Skip to main content

1-2 Jahre

SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden
hehh
Matysiak, Mascha (Text von) Beimler, Tatjana (Illustriert von) Sieverding, Carola (Illustriert von)

Der kleine Vorlesefuchs begrüßt den Frühling und erzählt dem Füchslein Geschichten aus dieser Jahreszeit: von einem Frühlingsfest mit Verkleidung, von Frühlingstieren und ihrem Sonnentanz oder einem lustigen Frühjahrsputz-Wettbewerb zwischen Kobold und Elfe. Kurze Vorlesegeschichten mit Kindern, Tieren und Fabelwesen, die für ganz kleine Frühlingsfans ab 2 Jahren perfekt geeignet sind. | ab 2 Jahren

Grimm, Sandra (Text von) Faust, Christine (Illustriert von)

Wer kann mit dem Schlüssel die Türen des Bauernhofs öffnen?
Hund Oskar ist aufgeregt: Die Post hat ein Paket gebracht! Das will er unbedingt zum Bauern bringen. Doch wo ist Bauer Bert nur? Auf dem Bauernhof will Oskar hinter die vielen verschiedenen Stalltüren schauen, um ihn zu finden. Dabei braucht er dringend die Hilfe der Kinder. Wie gut, dass das Türen Aufschließen so viel Spaß macht und ganz nebenbei auch noch die Feinmotorik trainiert. | ab 2 Jahren

Grimm, Sandra (Text von) Faust, Christine (Illustriert von)

Wo ist denn nur das Affenkind Kiko abgeblieben? Affenmama Naila macht sich auf die Suche. Ob es sich wohl im Affenhaus versteckt? Oder bei den Nilpferden? In jedem Gehege schaut Naila nach. Aber Achtung: Die schweren Türen lassen sich nur mit dem Schlüssel öffnen. Und dabei braucht die Affenmama natürlich die tatkräftigen kleinen Hände der Kinder.
Ein wunderschön gestaltetes „Kuckuck, wo bist du?“-Buch, das gleichzeitig die Feinmotorik trainiert. | ab 2 Jahren

Matysiak, Mascha (Text von) Rath, Tessa (Illustriert von) Sieverding, Carola (Illustriert von)

Zum ersten Mal übernachtet Samira bei Oma und Opa. Dazu braucht’s Mut – und eine tolle Kuschelhöhle, die Opa baut. Familie Eichhörnchen macht sich bereit für den Winterschlaf. Wie wichtig Schlafen ist, lernt Max in der nächsten Geschichte: Mama hat Fieber. Max weiß, was zu tun ist: Mama muss schlafen – und schon am Morgen ist sie wieder gesund. Ja, auch den murmeltiermüden Bewohnern des Zoos fallen in diesen warm erzählten und reich bebilderten Gutenachtgeschichten die Augen zu. Vorlesegeschichten für die Allerkleinsten mit Pappseiten und runden Ecken für kleine Kinderhände. | ab 2 Jahren

Niessen, Susan (Text von) Weldin, Frauke (Illustriert von)

Das Schnarchkonzert zum Mitmachen: Da bleibt keiner lange wach.

Hamster, Pinguin, Bär, Gepard und Elefant schnarchen herzerwärmend schön, wenn sie gestreichelt werden. Auf jeder Doppelseite lernen die Kleinen ein anderes Tier kennen. Wenn sie es streicheln, erklingt täuschend echt das entsprechende Schnarchgeräusch.

„Kraule mich, dann schnarche ich!“ hat eine aufwändige Ausstattung und die Kombination aus Fühlelement und Soundmodul mit menschenähnlichen Schnarchgeräuschen animiert zum Streicheln. | ab 2 Jahren

Niessen, Susan (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Wer hören will, muss fühlen! Im Streichelzoo gibt es viele Tiere zu sehen und auch zu hören. Es wird gewiehert, gequakt, gemeckert und geblökt! Auf jeder Doppelseite lernen die Kleinen ein Tier genauer kennen. Wird ein Tier gestreichelt, reagiert es mit einem entsprechenden, täuschend echten Laut.

Streicheln, hören, staunen: Fühlbuch mit tollen Soundeffekten.
| ab 2 Jahren