Skip to main content

Kinderbücher

Kinderbücher

Unsere neuen Kinderbücher

Band 2, gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
Taschenbuch
Band 2, gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 4, gebundenes Buch
Band 2, Taschenbuch
Band 2, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 4, Taschenbuch
Band 5, gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch

Kinderbücher ab 6 Jahren

gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Broschur
gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 4, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch

Kinderbücher ab 8 Jahren

Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, Taschenbuch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 8, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Taschenbuch
Paperback
Band 1, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch

Kinderbücher ab 10 Jahren

Band 1, gebundenes Buch
Taschenbuch
Band 1, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, Taschenbuch
Taschenbuch
Band 1, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
Band 1, Taschenbuch
Band 4, gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch

Kinderbücher ab 12 Jahren

gebundenes Buch

Kinderbücher über Gefühle

Broschur
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 4, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 6, gebundenes Buch

Kinderbücher über Diversity

Band 4, gebundenes Buch
Band 6, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, gebundenes Buch
Band 3, gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Band 5, gebundenes Buch
Band 4, gebundenes Buch

Kinderbücher, die verzaubern – vorlesen oder selbst entdecken

Mit Alea Aquarius das magische Meervolk kennenlernen oder über Michel lachen, der mit dem Kopf in der Suppenschüssel festklemmt – Kinderbücher aus dem Oetinger-Verlag öffnen zauberhafte Fantasiewelten für die Kleinen und rufen bei den Großen Erinnerungen an früher wach, zum Beispiel, als Mama und Papa mit verstellten Stimmen die Helden aus dem Buch zum Leben erweckten. Mit Kinderbüchern bestehen Kinder Abenteuer, entwickeln ihre Vorstellungskraft und lernen gleichzeitig, zur Ruhe zu kommen. Das Schöne daran: Erfahrungen beim Lesen sind nicht Ihren Sprösslingen vorbehalten. Sie können ihre Freude teilen und in vielen Kinderbüchern liegt für Erwachsene zumindest ein Augenzwinkern oder Anlass zum Schmunzeln zwischen den Zeilen verborgen.

Die schönsten Kindergeschichten
Sie suchen nach Kinderbuch-Klassikern? Davon gibt es bei uns eine ganze Menge. Astrid Lindgren hat mit Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga oder Ronja Räubertochter zeitlose Geschichten erfunden, die eine Generation nach der anderen begeistern. Das Sams von Paul Maar erscheint immer noch jede Woche am Samstag und natürlich in Buchform bei Oetinger. Die Olchis wetteifern um die Stinkersocke von Urgroßtante Odele. Kindgerechter Lesestoff lebt von skurrilen, fantastischen oder witzigen Figuren, die in spannende Geschichten verwoben sind. Bei Oetinger finden Sie und Ihre Kinder garantiert neue Freunde.

Merken Sie sich diese Namen
Ob Kinder ihre Gutenachtgeschichten schon selbst lesen können oder Sie als Eltern vor dem zu Bett gehen noch ein allerletztes Kapitel versprechen – im Online-Shop des Oetinger-Verlags finden Sie eine große Auswahl an Kinderbüchern von großartigen Autoren. Neben Astrid Lindgren sind das Paul Maar, Cornelia Funke oder Kirsten Boie. Weitere etablierte Autoren, die wahre Schätze der Kinderliteratur hervorgebracht haben, sind Tanya Stewner, Sabine Ludwig oder Peter Wohlleben. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unseren Büchern und Ihrer neuen Lieblingsgeschichte.

 

mehr lesen
SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

Alter

Erscheinungstermin

Anwenden

Preis

hehh
Nöstlinger, Christine (Text von) Hattenhauer, Ina (Illustriert von)

Ein Kinderbuchschatz von Christine Nöstlinger!

Was ist blöder, als wenn der Vater plötzlich eine neue Frau anschleppt? Wenn diese neue Frau auch noch eine Tochter hat, die so eine Zicke ist wie die Anna, findet Cornelius. Zumindest ist die Anna genauso gegen die Beziehung der Eltern wie er. Gemeinsam muss den beiden doch etwas einfallen, wie sie sie auseinanderbringen können. Ein herzerwärmend charmantes Buch der großen Christine Nöstlinger über Kindersorgen, Vorurteile und gute Freunde.

| ab 9 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Dohrenburg, Thyra (Übersetzt von)

Das Inselglück der Schären jetzt im Taschenbuchformat.

