Skip to main content

1-2 Jahre

SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden
hehh
Rath, Tessa (Illustriert von)

Oetinger natur. Nachhaltig hergestelltes Öko-Pappbilderbuch für die Kleinsten

Wo wohnt eigentlich der Koala-Bär? Und wo die Zebras? Mit ihren lustigen Zeichnungen schickt Tessa Rath kleine Entdecker auf eine Reise zu allen Kontinenten, um die Grizzlys in Nordamerika zu besuchen, die Elefanten in Afrika, den Panda in Asien, die Kängurus in Australien und die Pinguine in der Antarktis. Dabei treffen sie auch unbekanntere Arten, zum Beispiel die Wüstenfüchse mit ihren langen Ohren. Der Ausflug in die Welt der Tiere zeigt, wie groß und schützenswert die Vielfalt der Natur ist. | ab 2 Jahren

Häfner, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

Ein Mitmachbuch

Einschlaf-Bücher gibt es viele, doch diesmal geht es ums Aufwachen! Und das ist gar nicht so einfach, denn der kleine Bär liegt in seiner Höhle und schläft tief und fest! Vielleicht hilft es ja, ihm ins Ohr zu flüstern? Oder seinen runden Bauch zu kitzeln? Bei diesem besonderen Aktivbuch wird gerufen, gerüttelt, gestupst und geklatscht – und vor allem gelacht, bis der kleine Bär endlich aufgewacht ist. Da darf es gerne laut werden. Ein tierischer Spaß für Kinder, Eltern und Bären! | ab 2 Jahren

Felgentreff, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

So einen Tierfreund wünscht sich jedes Kind!
Mjam! Der kleine Koala hat einen Bärenhunger. Ob ihm die anderen Tiere bei der Futtersuche helfen können? Beeren, Früchte? Nichts für kleine Koalas! Wie gut, dass Mama weiß, was ihrem kleinen Schatz schmeckt. | ab 12 Monaten

Felgentreff, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

So einen Tierfreund wünscht sich jedes Kind!
Laaangweilig! Das kleine Nilpferd braucht dringend jemanden zum Spielen. Die anderen Tiere machen die tollsten Vorschläge, doch Klettern, Verstecken und Wettlaufen sind nicht das Richtige. Na, was macht ein kleines Nilpferd wohl am liebsten? | ab 12 Monaten

Felgentreff, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

So einen Tierfreund wünscht sich jedes Kind!
Bibber! Dem kleinen Pinguin ist so kalt. Wo kann er sich nur aufwärmen? Bei den anderen Tieren ist kein Platz. Zum Glück ist es bei Mama schön mollig warm! | ab 12 Monaten

Felgentreff, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

So einen Tierfreund wünscht sich jedes Kind!
Blubb! Der kleine Wal atmet tief ein und taucht unter. Doch irgendwann muss die Luft wieder raus. Aber wie? Die anderen Unterwassertiere zeigen ihm, wie sie es machen. Aber für den kleinen Wal gibt es nur eine Lösung. | ab 12 Monaten

Matysiak, Mascha (Text von) Rath, Tessa (Illustriert von) Sieverding, Carola (Illustriert von)

Zum ersten Mal übernachtet Samira bei Oma und Opa. Dazu braucht’s Mut – und eine tolle Kuschelhöhle, die Opa baut. Familie Eichhörnchen macht sich bereit für den Winterschlaf. Wie wichtig Schlafen ist, lernt Max in der nächsten Geschichte: Mama hat Fieber. Max weiß, was zu tun ist: Mama muss schlafen – und schon am Morgen ist sie wieder gesund. Ja, auch den murmeltiermüden Bewohnern des Zoos fallen in diesen warm erzählten und reich bebilderten Gutenachtgeschichten die Augen zu. Vorlesegeschichten für die Allerkleinsten mit Pappseiten und runden Ecken für kleine Kinderhände. | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Felgentreff, Carla (Text von) Kohne, Diana (Illustriert von)

Wie aufregend – morgen kommt der Nikolaus! Fröhlich stellt die kleine Maus ihre frisch geputzten Stiefelchen raus. Auch der Elefant vom Nachbarhaus stellt seine Schuhe vor die Tür. „Doch Moment mal“, denkt die Maus, „da passt ja zehnmal mehr hinein!“ Bekommen die größten Stiefel das beste Geschenk? Und was ist mit der Schlange? Die hat keine Füße und auch keine Schuhe. Doch der Nikolaus passt auf: Am nächsten Morgen warten auf die drei Freunde drei gleich gefüllte Teller. Froh naschen sie zusammen von ihren Leckereien. Was für ein glücklicher Nikolaustag! | ab 2 Jahren

Lütje, Susanne (Text von) Glökler, Angela (Illustriert von) Zielinski, Rea Grit (Illustriert von)

Ein Stier spielt Klavier und eine Ratte trägt Krawatte.

Ganz schön verrückt, die tierische Wohngemeinschaft! Lauter lustige Tiere leben zusammen unter einem Dach und reimen sich mit viel hintersinnigem Sprachwitz durch ihren Alltag: „Der Stier spielt Klavier. Die Kuh hört nicht zu.“ Einfache Reime, die nicht nur kleinen Kindern großen Spaß machen, sondern auch den Erwachsenen, die sie vorlesen.

Das Pappbilderbuch „Der Pudel trinkt Sprudel“ verspricht Spaß und Lernen in einem, indem es Tiere in lustigen Situationen zeigt und großartige Reimpaare… | ab 2 Jahren