Skip to main content

Dressler Verlag

Dressler Verlag

Profil Dressler Verlag

Du schaffst das, Cilly!

Stell dir vor, du bist Anfang 20, du liest gerne und wirst Volontärin in einem belletristischen Verlag. Plötzlich jedoch ist deine Chefin weg. Sie hat aus Angst um Leib und Leben das Land verlassen müssen. Und nicht nur sie ist in Gefahr, sondern auch die Autoren des Verlags, dessen Geschäftsführung jetzt dir übertragen wird. Sogar der Name des Verlags wird seines "jüdischen Hintergrunds" wegen verboten. Der neue Namensgeber bist jetzt du.

Vom Bau zum Buch.

So in etwa mag es Cecilie - Cilly - Dressler (1905 – 1978) ergangen sein. Sie war die Tochter eines Bauunternehmers aus Potsdam und arbeitete zunächst im väterlichen Betrieb. Dem Bau zog sie dann aber die Bücher vor und absolvierte eine Lehre in einer Buchdruckerei in Leipzig. 1929 fing sie als Volontärin bei Edith Jacobsohn im angelsächsisch orientierten Verlag Williams & Co. an. Edith Jacobsohn war eine schillernde Persönlichkeit, in deren literarischem Salon kluge und kritische Geister wie Kurt Tucholsky, Carl von Ossietzky, Hermann Kesten, Arnold Zweig und andere Autoren der Weltbühne zusammenkamen. Sie war es auch, die Erich Kästner zu seinem ersten Kinderbuch ermutigte: EMIL UND DIE DETEKTIVE. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten floh die Jüdin Edith Jacobsohn ins Ausland und übertrug das Verlagsgeschäft ihrer Mitarbeiterin Cecilie Dressler.

Bewegende Inhalte nach einer bewegenden Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Cecilie Dressler 1945 als eine der Ersten eine Verlagslizenz in Berlin. In dem seit 1941 nach ihr benannten Verlag führte sie die Linie  von Edith Jacobsohn mit den Kinderbüchern von Erich Kästner fort und publizierte vor allem mit englischen Kinderbüchern und Klassikern anspruchsvolle, bewegende Literatur, die jungen Menschen andere, unkonventionelle und herausfordernde Leseerfahrungen bietet.

Eine sichere Zukunft für Dressler.

1971 verkaufte die 66-jährige Cecilie Dressler ihren Verlag an den Oetinger Verlag, dem sie seit langen Jahren freundschaftlich verbunden war. Der Fokus auf Werke, die sprachlich wie optisch eingefahrene Muster verlassen, bleibt bestehen. Und so prägen neben internationalen Kinderklassikern wie Huckleberry Finn oder Mary Poppins weltweit ausgezeichnete Autoren wie Cornelia Funke, Sabine Ludwig, Martin Baltscheit und viele weitere das Profil des Dressler Verlags.

 

IHRE AUSWAHL:
Orosz, Susanne (Autor) Scharnberg, Stefanie (Illustrator)

Vorlesegeschichten über andere Kulturen

So bunt ist unser Land! Dieses Buch bringt uns die Welt der Menschen näher, die aus einem anderen Land zu uns gekommen sind. Die in Deutschland spielenden Geschichten erzählen u. a. vom iranischen Glücksfest Sezdar Bedar, vom afghanischen Fastenbrechen oder von senegalesischen Trommelkünsten. Alle 20 von jeweiligen »Länderprofis« sorgfältig recherchierten Erzählungen zeigen, wie wertvoll und bereichernd die verschiedenen Kulturen für unser eigenes Leben sein können.

<… | ab 5 Jahren

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

Magische Mondgeschichten

Endlich ist wieder Vollmond, und der Zauberwald-Wolf kommt zu Besuch. Jetzt erzählen sich Maluna und der kuschelige Wolf die allermagischsten Geschichten – so wie die Geschichte von Ranunkels Schneekocherei oder die von den Hausschuhen des kleinen Drachens, die unbedingt nach draußen wollen. Dieser Band versammelt neun niedliche Gute-Nacht-Geschichte von Lieblingsfee Maluna Mondschein.

ab 4 Jahren

Springstubb, Tricia (Autor) Mersmeyer, Ulla (Illustrator)

Band 3

Neues von der kleinen Heldin mit dem großen Herzen: Ein klitzekleines bisschen froh ist Lexi ja insgeheim schon, als ihrem Bruder sein brandneues Fahrrad gestohlen wird. So wird keiner den Kratzer bemerken, den sie hineingefahren hat. Und ihr Lieblingskuscheltier hatte sie ihrer Freundin zwar überlassen, aber sie musste es einfach heimlich zurückholen. Es ist manchmal gar nicht so leicht, das Richtige zu tun!