Meeresbrise, duftende Wiesen und Wellenplätschern: Einen schöneren Sommer kann man sich nicht wünschen! Pelle, seine große Schwester Malin und seine beiden Brüder entdecken auf der kleinen Insel Saltkrokan die unberührte Natur der schwedischen Schären. Sie baden im Meer, fangen Fische, sammeln Pfifferlinge und feiern Mittsommer. Nichts aber ist schöner für Pelle, als gemeinsam mit Tjorven, dem Inselmädchen, und ihrem großen Bernhardinerhund Bootsmann über die Felsen zu klettern und durch den Wald zu streifen, um dabei von einem Abenteuer ins nächste zu stolpern.

Sommer, Sonne, Inselspaß

  • Natur, Sommer und Freundschaft in einer Geschichte vereint: Stürze dich mit Pelle und seinen Freunden auf Abenteuerreise in Schweden und entdeckt gemeinsam die unerforschte Landschaft der Insel Saltkrokan.
  • Der Ferienspaß im Buchformat für Kinder ab neun Jahren mit dem bunt illustrierten Cover von Katrin Engelking. 
  • Ferien auf Saltkrokan – der Klassiker von Kinderbuchautorin Astrid Lindgren ist jetzt als Taschenbuch erhältlich.
| ab 9 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Wikland, Ilon (Illustriert von) Dohrenburg, Thyra (Übersetzt von)

Seit Lotta und ihre Geschwister Jonas und Mia-Maria auf der Welt sind, ist es aus mit der Ruhe in der Krugmacherstraße. Deshalb hat ihr Vater sie auch in Krachmacherstraße umgetauft. Dabei ist es eigentlich nur lustig bei ihnen, finden die Kinder: Sie picknicken im Baumhaus, besuchen Tante Berg im Nachbarhaus, verwandeln das Kinderzimmer in ein Piratennest und haben noch viel mehr gute Ideen!
Zum Vorlesen und Selberlesen - mit vielen farbigen Bildern von Ilon Wikland. | ab 6 Jahren

Ludwig, Sabine (Text von) Kreitz, Isabel (Illustriert von)

In "Der 7. Sonntag im August" von Sabine Ludwig findet sich die elfjährige Freddy in einer außergewöhnlichen Situation wieder, als sie entdeckt, dass sich der letzte Sonntag der Sommerferien unerklärlicherweise immer wieder wiederholt. Freddy, die den Schulbeginn nach den Ferien fürchtet und hofft, dass der Montag niemals kommt, erlebt zu ihrer Überraschung, dass ihr Wunsch auf seltsame Weise in Erfüllung geht. Während sie anfangs von der endlosen Wiederholung des Sonntags begeistert ist, wächst mit jedem Durchlauf der Wunsch, aus der Zeitschleife auszubrechen und voranzukommen. Diese unerwartete Wendung zwingt sie, ihre Einstellung zu überdenken und nach Wegen zu suchen, die endlose Wiederholung zu durchbrechen.

Die Geschichte bietet nicht nur eine unterhaltsame Erzählung über Zeitloops und die damit verbundenen Abenteuer, sondern auch wertvolle Lektionen über das Erwachsenwerden, Freundschaft und die Bedeutung von Veränderungen. Freddy nutzt die einzigartige Gelegenheit, um über ihre Beziehungen zu ihrer Familie, ihren Freunden und sich selbst nachzudenken. Mit jedem neuen Sonntag lernt sie, kleine Veränderungen vorzunehmen, die nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das der Menschen um sie herum positiv beeinflussen. Sabine Ludwig verwebt in "Der 7. Sonntag im August" humorvoll und einfühlsam die Themen Zeit, Wachstum und Selbstfindung.

  • Einzigartiges Zeitloop-Abenteuer: Bietet eine spannende und originelle Geschichte, die junge Leser fesselt.
  • Humorvoll und lehrreich: Kombiniert Unterhaltung mit wichtigen Lebenslektionen über Freundschaft, Familie und persönliches Wachstum.
  • Beliebte Thematik: Greift das beliebte Motiv des Zeitschleifens auf, das Kinder und Jugendliche gleichermaßen anspricht.
  • Charakterentwicklung: Zeigt, wie die Protagonistin durch wiederholte Erlebnisse reift und wichtige Einsichten gewinnt.
  • Anregung zum Nachdenken: Regt junge Leser dazu an, über die Bedeutung von Zeit und die Möglichkeiten persönlicher Veränderung nachzudenken.
  • Für Fans von Sabine Ludwig: Ein Muss für Fans der Autorin und ihre charakteristische Mischung aus Humor und Tiefgang.
  • Interaktives Leseerlebnis: Lädt dazu ein, mitzurätseln, wie Freddy die Zeitschleife durchbrechen kann.
  • Empfohlen für Leser ab 10 Jahren: Ideal für Kinder am Übergang zum Jugendalter, die sich mit ähnlichen Herausforderungen und Fragen auseinandersetzen.
| ab 10 Jahren

