Skip to main content

Erstleser

Erstlesebücher

Tipps, Infos und alle Bücher speziell für Lesestarter finden Sie hier:

Auf die Plätze. Fertig. Lesestart!

Unsere Bücher fürs erste Lesen

Lesen lernen ist spannend. Aufregend. Aber auch: eine echte Herausforderung. Um die Liebe zum Lesen zu fördern, begleiten starke Figuren wie Emmi & Einschwein, das Sams oder Kirsten Boies Meerschweinchen King-Kong kleine Leseanfänger:innen mit vielen farbigen Bildern und großer Schrift bei ihren ersten Leseschritten.

Hier gleich das passende Erstlesebuch finden.

Erstlesebücher mit Stickern

Motivieren beim Lesen lernen

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch fürs Lesen lernen. Um kleine Leseanfänger:innen zu motivieren gibt es unsere Erstlesebücher mit Stickern. Das macht Spaß, sichert das Verstehen und motiviert zum Weiterlesen.

Jetzt lesen und stickern!

Neue Erstlesebücher

Der Trend „Escape Room“ jetzt auch zum Lesen lernen!

In der Escape School geschehen unheimliche Dinge: verbotene Zaubersprüche, fiese Kobolde und in der Bewegung erstarrte Lehrkräfte. Da können nur noch die Leser:innen helfen: Um die Schule zu retten, müsst ihr knifflige Rätsel lösen.

Hier spannende Abenteuer mit Wortsuchen und Labyrinthen entdecken!

Erstlesebücher

IHRE AUSWAHL:

Verlag

Zapf (Illustration)

Lesestarter. Comic

Als Talis, Alva, Will und Sam am Strand von Tal ein Floß bauen, bemerken sie plötzlich einen riesigen Schwarm Vögel, der auf sie zufliegt. Will ist sich sicher, dass diese von der Bärserker-Insel kommen und dort etwas nicht stimmt. Also machen sich die Freunde mit ihrem neuen Floß auf den Weg, um auf der Insel nach dem Rechten zu sehen. Und tatsächlich: Dort warten jede Menge Gefahren auf sie, und sie finden sich bald inmitten eines Honig-Streits zwischen zwei Bärenstämmen wieder. | ab 6 Jahren

Zapf (Illustration)

Lesestarter. Comic

Talis, Alva, Will und Sam entdecken im Wald einen wunderschön funkelnden Stein. Es ist der Winterkristall! Wie kommt der nur hierher? Er muss schnell zurück auf den Gipfel des Berges. Nur von dort kann er den lang ersehnten Winter nach Tal bringen. Die vier tapferen Freunde brechen sofort auf. Doch der Weg dorthin ist gefährlich, und fremde Kreaturen in Rüstungen sind ihnen dicht auf den Fersen … Mit Comic-Action und vielen Abenteuern zum Lesestarterheld! | ab 6 Jahren

Boie, Kirsten (Text) Bohn, Maja (Illustration)

Lesestarter. 3. Lesestufe

Spürnasen aufgepasst: Thabo & Emma, die Helden von Kirsten Boie, ermitteln wieder! In der Lion Lodge geht es nicht mit rechten Dingen zu. Immer mehr Gäste beschweren sich, dass ihre Schlüssel einfach weg sind. Während die Erwachsenen sich um andere Dinge kümmern, verfolgen Thabo und Emma eine heiße Spur. Doch es braucht einen nächtlichen Einsatz, um Licht in dunkle Machenschaften zu bringen. Wird es den beiden gelingen, das Geheimnis um die verschwundenen Schlüssel zu lüften?