Dritter Band der Wohlfühl-Geschichten-Reihe voller Wärme und… | ab 7 Jahren

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

Fast wie Zauberei: Diese glitzernden Haarsticker halten in jeder Frisur, lassen sich aber dennoch ohne Ziepen wieder entfernen und immer wieder verwenden.

Größe Haarsticker: Ø 4,5 cm. | ab 3 Jahren

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

Damit immer alle Stifte bereit zum Einsatz sind, wenn einen die magische Mal-Lust überkommt.

Größe: Höhe 5,5cm, Øca. 4,7cm.

Spiel und Spaß mit Maluna Mondschein und ihren Freunden:
www.malunamondschein.de

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

8 Stifte in einer Metalldose

Kleine Nachwuchs-Feen zaubern gerne bunte Bilder hinter ihrem Rücken hervor, wenn die Oma zu Besuch kommt und mit diesen Wachsmalstiften werden es magische Bilder.

Inhalt: 8 Stifte (Farben: gelb, pink, rot, hellgrün, hellblau, dunkelblau, lila, schwarz) in Metalldose inkl. Anspitzer.

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

Ob in Freundebüchern oder auf Postkarten – diese süßen Stempelmotive hinterlassen überall einen zauberhaften Eindruck.

Länge Stift ca. 9,5cm; Ø 10mm.
Material: Kunststoff | ab 3 Jahren

Schütze, Andrea (Autor) Kraus, Tina (Illustrator)

Ein Radiergummi wird in der Federtasche schnell schmutzig und radiert nicht mehr richtig, aber als Stift zaubert er länger Fehler weg.

Material: Kunststoff. | ab 3 Jahren

Parr, Maria (Autor) Herold, Heike (Illustrator)

Parr, Sommersprossen (E-Book)

Hinreißend: Tonje bringt Sonnenschein! Ein Buch, das glücklich macht

Tonje ist das einzige Kind in dem kleinen Dorf, in dem sie lebt. Ihr allerbester Freund ist Gunnvald. Der ist zwar steinalt, macht aber jeden Unsinn mit, den Tonje sich ausdenkt. Und das ist eine ganze Menge! Als Gunnvald ins Krankenhaus kommt, taucht plötzlich eine fremde Frau auf und zieht in sein Haus ein. Wer mag das sein? Welches Geheimnis hütet Gunnvald und warum ist die Frau so unfreundlich?… | ab 8 Jahren

Angelini, Josephine (Autor) Hörl, Hanna (Illustrator)

verdammt

Band 3

Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe

Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket – und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen… | ab 1 Jahren

Funke, Cornelia (Autor) Funke, Cornelia (Illustrator)

Manchmal macht es Spaß, ein Werwolf zu sein!
Auf dem Heimweg vom Kino wird Motte, ein zehnjähriger Junge, von einem seltsamen Hund gebissen. Nur ein bisschen, es tut fast nicht weh. Der Hund war ein Werwolf, aber das merkt Motte erst, als er sich selbst in einen verwandelt: Seine Fingernägel werden zu Krallen und ihm wächst ein Fell! Manchmal macht Motte das Werwolf-Sein sogar Spaß - wenn die großen Jungs endlich Angst vor ihm haben oder er nachts den Mond anheult. Aber trotzdem… | ab 8 Jahren

Funke, Cornelia (Autor) Funke, Cornelia (Illustrator)

Steinernes Fleisch

Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise …<… | ab 14 Jahren

Gricksch, Gernot (Autor) Kreitz, Isabel (Illustrator)

Das Rätsel der Gummikrokodile

Emma, Sarah, Nucki, Fitze und Torben verbringen ihre Ferien im "Kids-Club" in den Bergen. Vom ersten Tag an ist klar, dass hier etwas nicht stimmt. Die Unterkünfte sind schäbig, die fünf sind die einzigen Kinder im Club und die Betreuerinnen in ihren Kimonos gleichen einander wie ein Ei dem anderen. Woher stammen die Gummikrokodile, die am Ufer des Sees angeschwemmt werden? Warum hat jedes Kind in seiner Nudelsuppe immer nur einen… | ab 10 Jahren