Maar, Paul (Text von) Maar, Paul (Illustriert von)

Band 11

In "Das Sams und die Weihnachtssuche", dem elften Band der beliebten Kinderbuchreihe von Paul Maar, erlebt das Sams seinen ersten Weihnachtstag in der Menschenwelt, eine Fortsetzung des zauberhaften Heiligabends, den es zusammen mit Papa Taschenbier, Frau Rotkohl und vor allem dem Mini-Sams genossen hat. Nach einer Nacht voller Weihnachtslieder, Geschenken und Würstchenketten im Christbaum, sehnen sich alle nach der Rückkehr des Mini-Sams, dessen Besuch einen Hauch von Magie in ihr Fest gebracht hat. Doch der Versuch, das Mini-Sams zurückzuholen, scheitert an einem zu komplexen Zauberspruch, der es stattdessen auf eine unerwartete, turbulente Odyssee durch die Menschenwelt schickt. Während das Mini-Sams sich in einer Reihe von ungewollt komischen Situationen wiederfindet, setzen das Sams, Papa Taschenbier und Frau Rotkohl alles daran, es zurück zu finden und ihren Weihnachtstag zu retten. Die Geschichte entfaltet sich als ein humorvolles, abenteuerliches Chaos, das die Leser durch eine Welt voller Missverständnisse und schiefgegangener Zaubersprüche führt.

Die Geschichte verbindet die magische Samswelt mit den Traditionen und der Atmosphäre der Weihnachtszeit in der Menschenwelt. Es entsteht eine humorvolle und spannende Erzählung voller Missverständnisse und Abenteuer, die das Wesen der Weihnacht – Freundschaft, Familie und die Freude am Beisammensein – unterstreicht. Durch das Zusammentreffen verschiedener Welten entdeckt das Mini-Sams die Besonderheiten menschlicher Weihnachtstraditionen, während die Suche nach ihm zu komischen wie berührenden Momenten führt, die das Herz erwärmen.

Dieser Weihnachtsband kann unabhängig von den anderen Bänden der Reihe gelesen werden, ist aber leichter verständlich und noch unterhaltsamer in Verbindung mit Band 9, "Das Sams feiert Weihnachten".

  • Die Fortsetzung der beliebten Sams-Reihe verbindet Generationen mit einer neuen, herzerwärmenden Weihnachtsgeschichte.
  • Weihnachtliche Thematik lädt Leser aller Altersgruppen in die festliche Stimmung der Feiertage ein.
  • Die spannende Suche nach dem Mini-Sams bietet ein abenteuerliches Leseerlebnis voller Humor und Überraschungen.
  • Humorvolle Missverständnisse zwischen den Welten sorgen für unterhaltsame Momente und schmunzelnde Leser.
  • Von Paul Maar illustriert bringt die einzigartige Sams-Welt auf farbenfrohe und lebendige Weise zu den Lesern.
  • Vermittelt Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und die Bedeutung von Familie in der weihnachtlichen Zeit.
  • Perfektes Geschenk zur Steigerung der Vorfreude auf Weihnachten und zum Teilen der Freude am Lesen.
  • Einstiegspunkt für neue Leser und gleichzeitig eine Bereicherung für bestehende Sams-Fans.
  • Fantasie und Realität vermischen sich zu einer fesselnden Geschichte, die Kinder ab 7 Jahren und Erwachsene gleichermaßen begeistert.

Band 1: Eine Woche voller Samstage
Band 2: Am Samstag kam das Sams zurück
Band 3: Neue Punkte für das Sams
Band 4: Ein Sams für Martin Taschenbier
Band 5: Sams in Gefahr
Band 6: Onkel Alwin und das Sams
Band 7: Sams im Glück
Band 8: Ein Sams zu viel
Band 9: Das Sams feiert Weihnachten
Band 10: Das Sams und der blaue Drache
Band 11: Das Sams und die große Weihnachtssuche

| ab 7 Jahren

Slegers, Marlies (Text von) Fürtges, Christiane (Illustriert von) Kluitmann, Andrea (Übersetzt von)