Mit Thabo, Emma und den Lesestartern von Oetinger wird das Lesenlernen so spannend wie… | ab 8 Jahren

Boie, Kirsten (Text) Bohn, Maja (Illustration)

Lesestarter. 3. Lesestufe

Neues von Lieblingsautorin und Leseförderin Kirsten Boie
Der gutmütige Schuhputz-Boy Paki wird mit der gestohlenen Brieftasche eines Gastes der Lion Lodge erwischt. Angeblich hat er sie leer unter einem Marulabaum gefunden. Zur selben Zeit war aber auch Sipho mit seinem Rasenmäher dort unterwegs. Hat er das Geld genommen und dafür Schnaps gekauft? Thabo und Emma setzten sich unter den Marulabaum, um nachzudenken. Da flattert plötzlich eine Banknote vom Himmel. Regnet es jetzt etwa Geld? Nein, es sind die Affen zwischen den Zweigen, die haben die Brieftasche gestohlen! | ab 8 Jahren

Boie, Kirsten (Text) Bohn, Maja (Illustration)

Lesestarter. 3. Lesestufe

Auf Lese-Safari mit Kirsten Boie: Thabo und Emma helfen Onkel Vusi bei einer Safari-Tour. Leider bekommen die Touristen diesmal keine gefährlichen Tiere zu sehen, sondern nur deren Fußspuren sowie eine Bande frecher Affen. Und dann vermisst ein älterer Herr auch noch sein Handy. Sofort macht sich Detektiv Thabo ans Werk. Zuletzt hatte der Herr sein Telefon an der Kasse. Ob dort Trickbetrüger ihr Unwesen treiben? Thabo stellt den Mann am Eingang zur Rede – und entdeckt weitere gestohlene Handys! | ab 8 Jahren

Mit Freude und Begeisterung lesen lernen

Beim Lesenlernen stehen Kinder vor einer großen Herausforderung: die 26 Buchstaben des Alphabets lernen, daraus Wörter und Sätze bilden und dann auch noch ganze Texte schreiben, die möglichst Sinn ergeben. Puh, klingt ganz schön schwierig und anstrengend, oder? Quatsch! Mit den richtigen Erstlesebüchern macht das richtig Spaß.

Erstelesebücher sind raffiniert konzipiert
Was unterscheidet Bücher für Lesestarter von anderen Büchern? Bei Oetinger erscheint die Erstlesereihe Büchersterne. Jede Ausgabe ist speziell auf die Klassenstufen eins bis drei ausgerichtet. Texte werden in großer Fibelschrift dargestellt. Die Wörter sind einfach, die Sätze kurz und der Bildanteil hoch. Dadurch ergeben sich wichtige Lesepausen, die junge Leseratten nicht gleich verzagen lassen, wenn es noch ein bisschen schwierig ist, die Buchstaben und Wörter zu verknüpfen. Im letzten Drittel jedes Buches gibt es schließlich lustige Leserästel und -spiele, die sich noch einmal auf den Inhalt beziehen. Bei so viel Unterhaltung merkt keiner, dass gerade viel gelernt wird.

Mit diesen Helden macht Lesenlernen großen Spaß
Es ist ein schmaler Grat: Erstlesebücher müssen einfach genug sein, damit Ihr Nachwuchs nicht den Spaß daran verliert. Der Lesestoff sollte aber auch spannend genug sein, um die Kinder bei Laune zu halten. Die Büchersterne von Oetinger gibt es in einer großen Vielfalt für unterschiedliche Interessen, mit Themen, die Jungen und Mädchen gleichermaßen spannend finden. Die Olchis kennen die Kids vielleicht noch vom Vorlesen der Eltern, auch das Sams ist mit neuen Abenteuern dabei und Coolman ist ein witziger Superheld, der den Schulalltag von Kai bereichert – und manchmal ganz schön durcheinander bringt.

Für welche Erstlesebücher Sie sich auch entscheiden, Ihren Kindern sind sie eine große Hilfe beim Lesenlernen. Sie haben schnell erste Erfolge, wenn sie merken, dass sie schon viel verstehen und wie einfach lesen sein kann – zugegeben: mit ein bisschen Übung.