Skip to main content

1-2 Jahre

SORTIEREN
NACH
ANSICHT
ANSICHT
FILTER

Alter

Autor

Erscheinungstermin

Anwenden

Verlag

hehh
Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

So ein Pech: Jahr für Jahr verschläft der Bär das Weihnachtsfest. Dabei ist es doch sein größter Wunsch, einmal den Weihnachtsmann zu treffen. In diesem Jahr weckt ihn sein Freund Fred Maus auf, und siehe da – der Bär trifft den Weihnachtsmann nicht nur, er bekommt von diesem sogar ein kuscheliges Geschenk …
Dieses festliche Papp-Bilderbuch mit Geschichte in Reimform und tollen Illustrationen hat einen besonderen Kuschelfaktor: Ein echter Mützenbommel lädt zum Anfassen und Spielen ein! | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Der große Oster-Wimmelspaß – ein Muss auf jedem Oster-Tisch!

Osterhasen-Opa erklärt den kleinen Häschen alles, was sie wissen müssen, damit aus ihnen richtige Osterhasen werden. Da gibt es einiges zu lernen. Vom Hühnerhof bis zur Malwerkstatt – ihr Opa zeigt ihnen alles ganz genau. Und wie man ein hübsches Osternest bastelt, weiß er natürlich auch.

„Ostern mit den Wimmel-Häschen“ ist die ideale Einstimmung auf das Osterfest und weckt die Vorfreude auf diese besondere Zeit für die Kleinen. | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Save all your kisses for me! Es ist Weihnachten. Die keine Eule bekommt viele tolle Geschenke von Mama, Papa, Oma und Opa. Doch „Ups!“, die Eule hat ja selbst gar keine Geschenke für die anderen. Zum Glück kommt ihr da eine Idee: „Ein Küsschen für alle! Ach, ist das fein. Schöner kann ein Geschenk doch nicht sein!“

Die kleine Eule, diesmal ohne Beule, aber mit einer überzeugenden Geschenkidee, erzählt in einfachen, charmanten Reimen für alle ihre Fans.
| ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Klassische Wichtelgeschichte für alle Fans skandinavischer Weihnachten.

Das Haus vom kleinen Weihnachtswichtel ist eingeschneit, nun muss er bei den Menschen Unterschlupf suchen. Natürlich darf ihn hier niemand sehen. Aber Jan entdeckt den kleinen Wichtel sehr schnell. Er will ihn unbedingt seiner kleinen Schwester zeigen. Das ist gar nicht so einfach, denn weder Plätzchen noch Brei können den Wichtel aus seinem Versteck locken. Vielleicht hat Ida ja am Weihnachtabend Glück?

„Wo bist du, kleiner Weihnachtswichtel?“, ein neues Pappbilderbuch mit… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Eine neue Geschichte vom beliebten Einhorn ohne Horn vorn.

Es regnet. Das kleine Einhorn fragt sich, was es bei diesem Wetter unternehmen soll. Ein Vögelchen schlägt vor, es könnte doch den Regenbogen suchen. Leichter gesagt als getan, denn dafür braucht man gleichzeitig Regen und Sonne. Der Elefant bietet an, ein paar Wolken weg zu pusten. Da kommt die Sonne raus und ein Regenbogen entsteht am Himmel.
„Und jetzt“, das Einhorn lacht, „wird der Bogen zur Rutsche gemacht!“

Das zweite Buch vom liebenswerten Einhorn ohne Horn vorn… | ab 2 Jahren

zur Brügge, Anne-Kristin (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Der kleine Fuchs hört einen Mucks


War das die Eule? Oder der Hahn? Oder vielleicht doch das Schweinchen? Nein – die machen ganz andere Töne. Doch dann entdeckt der kleine Fuchs, woher der Laut kommt: natürlich von seiner Mama!

| ab 12 Monaten

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Woran erkennt man einen Busfahrer? An welchem Marktstand werden Möhren angeboten? Wo kauft man Schuhe? Wer macht Musik? Auf jeder Doppelseite gibt es für kleine Entdecker nicht nur viel zu sehen, sondern auch eine neue Frage und fünf bis sechs Lösungsmöglichkeiten. Ein Fingertipp auf die richtige Antwort lässt das integrierte LED-Lämpchen leuchten.