Ein Schuhkarton voller Briefe für Pelle

Der zwölfjährige Pelle wünscht sich, unsichtbar zu sein. Dann würde nicht jeder ständig fragen, wie es ihm geht. Für Mama ist er schon unsichtbar, denn seit Papa vor einem Jahr gestorben ist, ist alles anders. Doch dann bekommt er von Mama einen Schuhkarton voller Briefe. 16 sind es, um genau zu sein. Alle von seinem Vater, jeder mit einer Aufgabe: Geh mit Mama essen. Hol dir einen Hund aus dem Tierheim. Bau das Baumhaus zu Ende. Was Pelle nicht ahnt: Jede Aufgabe hält…

| ab 10 Jahren

Gorny, Nicolas (Text von) Nowothnig, Kristina (Illustriert von)

Papa und die Zwillinge Malte und Greta sind spät dran. Also entschließt sich Papa, eine Abkürzung zu Kindergarten zu nehmen – aber zack! werden die drei in ein Ufo gesogen. Und das ist erst der Anfang! Weil Papa einen Knopf drückt, reisen die drei gemeinsam mit dem Ausseridrischen Blibb zu ziemlich hungrigen Dinosauriern, auf die Planke eines wilden Piratenschiffs und in eine ziemlich schmutzige Zukunft. Da können nur eine Paprika, viele Rosinen und noch ein Knopf helfen ... | ab 4 Jahren

Maar, Paul (Text von) Maar, Paul (Illustriert von)

Band 9

Für das Sams ist es das erste Weihnachten bei Herrn Taschenbier. Um genau zu sein: Es ist sogar sein allererstes Weihnachten überhaupt! Kein Wunder, dass es sich mächtig wundert: Wer sind diese kleinen Flügelwesen, die angeblich im Himmel herumschweben? Weshalb muss Papa Taschenbier ständig Geheimnisse haben, obwohl das Sams ganz fürchterlich neugierig ist? Und warum stellt man sich plötzlich Bäume ins Wohnzimmer, wenn sie doch sonst das ganze Jahr über draußen bleiben müssen? Wie gut, dass an Weihnachten so viel gesungen und gereimt wird, damit kennt das Sams sich aus! | ab 7 Jahren

Taschinski, Stefanie (Text von) Behl, Anne-Kathrin (Illustriert von)

Band 3

Im dritten Band der beliebten Kinderbuchserie "Familie Flickenteppich - Wir machen Ferien" von Stefanie Taschinski kehrt unerwartet Rebecca, die Mutter der Geschwister Emma, Ben und Jojo, aus Australien zurück und sorgt für ordentlich Wirbel in ihrem Leben. Während Emma sich kaum auf das große Meerschweinchen-Projekt konzentrieren kann, freuen sich alle auf die bevorstehenden Ferien, die zu einem Campingabenteuer an der Nordsee werden sollen. Doch die Freude wird jäh getrübt, als Emma entdeckt, dass ihre Mutter ein Geheimnis verbirgt, was die Kinder vor eine schwierige Entscheidung stellt. Die Geschichte erzählt von familiären Bindungen, Abenteuern und den Herausforderungen, die das Leben für die Bewohner der Nummer 11 bereithält.

Die Autorin Stefanie Taschinski webt ein warmherziges und unterhaltsames Narrativ, das nicht nur von den Freuden des Zusammenlebens und der Bedeutung von Familie und Freundschaft erzählt, sondern auch tiefergehende Themen wie Vertrauen, Enttäuschung und die Kraft der Versöhnung behandelt. Die liebevollen und detailreichen Illustrationen bereichern die Geschichte und machen das Buch zu einem visuellen Genuss. Es ist eine Geschichte, die zeigt, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen, selbst wenn das Leben unerwartete Wendungen nimmt.

