Skip to main content

Wir feiern gemeinsam 75 Jahre Oetinger

Hier gratulieren uns Kreative, Freundinnen und Freunde zu 75 Jahren Oetinger. Und natürlich sind auch die Olchis, Pippi Langstrumpf und andere beliebte Kinderbuchcharakter dabei!

Es folgt das 75 Jahre Oetinger Gratulanten ABC!

Anna Böhm gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

 

Kalle Blomquist (Jutta Bauer) gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Herzlichen Glückwunsch zum 75. wünscht Kalle Blomquist (Jutta Bauer)!

Kalle Blomquist ist eine Kinderbuchreihe von Astrid Lindgren, liebevoll illustriert von Jutta Bauer.

Kirsten Boie gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

75 Jahre Oetinger – und 36 davon war ich dabei! Dabei sah es zu Anfang gar nicht danach aus. In meinem ersten Gespräch fragte mich 1984 der damalige Verlagsleiter Uwe Weitendorf, was denn mein zweites Buch sein würde; und ich habe sehr entschieden gesagt: „Ich schreib keins mehr!“ Da hat Uwe Weitendorf gelacht. Er kannte mich besser als ich mich selber; klar, er hatte so viele AutorInnen erlebt! Lieber Oetinger Verlag, ich wünsche dir alles Gute für die nächsten 75 Jahre und hoffe, dass wir 36 davon wieder gemeinsam erleben werden!

Kirsten Boie, Autorin

Dr. Carsten Brosda
 gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Oetinger Verlags,
eine Verlagsgründung scheint heutzutage eine mutige Entscheidung zu sein. Doch welch Zuversicht muss erst Friedrich Oetinger ein Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs aufgebracht haben, um 1946 den nach ihm benannten Verlag aufzubauen? Die Veröffentlichung der zuvor vielfach abgelehnten deutschen Erstausgabe von „Pippi Langstrumpf“ und eine große Portion verlegerischer Mut  führten nicht nur zum Fortbestand eines Hamburger Familienunternehmens, sondern vor allem dazu, dass unzählige junge Menschen sich an den Abenteuern von Ritter Trenk, dem Sams oder Pettersson & Findus erfreuen konnten. Wir Leserinnen und Leser verdanken Oetinger-Autorinnen und - Autoren wie Astrid Lindgren, Erhard Dietl, Suzanne Collins und der Hamburger Ehrenbürgerin Kirsten Boie unsere Lesebegeisterung und viele unserer schönsten Kindheitserinnerungen.
Zum 75. Geburtstag gratuliere ich von Herzen. Bewahren Sie sich die Entscheidungsfreude und das glückliche Händchen – und erfreuen Sie weiterhin kleine und große Leser und Leserinnen mit wunderbaren Geschichten.

Dr. Carsten Brosda
, Senator für Kultur und Medien in Hamburg

Erhard Dietl gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

75 Jahre gibt es Oetinger schon? Gab es denn damals schon Telefon? War das die Zeit des Minnesangs? War’s der Beginn des aufrechten Gangs? Ich trinke auf Euch und öffne den Wein, die Zeilen eines Liedes fallen mir ein: Wie die Jahr‘ vorbeigeh‘n, fast ohne Spur, man sieht uns gar nichts an, ein paar Kratzer nur… Dreißig Jahre durfte ich euch begleiten, durch spannende, bewegte, glückliche Zeiten. Ihr seid die Besten und das ist kein Scherz, darum schenk ich euch aus Fliegen ein Herz. Lasst uns zusammen Lieder singen und fröhlich auf die Tische springen! Ihr hört es in Hamburg, wir rufen Euch zu: Herzlichen Glückwunsch! Juhu!

Euer Erhard Dietl & die ganze Olchi-Bande

Katrin Engelking gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Illustration von Katrin Engelking

 

Tanja Jacobs gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Die kleine Eule gratuliert 75 Jahre Oetinger

 

Die Kleine Eule und Illustratorin Tanja Jacobs gratuliert. 

Antonia Michaelis
 gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

75 Jahre voll Ideen,
Gänseblümchen zwischen unsren Zehen,
75 Jahre  voller Bilder,
immer bunter, höher, weiter, wilder,
75 Jahre voller Sätze,
voller hochgeheimer Orte oder Schätze,
75 Jahre voll Papier:
Buchstaben wie Töne am Klavier
75 Jahre voll Figuren:
hellen, dunklen, sanften oder sturen,
75 Jahre voller Worte,
dann ist es jetzt wirklich Zeit für Torte.
75 Jahre voll Geschichten
machen´s überflüssig, mehr zu dichten.

Herzlich Glückwunsch lieber Oetinger Verlag!

Mehr zur Autorin Antonia Michaelis

Prof. Dr. Rainer Moritz
 gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Pettersson ist immer bei mir

Der kauzige Pettersson und der fintenreiche Kater Findus wurden zu Familienangehörigen, als mein Sohn Konrad ins Vorlesealter kam und die Wimmelbücher dieser Welt nicht mehr genug Anreiz boten. Sven Nordqvists wunderbare Reihe war ideal geeignet, um auf Entdeckungsreise zu gehen und über die absonderlichen Ereignisse in Petterssons kleinem Haus zu lachen. Bald kristallisierten sich Lieblingsgeschichten heraus: „Ein Feuerwerk für den Fuchs“ zum Beispiel, wo kein Ideenmangel herrscht, um mit originellen Erfindungen gegen den räuberischen Fuchs vorzugehen, oder „Aufruhr im Gemüsebeet“, wo das Pflanzen von Fleischklößchen Anlass gab, über Ernährungsfragen nachzudenken. Auf keinen Fall vergessen möchte ich die Hühner im Pettersson’schen Haushalt, die das aparte weibliche Personal bilden. Natürlich haben wir uns damals auch alle Zeichentrickfolgen angesehen, und 75 Jahre Oetinger sind Grund genug, die alten, zerlesenen Bände wieder hervorzuholen. Auf meinem Schreibtisch nimmt übrigens eine Pettersson-Gummifigur einen Ehrenplatz ein. Mein Sohn hat sie mir freundlicherweise als Dauerleihgabe überlassen.