Fortsetzung der Lichtbuch-Reihe mit leuchtender Lösungskontrolle und aktuellen Themen. | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Was ist das für ein Baum? Welches Tier lebt unter Wasser? Wer spinnt so schöne Netze? Und wo kann man gut klettern? Wer die richtige Antwort kennt und mit dem Finger darauf tippt, bringt das integrierte LED-Lämpchen zum Leuchten. Auf jeder Doppelseite erwartet die kleinen Entdecker eine neue Frage und fünf bis sechs Lösungsmöglichkeiten.

Fortsetzung der Lichtbuch-Reihe mit leuchtender Lösungskontrolle und aktuellen Themen. | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Das kleine Einhorn ist verzweifelt: Sein Horn will einfach nicht wachsen! Die Ziege bietet an, ihm eins auszuleihen. Das Nashorn beruhigt, dass seins auch sehr lange gebraucht hat. Das Pferd tröstet mit einem Kuss. Und plötzlich kribbelt es auf der Stirn.

Zauberhafte (K)Einhorn-Geschichte voller Wärme, Witz und ganz ohne Kitsch. | ab 2 Jahren

Niessen, Susan (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Wer hören will, muss fühlen! Im Streichelzoo gibt es viele Tiere zu sehen und auch zu hören. Es wird gewiehert, gequakt, gemeckert und geblökt! Auf jeder Doppelseite lernen die Kleinen ein Tier genauer kennen. Wird ein Tier gestreichelt, reagiert es mit einem entsprechenden, täuschend echten Laut.

Streicheln, hören, staunen: Fühlbuch mit tollen Soundeffekten.
| ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Spielspaß mit vielen Schiebern

Die kleine Eule haben alle jetzt noch lieber, dank vieler Schieber! Die kleine Eule hat eine Beule. Der Fuchs, die Maus, die Schlange und der Bär versuchen sie zu trösten. "Schscht!", macht die Schlange und streichelt ihr die Wange. "Pusten tut sehr gut", macht der Fuchs ihr Mut. Das ist alles wunderbar, doch am Ende hilft nur eins: die Mama.

Der Top-Bestseller mit Schiebern auf jeder Seite im großen Format und witzigen, charmanten Reimen, die trösten und ablenken! | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Der Weihnachtswichtel hat leider ein Päckchen vergessen und muss sich noch einmal auf den Weg machen um dem kleinen Jan sein Geschenk zu bringen. Doch leider ist er zu dick um durch den Schornstein zu rutschen, wird von der Katze verjagt und vom Hund so sehr erschreckt, dass er das Päckchen sogar fallen lässt. Ob Jan sein Geschenk trotzdem noch bekommt? | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Im Winter gibt es so viel zu sehen und zu erleben!


Das Mein Tag & Nacht Wimmelbuch hat richtig große Ausklappseiten, auf denen kleine Entdecker immer wieder etwas Neues finden können.

| ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Mama, bitte nur noch einen Kuss!


Wenn kleine Eulen schlafen gehen: Mama möchte ihr Eulenkind ins Bett bringen. Dumm nur, dass die Kleine noch ganz und gar nicht müde ist. Sie versucht allerlei Sachen, um müde zu werden. Sie lauscht den Vögeln, nimmt ein wohliges Bad oder trinkt einen Tee aus Blättern. Doch statt einzuschlafen, singt sie mit den Vögeln, spielt in der Wanne Pirat oder muss vom vielen Trinken wieder aufs Klo. Erst als Mama ihr schließlich einen Gutenacht-Kuss gibt, schlummert die kleine Eule friedlich ein.…

| ab 12 Monaten

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Das dritte Tag & Nacht Wimmelbuch von Kerstin Schuld


Sofie und Ben besuchen mit ihren Eltern und Oma und Opa den Zoo. Wie schon in den vorangegangenen Büchern gibt es auch hier wieder viele spannende und lustige Sachen zu entdecken. Die Kinder unternehmen eine Bootsfahrt entlang der Tiergehege, bestaunen die Affeninsel und wandern im Tropenhaus umher. Natürlich sind die eingeführten Figuren aus den ersten beiden Bänden wieder dabei.

| ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Wer hilft dem kleinen Biber?