  • Authentische Familiengeschichte: Die Rückkehr der Mutter und das darauffolgende Abenteuer bieten eine realitätsnahe Erzählung über die Höhen und Tiefen im Leben einer Familie.
  • Spannende und emotionale Handlung: Der Urlaub am Meer und das entdeckte Geheimnis sorgen für Spannung und fördern die emotionale Tiefe der Geschichte.
  • Lebensnahe Themen: Behandelt werden alltägliche Herausforderungen wie Streit unter Freunden, Vertrauensbruch und die Freude an gemeinsamen Unternehmungen, was Kindern aus dem echten Leben bekannt vorkommen dürfte.
  • Farbenfrohe Illustrationen: Die Geschichte wird durch lebendige und detailreiche Illustrationen ergänzt, die besonders die jüngeren Leser ansprechen.
  • Leicht zugänglich auch ohne Vorkenntnisse: Auch neue Leser*innen ab 8 Jahren können ohne Kenntnis der ersten beiden Bände problemlos in die Geschichte eintauchen.
  • Vielfältige Charaktere: Die unterschiedlichen Bewohner der Nummer 11 sorgen für eine bunte und inklusive Gemeinschaft, die zeigt, wie wichtig Zusammenhalt ist.
  • Lerninhalte: Neben der Unterhaltung bietet das Buch auch Lerninhalte, wie eine Anleitung zum Zeichnen von Meerschweinchen, und vermittelt Wissen über Sternbilder und griechische Mythologie auf unterhaltsame Weise.
  • Positive Rezensionen: Empfohlen von Lesern und Kritikern für seine warmherzige und unterhaltsame Erzählweise.

Gelistet bei Antolin.

Alle Bände der Reihe:

Band 1: Wir ziehen ein
Band 2: Wir haben was zu feiern
Band 3: Wir machen Ferien
Band 4: Wir freuen uns auf Weihnachten

| ab 8 Jahren

Taschinski, Stefanie (Text von) Behl, Anne-Kathrin (Illustriert von)

Band 4

Weihnachten steht vor der Türe und auch bei den Flickenteppichs wird gebacken und gesungen. Emma und Aylin bereiten eine ganz besondere Überraschung vor und auch Ben ist schon ganz aufgeregt: Ob er wohl die megacoole Spielekonsole bekommt, die auch sein neuer Schulfreund Lasse hat? Doch dafür fehlt Papa und Selda das Geld, denn natürlich sollen alle Kinder tolle Geschenke bekommen – auch das neue Baby, das Doris und Stella erwarten. Aber wer weiß, vielleicht kommt ja tatsächlich der Weihnachtsengel in der Nummer 11 vorbei? | ab 8 Jahren

Scheller, Anne (Text von) Heger, Lena (Illustriert von)

Vorlesegeschichten für neugierige Kinder

Hier können nicht nur Kinder etwas lernen! In ganz unterschiedlichen Vorlesegeschichten beantwortet das Buch spielerisch alle Fragen rund um das Thema Weihnachten: Warum feiern wir Weihnachten? Was bedeutet Advent? Und wer war eigentlich dieser Nikolaus? Ohne den zeitlichen Druck eines „Kalenderbuchs“ mit 24 Kapiteln kann man sich mit diesem Buch auf altersgerechte und unterhaltsame Weise nicht nur auf die Weihnachtszeit einstimmen und sie wunderbar begleiten, sondern hat auch am Ende der festlichen Tage noch viel Spaß damit.
| ab 4 Jahren

Kuijer, Guus (Text von) Hachmeister, Sylke (Übersetzt von)

Band 1

Manchmal geht einfach alles schief! Polleke findet es zwar nicht schlimm, dass sich ihre Eltern geschieden haben, denn sie hat ihren Papa sehr lieb und die beste Mama der Welt! Aber muss sich ausgerechnet ihr Klassenlehrer in Mama verlieben? Und warum klappt es mit Mimun, dem liebsten Jungen auf der ganzen Erde und im ganzen Weltall, nicht? Ein gefühlvoller Coming-of-Age-Roman über den Alltag einer Elfjährigen, ihre Patchwork-Familie und ihren besten Freund. | ab 10 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

Sommer, Sonne, Ferien. Und Familie. Eigentlich wollten Anna, Magnus und Linnea mit Mama nach Schweden fahren, aber jetzt hat sie doch keine Zeit und Papa fährt mit. Ihr Ferienhaus liegt mitten in einem Birkenwald und ist klein und rot und sehr gemütlich. In der Nähe gibt es sogar einen See mit einem Boot. Der absolute Glücksurlaub! Bis Friedrich kommt, der Sohn von Papas neuer Frau. Anna kann ihn nicht ausstehen. Daran ist er selber schuld. Warum muss seine Mutter sich auch in Papa verlieben? Und warum muss sie jetzt auch noch ein Baby kriegen? Aber es ist Sommer. Ein Sommer wie im Bilderbuch. Da ist es schwer, auf jemanden böse zu sein.

  • Ein Oetinger-Lieblingsbuch von Kirsten Boie, neu aufgelegt zum 75. Verlagsjubiläum.
  • Eine Geschichte wie Kirsten Boies "Sommerby" oder Astrid Lindgrens "Wir Kinder aus Bullerbü".
  • Warmherziges Kinderbuch für Kinder ab 10 Jahren über die Dinge, die im Leben wirklich zählen.