Herzlich, Rainer Moritz
Literaturhaus Hamburg, Leitung

Sven Nordqvist gratuliert

75 Jahre Oetinger - Sven Nordqvist

 

Sven Nordqvist Autor der Reihe Pettersson und Findus.

Barbara Scholz gratuliert

75 Jahre Oetinger - Der kleine Ritter Trenk

 

Der kleine Ritter Trenk illustriert von Barbara Scholz.

Karin Nyman und die Astrid Lindgren Company gratulieren

„Ich will für Leser schreiben, die Wunder bewirken können. Kinder bewirken Wunder, wenn sie lesen.“
Vielen, vielen Dank und unsere herzlichsten Glückwünsche an den Oetinger Verlag, unseren allerbesten Partner, der seit drei Generationen und so vielen Jahren Wunder bewirkt!

Karin Nyman und alle Freunde bei der Astrid Lindgren Company

 

Sven I. Oksaar gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Pippi Langstrumpf und Pettersson und Findus sind aus deutschen Kinder- und Jugendzimmern nicht mehr wegzudenken. Generationen sind mit ihren Geschichten aufgewachsen und das Schwedenbild in Deutschland ist dadurch wesentlich geprägt worden. Dazu bedurfte es des Engagements des Oetinger Verlags, dessen Gründer Friedrich Oetinger Astrid Lindgren kennenlernte und damit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte schwedischer Literatur in Deutschland legte. Schweden hat dem Engagement des Oetinger Verlags viel zu verdanken. Dieser hat sich in den 75 Jahren seines Bestehens auch zu einem Botschafter Schwedens entwickelt. Aus meiner Kindheit erinnere ich, wie ich als Schüler der Grundschule Duvenstedt Astrid Lindgren vorgestellt wurde und mich mit ihr unterhalten durfte. Zustande kam dies durch den in Duvenstedt ansässigen Oetinger Verlag, der anlässlich eines Besuchs von Astrid Lindgren eine Lesung organisiert und dazu Hamburger Schulklassen eingeladen hatte. Ich wünsche dem Oetinger Verlag alles Gute für die Zukunft und bedanke mich für die immer vertrauensvolle und höchst angenehme Zusammenarbeit mit meinen Vorgängern im Amt und mir.

Diesmal Dr. Sven I. Oksaar
Honorarkonsul des Königreichs Schweden (in Hamburg)

Alexander Skipis gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Stört keinen großen Geist!“, sagt Karlsson vom Dach. 
 
Das Gleiche wünsche ich allen für die Zukunft der Verlagsgruppe Oetinger. Denn es war ein großer Geist, mit dem Friedrich Oetinger die Entscheidung traf, eine unbekannte schwedische Autorin zum Mittelpunkt seines Verlages zu machen. In einer Zeit, in der es noch wenig Verständnis gab für Kinderbücher, in denen selbstbewusste Mädchen und Jungen eigenständig ihr Leben gestalteten oder die heikle Themen wie Tod und Trauer thematisierten. Doch der Verlagsgründer bewies Mut, glaubte an sein Gespür und seine persönliche Entscheidung – ein wahrlich großer Geist, der das Haus Oetinger seit mittlerweile 75 Jahren sowie über drei Familiengenerationen hinweg prägt und an allen Herausforderungen erfolgreich wachsen ließ. Der renommierte Autor*innen überzeugte, hier ihre Geschichten verlegen zu wollen und darüber viele Generationen von jungen und jung gebliebenen Leser*innen für facettenreiche Bücher begeisterte.
 
Ich bin überzeugt, dass man in Hamburg anstehenden Wandlungen in der Buchbranche wie in der Gesellschaft weiterhin in diesem Sinne begegnen wird. Mit meiner herzlichen Gratulation zum Jubiläum wünsche ich daher allen Kolleg*innen der Verlagsgruppe Oetinger auch für die kommenden Jahr(zehnt)e die Intuition, die Weitsicht und den Mut, um in der Tradition des Hauses zukunftsweisende Chancen anzunehmen, ungewöhnliche Ideen umzusetzen und neue Wege zu gehen – dafür alles Gute und viel Glück!

Ihr Alexander Skipis
Hauptgeschäftsführer Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Tanya Stewner gratuliert zu 75 Jahre Oetinger

 

Nina Weger gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

 

Stefanie Taschinski gratuliert zu 75 Jahren Oetinger

Lieber Oetinger-Verlag,

meine herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag! In meiner Kindheit gab es ein Buch, das ich über alles geliebt und viele, viele Male gelesen habe: 
"Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren. Ronja ist eine der unvergesslichen Kinderbuchheldinnen, die uns unser ganzes Leben begleiten. Für diese wunderbaren Bücher steht seit 75 Jahren der Oetinger-Verlag.
Inzwischen bin auch ich Oetinger-Autorin und wünsche meinem Verlag für die Zukunft alles Gute! Und noch viele Bücher, die ihre Magie auch Jahrzehnte später nicht verlieren!

Ihre Stefanie Taschinski

Peter Wohlleben gratuliert zu 75 Jahren Oetinger