Skip to main content

Dressler Verlag

Dressler Verlag

Profil Dressler Verlag

Du schaffst das, Cilly!

Stell dir vor, du bist Anfang 20, du liest gerne und wirst Volontärin in einem belletristischen Verlag. Plötzlich jedoch ist deine Chefin weg. Sie hat aus Angst um Leib und Leben das Land verlassen müssen. Und nicht nur sie ist in Gefahr, sondern auch die Autoren des Verlags, dessen Geschäftsführung jetzt dir übertragen wird. Sogar der Name des Verlags wird seines "jüdischen Hintergrunds" wegen verboten. Der neue Namensgeber bist jetzt du.

Vom Bau zum Buch.

So in etwa mag es Cecilie - Cilly - Dressler (1905 – 1978) ergangen sein. Sie war die Tochter eines Bauunternehmers aus Potsdam und arbeitete zunächst im väterlichen Betrieb. Dem Bau zog sie dann aber die Bücher vor und absolvierte eine Lehre in einer Buchdruckerei in Leipzig. 1929 fing sie als Volontärin bei Edith Jacobsohn im angelsächsisch orientierten Verlag Williams & Co. an. Edith Jacobsohn war eine schillernde Persönlichkeit, in deren literarischem Salon kluge und kritische Geister wie Kurt Tucholsky, Carl von Ossietzky, Hermann Kesten, Arnold Zweig und andere Autoren der Weltbühne zusammenkamen. Sie war es auch, die Erich Kästner zu seinem ersten Kinderbuch ermutigte: EMIL UND DIE DETEKTIVE. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten floh die Jüdin Edith Jacobsen ins Ausland und übertrug das Verlagsgeschäft ihrer Mitarbeiterin Cecilie Dressler.

Bewegende Inhalte nach einer bewegenden Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Cecilie Dressler 1945 als eine der Ersten eine Verlagslizenz in Berlin. In dem seit 1941 nach ihr benannten Verlag führte sie die Linie  von Edith Jacobsohn mit den Kinderbüchern von Erich Kästner fort und publizierte vor allem mit englischen Kinderbüchern und Klassikern anspruchsvolle, bewegende Literatur, die jungen Menschen andere, unkonventionelle und herausfordernde Leseerfahrungen bietet.

Eine sichere Zukunft für Dressler.

1971 verkaufte die 66-jährige Cecilie Dressler ihren Verlag an den Oetinger Verlag, dem sie seit langen Jahren freundschaftlich verbunden war. Der Fokus auf Werke, die sprachlich wie optisch eingefahrene Muster verlassen, bleibt bestehen. Und so prägen neben internationalen Kinderklassikern wie Huckleberry Finn oder Mary Poppins weltweit ausgezeichnete Autoren wie Cornelia Funke, Sabine Ludwig, Martin Baltscheit und viele weitere das Profil des Dressler Verlags.

 

IHRE AUSWAHL:
Inkiow, Dimiter (Autor)

Die schönsten Geschichten zum Vorlesen

Das Beste von Klara und ihrem Bruder
Klara und ihr kleiner Bruder haben die verrücktesten Einfälle: Sie dressieren Flöhe oder versuchen, in der Badewanne schwimmen zu lernen. Sie naschen so lange von der Torte, bis die Mama sie nicht mehr anbieten mag und die beiden den Kuchen ganz allein aufessen dürfen. Und als sie eines Tages etwas Gutes tun wollen, verschenken sie lauter schöne Sachen von ihren Eltern. Denn warum sollen arme Leute nur alte Kleidung tragen? ab 5 Jahren

Inkiow, Dimiter (Autor) Gebhard, Wilfried (Illustrator)

Neu erzählt von Dimiter Inkiow

Vom sagenhaften Gold des König Midas? Wer war der Minotaurus? Wie ist die Welt der griechischen Götter entstanden? Und warum konnten Daedalus und Ikaros fliegen? Dimiter Inkiow erzählt meisterhaft von Sisyphos, von Kadmos und seinem Kampf gegen den Drachen und vom sagenhaften König Midas, dessen Berührung alles zu Gold verwandelte. 20 altersgerecht und mit viel Humor erzählte Sagen aus der griechischen Antike, mit zahlreichen witzigen Illustrationen von Wilfried Gebhardt. Ein Wissens- und… | ab 5 Jahren

Inkiow, Dimiter (Autor) Gebhard, Wilfried (Illustrator)

Neu erzählt von Dimiter Inkiow

Eine sagenhafte Reise durch Europa

Dimiter Inkiow nimmt seine Leser mit auf eine traumhafte Reise durch Europa. Seine spannenden Geschichten aus fernen Zeiten führen von Skandinavien, England, Deutschland bis nach Griechenland und erzählen von Robin Hood, Wilhelm Tell, Siegfried und den Drachen und dem Golem. Spannend, humorvoll und kindgerecht nacherzählt von Dimiter Inkiow mit viele farbigen und witzigen Illustrationen von Wilfried Gebhard. | ab 5 Jahren

Inkiow, Dimiter (Autor)

Die lustigsten Streiche der Welt

Geschwistergeschichten zum Schieflachen. Mit Schwimmflügeln schlafen gehen, Schimpfwörter von einem Papagei lernen oder seine Zähne für einen Monat im Voraus putzen: Auf solche Ideen können ja wohl nur Klara und ihr kleiner Bruder kommen! Frech und urkomisch erzählt Klaras Bruder von den lustigsten Streichen der Welt; ein Vorlesevergnügen für Groß und Klein ab fünf Jahren. | ab 5 Jahren

Inkiow, Dimiter (Autor)

Die lustigsten Tiergeschichten zum Vorlesen

Die schönsten Tiergeschichten von Klara und ihrem Bruder mit vielen farbigen Bildern. Klara und ihr kleiner Bruder haben ein großes Herz für Tiere. Den Papageien Pippo lassen sie wie einen Drachen steigen, damit er seine Beine ausruhen kann. Der Kater Kasimir müsste dringend mal wieder zum Frisör und als Pippo Flöhe hat, möchten Klara und ihr Bruder ihn am liebsten mitsamt dem Käfig baden. Denn er soll doch wieder der sauberste Papagei der Welt sein! Das sehen die Erwachsenen aber leider… | ab 5 Jahren

Ludwig, Sabine (Autor) Kreitz, Isabel (Illustrator)

Freiheit für gebratene Hähnchen!

Endlich Ferien! Philipp freut sich auf ein paar Wochen Nichtstun, aber sein Vater will mit ihm wandern gehen. Doch das neue Navigationsgerät führt sie in einen seltsamen Ferienclub, in dem Fischstäbchen durch das Wasser schwimmen, Geldscheine in den Bäumen hängen und ein geröstetes Spanferkel als Haustier gehalten wird. Und warum gibt es außer ihnen und Familie Schultze keine weiteren Gäste in diesem Schlaraffenland? Welche Rolle spielt… | ab 10 Jahren