Gelistet bei Antolin. | ab 10 Jahren

Inkiow, Dimiter (Text von)

Geschwistergeschichten zum Schieflachen. Mit Schwimmflügeln schlafen gehen, Schimpfwörter von einem Papagei lernen oder seine Zähne für einen Monat im Voraus putzen: Auf solche Ideen können ja wohl nur Klara und ihr kleiner Bruder kommen! Frech und urkomisch erzählt Klaras Bruder von den lustigsten Streichen der Welt; ein Vorlesevergnügen für Groß und Klein ab fünf Jahren. | ab 5 Jahren

Boie, Kirsten (Text von) Körting, Verena (Illustriert von)

Band 2

Band 2 der Sommerby-Reihe von der Erfolgsautorin Kirsten Boie verspricht herbstliche Hygge-Stimmung: Endlich zurück in Sommerby! Zwar herrscht dort richtiges Schmuddelwetter, aber Martha, Mikkel und Mats freuen sich riesig, dass sie die Herbstferien bei Oma Inge verbringen dürfen. Wäre da nur nicht der fiese Makler, der es schon im Sommer auf Omas Haus abgesehen hatte und jetzt noch fiesere Tricks einsetzt. Da vergeht Oma Inge sogar die Lust auf ihren 70. Geburtstag. Aber das werden Martha, Mats und Mikkel auf keinen Fall zulassen! | ab 10 Jahren

Maar, Paul (Text von) Dulleck, Nina (Illustriert von)

Band 6

Hurra, das Sams von Paul Maar ist wieder da! Vielleicht kann es Martin Taschenbier ja dabei helfen, Onkel Alwin aus Australien loszuwerden? Der hat sich nämlich mit seinem Känguru bei den Taschenbiers einquartiert und lässt sich nun ungeniert bedienen. Am besten wünscht man ihn sich einfach fort! Zu dumm, dass sich die Wunsch-Punkte immer noch im Gesicht von Sportlehrer Daume befinden, denn der ist wie vom Erdboden verschluckt! | ab 7 Jahren

Ondracek, Claudia (Text von) Schulte, Susanne (Illustriert von)

Vorlesegeschichten von Hasen, Eiern und Hühnern

Das bunteste Ei im Nest. Das muss man auf Ihrem Ostertisch nicht lange suchen: Das Buch ist die Überraschung im Nest! Die zwölf fröhlichen Vorlesegeschichten von Osterhasen, Ostereiern, Osterkränzen und Osterhühnern sind süßer als jedes Schokoladenei. | ab 3 Jahren

Inkiow, Dimiter (Text von) Reiner, Walter (Illustriert von) Reiner, Traudl (Illustriert von)

Ein Geschwisterstreich kommt selten allein.
Sparschweine heimlich vertauschen? Flöhe dressieren (und ausbüxen lassen)? Ponys mit Strohhüten füttern? Klara und ihr Bruder sind um keinen Streich verlegen. Logisch, als Geschwister hat man ja auch viel Zeit zusammen. Das ist wie Freunde, die immer da sind. Da kann man sich den herrlichsten Mist ausdenken, zum Beispiel so lange von Mamas Torte naschen, bis man sie auch gleich ganz aufessen kann. Der Kinderbuchklassiker von Dimiter Inkiow. Mit drei bisher unveröffentlichten Geschichten. | ab 5 Jahren

Taschinski, Stefanie (Text von) Behl, Anne-Kathrin (Illustriert von)

Band 2

In "Familie Flickenteppich 2. Wir haben was zu feiern" von Stefanie Taschinski hat sich die bunte Gemeinschaft der Nummer 11 mittlerweile gut eingelebt und erlebt allerhand Trubel. Emma und ihre Geschwister, begleitet von ihrem alleinerziehenden Vater, finden in ihren Nachbarn eine zweite Familie. Während Papa Olli in seinem Restaurant für die goldene Kochmütze schwitzt, hofft die kleine Jojo zu ihrem Geburtstag auf den Besuch ihrer Mutter aus Australien. Doch nicht nur familiäre Ereignisse, sondern auch die Herausforderung, den zurückgezogen lebenden Grafen in die Gemeinschaft zu integrieren, hält die Bewohner der Nummer 11 in Atem. Mit viel Herz und einer Prise Abenteuer wird das Zusammenleben unterschiedlichster Charaktere unter einem Dach gefeiert.

