Grigo, Pe (Illustration) Rauers, Wiebke (Illustration) Hennig, Dirk (Illustration) Kreitz, Isabel (Illustration) Horstschäfer, Felicitas (Illustration) Prechtel, Florentine (Illustration) Baltscheit, Martin (Illustration) Marquis, Mila (Illustration) | weitere

Fridays for Future und die jungen Klimaschützer:innen sind in aller Munde – Tausende von Schüler:innen gehen jeden Freitag hier in Deutschland auf die Straße. Engagiert und unermüdlich kämpfen sie für ihre Überzeugungen und rütteln an bestehenden Vorstellungen und Strukturen. Dreizehn der bekanntesten deutschen Illustrator:innen wollen diese Bewegung mit diesem immerwährenden Wandkalender durch das Jahr begleiten und unterstützen.
Ein Protestkalender für Schüler:innen und Familien, mit Illustrationen von Wiebke Rauers, Günther Jakobs, Regina Kehn, Nina Dulleck, Martin… | ab 6 Jahren

Lofting, Hugh (Text) Schneider, Frauke (Illustration) Lofting, Hugh (Illustration) Haefs, Gisbert (Übersetzung) | weitere

Doktor Dolittle weiß, dass man seine Patienten verstehen muss, um ein guter Arzt zu sein. Zum Glück bringt ihm seine Papageiendame Polynesia die Sprache der Tiere bei. Denn eine schreckliche Nachricht hat ihn erreicht: In Afrika ist eine Krankheit ausgebrochen und die Affen sind in großer Gefahr. Dr. Dolittle eilt ihnen zu Hilfe – und mit ihm Dab-Dab, die Ente, Göb-Göb, das Schweinchen, Jip, der Hund, die Eule Tuh-Tuh und natürlich Polynesia.

Doktor Dolittle ist einer der Dressler Klassiker aus der Schatzkiste der Kindheit. Zum Sammeln schön.

… | ab 10 Jahren

Baltscheit, Martin (Text) Karipidou, Maria (Illustration)

Sind wir nicht alle ein bisschen Aus Tralien? Der Austauschschüler aus Australien benimmt sich wirklich seltsam: Er schläft lieber im Gartenteich als im Bett, schlingt das Hühnchen als Ganzes hinunter und seine Zähne sind irgendwie so spitz. In Martin Baltscheits neuem Buch geht es um die Frage: Wie fühlt es sich an, fremd zu sein? Der Clou: Dass der kleine Gast gar kein Junge, sondern ein Krokodil ist, wird zunächst nur in den Bilder klar!

Ein humorvoll-philosophisches Buch für die ganze Familie aus der Feder von Bestsellerautor Martin Baltscheit, modern und… | ab 6 Jahren

Baltscheit, Martin (Text) Rauers, Wiebke (Illustration)

oder Die Sonne scheint für uns alle!

Tiefgründig, überraschend und urkomisch! Der Bär wird um sein faules Leben im Zoo beneidet. Jeden Tag drei Mahlzeiten und satt einschlafen. Dabei wäre er viel lieber frei wie die Krähe. Die bietet ihm die Chance seines Lebens: Sie können ihre Körper tauschen! Schnell muss der Krähenbär feststellen, dass gute Manieren in freier Wildbahn reine Zeitverschwendung sind, und die Bärenkrähe frisst sich nicht nur rund, sondern auch unglücklich. Und so teilen sich die beiden am Ende die Vollpension im Zoo in einer freien Entscheidung.

Philosophische Themen kindgerecht und… | ab 6 Jahren

Baltscheit, Martin (Text) Rauers, Wiebke (Illustration)

Du hast immer genug Zeit, um glücklich zu sein: Als Wildschwein und Fuchs unerwartet Zeugen werden, wie eine bezaubernde Eintagsfliege schlüpft, haben sie ein Problem: wer bringt ihr bloß bei, dass sie nur einen Tag zu leben hat? Kurzerhand behaupten sie, der Fuchs sei derjenige, der bald sterben müsse. Die hübsche Fliege hat gleich eine Idee und verkündet: Dann müsse eben das ganze Leben in einen Tag hinein, mitsamt dem großen Glück!

Der Autor Martin Baltscheit ist vielfach ausgezeichneter Autor des erfolgreichen Theaterstücks. Das Buch wurde 2017 verfilmt. | ab 6 Jahren

Wittmann, Sabine (Text) Poppe, Grit (Text)

Unterrichtsmaterial

Band 2

Sabine Wittmann, Gymnasiallehrerin für Deutsch und Katholische Religion, hat mit ihren Unterrichtsmaterialien zu "Abgehauen“ von Grit Poppe methodisch und inhaltlich abwechslungsreich gestaltete Arbeitsblätter entwickelt.

Themenschwerpunkte der Unterrichtsmaterialien sind: Heimerziehung in der ehemaligen DDR, erste Fluchtwelle in den Westen 1989, die Friedliche Revolution sowie Adoleszenz und Liebe.

Die Arbeitsblätter prüfen zudem das Textverständnis und geben Anregungen zur eigenen Textproduktion. | ab 13 Jahren