„O weh“, klagt der Biber. „Ich glaub, ich habe Fieber!“ Sofort wollen ihm alle seine Freunde helfen. Das Frettchen schickt ihn ins Bettchen, die Schnecke gibt ihm eine Decke, das Karnickel liefert kalte Wickel und die ganze Truppe kocht ihm eine warme Suppe! Da kann man doch nur gesund werden! Klare, großflächige Bilder, hinreißend lustige Reime zum Mitsprechen und Mitfühlen. Für alle, die ein großes Herz haben!

| ab 12 Monaten

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Entdecke Tag und Nacht in der Stadt!


Sofie und Ben bekommen Besuch von Oma und Opa. Die beiden wollen auf dem Markt Obst und Gemüse von ihrem Bauernhof verkaufen. Doch Sofie und Ben entdecken am Tag und in der Nacht noch so viele andere spannende Dinge! Da gibt es Katzen, die im Dunkeln ein Konzert veranstalten, Spielzeuge, die nachts im Laden herumtoben und vieles, vieles mehr. Die Kinder klappen die großen Aufklappseiten auf und staunen über das, was geschieht, wenn sie schon schlafen. Zweiter Band der „Mein Tag &…

| ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Wer hilft dem kleinen Hummer? Ein Buch für alle mit großem Herzen


„Buhu“, macht der Hummer. „Ich hab ganz großen Kummer.“ Die anderen Tiere machen sich Sorgen um ihren Freund und versuchen, den kleinen Hummer zu trösten und aufzumuntern. Die Scholle drückt ihn ganz doll, die Muscheln kuscheln mit ihm, und der Seestern umarmt ihn. Doch das reicht noch nicht. Da kommt das Seepferdchen herbeigeschwommen zu ihrem Hummerschatz. Jetzt ist er wieder fröhlich. Ein liebenswertes Trostbuch zum Mitsprechen und Mitfühlen, mit Reimen…

| ab 12 Monaten

Schuld, Kerstin M. (Text von) Schuld, Kerstin M. (Illustriert von)

Was wimmelt im Dunkeln? Das extragroße 24-Stunden-Buch


Auf dem Bauernhof von Sofies und Bens Großeltern ist jeden Tag eine Menge los. Hier gibt es viele Tiere, einen Hofladen und ganz besondere Zwerge. Aber was passiert eigentlich in der Nacht, wenn Ben und Sofie und auch die Großeltern schlafen? Wer vergnügt sich dann heimlich im Planschbecken? Welcher Besuch trippelt übers Feld? Die Kinder klappen die großen Ausklappseiten auf und entdecken die vielen lustigen Dinge, die passieren, wenn alle Menschen schlafen. Wimmelbuch…

| ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Text von) Jacobs, Tanja (Illustriert von)

Hier kommt die Maus zum Verlieben!


„Auweia!“, sagt die Maus. „Ich glaub, ich habe ’ne Laus.“ Wie soll sie die nur wieder loswerden? Das Lamm, die Ratte, der Bär und die Katze wollen ihr dabei helfen. Doch weder Kämmen noch Kratzen funktioniert. Wie gut, dass die kleine Laus irgendwann genug hat und sich von dannen macht: „Danke und auf Wiedersehen“, sagt sie und winkt im Gehen. Eine hinreißend komische und besonders liebenswerte Pappbilderbuchgeschichte vom Erfolgsteam Tanja Jacobs und Susanne Weber ("Die Eule mit…

| ab 12 Monaten