Die Fortsetzung der Familie Flickenteppich-Reihe besticht durch ihre warmherzige Erzählweise, die das Miteinander in einer Großstadt-Nachbarschaft in den Vordergrund rückt. Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags. Stefanie Taschinski gelingt es, moderne Themen wie Alleinerziehende, Diversität und Gemeinschaftssinn kindgerecht und mit viel Humor zu verpacken. Die liebevollen Illustrationen von Anne-Kathrin Behl bereichern die Geschichte und laden zum Verweilen und Entdecken ein. "Familie Flickenteppich 2" ist nicht nur eine Bereicherung für junge Leser, sondern auch ein Lesevergnügen für die ganze Familie.

  • Fortsetzung der beliebten "Familie Flickenteppich"-Reihe: Taucht ein in das nächste Abenteuer der Nummer 11 und erlebt, wie Familie Flickenteppich weiterwächst und zusammenhält.
  • Modernes Familienbild: Eine Geschichte, die zeigt, wie vielfältig und bunt Familien heute sein können, erzählt mit viel Herz und Humor.
  • Themen, die bewegen: Das Buch greift Themen wie Freundschaft, Toleranz, Zusammenhalt und das Leben ohne die leibliche Mutter sensibel auf und macht Mut, gemeinsam Herausforderungen zu meistern.
  • Fesselnde Geschichten für junge Leser*innen: Mit seinen kurzweiligen Kapiteln und lebensnahen Charakteren fesselt das Buch Kinder ab 8 Jahren und regt zum Nachdenken und Mitfühlen an.
  • Wunderschön illustriert: Die farbenfrohen Illustrationen laden zum Betrachten ein und machen das Buch zu einem visuellen Erlebnis.
  • Ein Buch, das glücklich macht: "Familie Flickenteppich 2" ist ein Buch voller positiver Energie, das zeigt, wie wichtig Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung sind.
  • Ideal zum Vorlesen und Selberlesen: Ob als Gutenachtgeschichte oder zum Selberentdecken – dieses Buch ist ein Gewinn für jedes Kinderbuchregal.

Gelistet bei Antolin.

Alle Bände der Reihe:

Band 1: Wir ziehen ein
Band 2: Wir haben was zu feiern
Band 3: Wir machen Ferien
Band 4: Wir freuen uns auf Weihnachten

| ab 8 Jahren

Inkiow, Dimiter (Text von)

Das Beste von Klara und ihrem Bruder
Klara und ihr kleiner Bruder haben die verrücktesten Einfälle: Sie dressieren Flöhe oder versuchen, in der Badewanne schwimmen zu lernen. Sie naschen so lange von der Torte, bis die Mama sie nicht mehr anbieten mag und die beiden den Kuchen ganz allein aufessen dürfen. Und als sie eines Tages etwas Gutes tun wollen, verschenken sie lauter schöne Sachen von ihren Eltern. Denn warum sollen arme Leute nur alte Kleidung tragen? | ab 5 Jahren

Alexander, Nora (Text von) Christians, Julia (Illustriert von)

Ollis Opa ist anders als andere Großväter und macht seltsame Sachen: Er will Eis mit Ketchup essen, geht mitten in der Nacht spazieren und vergisst sogar manchmal, aufs Klo zu gehen. Wie peinlich. Doch Opa hat ein Geheimnis. In Vollmondnächten passiert etwas Unglaubliches mit ihm. Als Olli das eines Abends herausfindet, beginnt die aufregendste Nacht seines Lebens, und nichts ist mehr so, wie Olli gedacht hat. | ab 8 Jahren

Taschinski, Stefanie (Text von) Behl, Anne-Kathrin (Illustriert von)

Band 1

In "Familie Flickenteppich" zieht die Protagonistin Emma mit ihrem alleinerziehenden Vater und Geschwistern in die Nummer 11 eines Mehrfamilienhauses, wo sie schnell die Vision einer großen, zusammenhaltenden Gemeinschaft entwickelt. Die Idee, dass jeder Nachbar Teil einer erweiterten Familie wird, nimmt rasch Gestalt an, wobei Oma Becker und Emmas Vater zentrale Rollen in diesem neuen Familienkonstrukt übernehmen. Der Zusammenhalt wird jedoch auf die Probe gestellt, als das Geheimnis um den zurückgezogen lebenden Grafen im Erdgeschoss die Neugier der Kinder weckt. Ihre gemeinsamen Anstrengungen, das Rätsel zu lösen, und die daraus resultierenden Abenteuer verstärken den Gemeinschaftssinn und zeigen, wie aus Fremden Familie werden kann.

Der Roman zeichnet sich durch eine warmherzige Erzählweise aus, die moderne Familienkonzepte sensibel und überzeugend thematisiert. Die Geschichten aus dem Alltag der Kinder und ihrer Nachbarn werden mit einem Mix aus Humor, Spannung und emotionalen Momenten verwebt, wodurch ein lebendiges Bild des Zusammenlebens in der Nummer 11 entsteht. Besonders hervorzuheben ist die Fähigkeit der Autorin Stefanie Taschinski, ernste Themen wie das Fehlen einer Mutter einfühlsam und kindgerecht zu behandeln, ohne dabei die Leichtigkeit und den Optimismus der Erzählung zu verlieren.

  • Von der Bestsellerautorin Stefanie Taschinski ("Die kleine Dame"): Garantie für Qualität und packende Geschichten.
  • Liebevolle Verwebung von Kinderalltag und Familiengeschichte: Bietet sowohl Spannung als auch emotionale Tiefe.
  • Ideal für Fans der Kinder aus dem Möwenweg und Bullerbü: Spricht Leser*innen ab 8 Jahren an, die warmherzige und gemeinschaftliche Geschichten schätzen.
  • Auszeichnungen und positive Rezensionen: Gekürt als Buch des Monats und mit dem KIMI-Siegel ausgezeichnet, was für die hohe literarische Qualität spricht.
  • Behandelt moderne Familienkonzepte: Macht das Buch relevant und ansprechend für heutige junge Leser.
  • Vielschichtige Charaktere und authentische Emotionen: Bietet Identifikationspotenzial für Kinder und vermittelt wichtige Werte wie Zusammenhalt und Familiengefühl.
  • Einfühlsame Auseinandersetzung mit ernsten Themen: Zeigt Kindern, dass es in Ordnung ist, Gefühle zu haben und darüber zu sprechen.
  • Farbenfrohes und einladendes Cover-Design: Zieht die Aufmerksamkeit auf sich und verspricht eine Geschichte voller Herz und Humor.

Gelistet bei Antolin.

Alle Bände der Reihe:

Band 1: Wir ziehen ein
Band 2: Wir haben was zu feiern
Band 3: Wir machen Ferien
Band 4: Wir freuen uns auf Weihnachten

 

| ab 8 Jahren

Dietl, Erhard (Text von) Dietl, Erhard (Illustriert von)

Einen ganzen halben Tag lang haben die Olchis, die eigentlich für ihr Leben gern faul sind, gesägt, gehämmert, gebacken und gedichtet, Muffel-Furz-Teufel! Jetzt wollen sie ihr Selbstgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt von Schmuddelfing verkaufen. Nicht gegen Geld natürlich, Geldscheine schmecken so entsetzlich langweilig, sondern gegen Schuhsohlen und Fischgräten. Aber das ist gar nicht so einfach. Um auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen zu dürfen, braucht man nämlich eine Genehmigung, Schleime-Schlamm-und-Käsefuß! Lesen lernen mit "Büchersterne" für die 2./3. Klasse: einfacher… | ab 8 Jahren

Fuchsland

Ein Abenteuer voller Magie

Komm mit nach Fuchsland, in die wundervolle Welt von Juna und ihren Freunden. Eine neue magische Geschichte der "zauberhafte Wunschbuchladen"-Autorin Katja Frixe. Möchtest du mehr über Goldfüchse, fliegende Flohmärkte und Magielinge erfahren?

Hier geht es ins Fuchsland

Fall 3 für die Tierpolizei

Mach nicht so’ne Welle!

Eine Otterfamilie, die auf dem Trockenen sitzt? Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen! Und schon ermittelt die Tierpolizei in ihrem dritten Fall. Hat etwa der fiese Gangster Tortelloni das Flusswasser verschwinden lassen?

Hier geht’s zum neuesten Fall der TIERPOLIZEI.

Der kleine Troll Tojok

Zusammen Wald und Wörter entdecken

Paul Maars Tojok ist ein ganz normaler Trolljunge. Er hat lange, spitze Ohren, eine runde Nase und hochstehende grüne Haare. Mit seinen Eltern lebt Tojok in einem Trollhaus mitten im Wald. Sein bester Freund ist der Wildkater Mommo. Mit ihm spielt er gerne „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Oder noch lieber: „Ich höre was, was du nicht hörst“ – denn das kann Tojok besonders gut.