Skip to main content
Kirsten Boie

Kirsten Boie

Kirsten Boie ist eine der renommiertesten, erfolgreichsten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie wurde 1950 in Hamburg geboren, studierte dort Germanistik und Anglistik. Zwei Semester besuchte sie, gefördert durch ein Auslandsstipendium der Hamburger Universität, die Universität Southampton/Großbritannien. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch promovierte sie im Fach Literaturwissenschaft über die frühe Prosa Bertolt Brechts. Sie arbeitete als Lehrerin in einem Gymnasium, wechselte auf eigenen Wunsch später an eine Gesamtschule. 1983 adoptierte sie mit ihrem Mann ihr erstes Kind. Auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes musste sie ihre Berufstätigkeit aufgeben - so waren die Zeiten damals - , um sich ganz dem Kind widmen zu können. Inspiriert durch die eigene Situation schrieb sie so ihr erstes Kinderbuch »Paule ist ein Glücksgriff«. Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg (Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach; Ehrenliste des Österreichischen Staatspreises für Kinder- und Jugendliteratur). Und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur. Für ihr Engagement für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur wurde ihr 2019 die Hamburger Ehrenbürgerwürde verliehen. Inzwischen sind von Kirsten Boie weit mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden, die von ihrer enormen literarischen Vielseitigkeit, großem Einfühlungsvermögen, vor allem aber von ihrem sozialen Engagement Zeugnis geben. Zwei Dinge sind Kirsten Boie beim Schreiben besonders wichtig: Zum einen, dass Literatur für Kinder immer auch Literatur sein sollte; zum anderen, dass darüber nicht vergessen wird, an wen sie sich richtet, dass sie also Literatur für Kinder ist: "Bei dem Spagat zwischen beiden Anforderungen rutsche ich sicherlich einmal mehr zur einen, einmal zur anderen Seite hin aus. Aber hier die richtige Balance zu suchen, ist es gerade, was das Schreiben für Kinder für mich so aufregend macht." 2007 wurde Kirsten Boie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet. 2015 gründet Kirsten Boie die Möwenweg-Stiftung, um Kindern in Swasiland zu helfen. Hier geht es zur Seite der Möwenweg-Stiftung. Homepage von Kirsten Boie Kirsten Boie auf Facebook

Unsere Jubiläums-Ausgaben

Boie, Kirsten

Kirsten Boie. Die Jubiläums-Edition

Ein Hoch auf das Lesen! – Zum Kirsten-Boie-Geburtstag: fünf ihrer schönsten Bücher in der Jubiläums-Edition.
Für Klein und Groß, Sammler und Liebhaber: die exklusiv ausgewählte Kirsten-Boie-Werkausgabe zum 70. Geburtstag der renommiert...

Boie, Kirsten

Wir alle zusammen im Möwenweg

Noch ein Grund zu feiern: 20 Jahre Möwenweg
Erwachsene verstehen manchmal nicht so viel vom Leben. Nicht mal Mama, findet die achtjährige Tara. Deshalb ist es gut, dass in der neu gebauten Möwenweg-Siedlung jetzt so viele andere Kinder...

Kirsten Boie. Wir alle zusammen im Möwenweg

20 Jahre Kirsten Boie „Wir Kinder aus dem Möwenweg“.

Drei in einem Band - der neue Möwenweg-Sammelband zum Jubiläum.

Für alle, die die erfolgreiche Kinderbuchreihe von Kirsten Boie noch nicht kennen oder neu kennenlernen möchten, mit farbigen Illustrationen. Enthält die Einzel-Bände: „Die Kinder aus dem Möwenweg“, „Sommer im Möwenweg“ und „Geburtstag im Möwenweg“.

Kirsten Boie. Das Lesen und ich

Lesen und Leseförderung in einer persönlichen Streitschrift

Kirsten Boie erzählt, wie sie selbst als Kind das Lesen entdeckte und wie wichtig die gesellschaftliche Bedeutung des Lesens für die Gegenwart und unser zukünftiges Zusammenleben ist.

Jedes Kind muss lesen lernen!

Kirsten Boie Cup

Kirsten Boie wird im März 70 Jahre alt. Was sich Kirsten Boie von Herzen wünscht, hat sie 2018 in ihrer „Hamburger Erklärung“ öffentlich gemacht:

dass jedes Kind lesen lernt. Seither reist sie unermüdlich durchs Land, um mit vielen Politikern darüber zu sprechen.

Auch beim Kirsten Boie Cup dreht sich alles um das Thema Leseförderung: Der Oetinger Verlag und der Verein Seiteneinsteiger e.V. in Hamburg haben ein Beschäftigungskonzept rund um die Bücher von Kirsten Boie entwickelt; bei „Disziplinen“ wie Tanz, Theater, Basteln können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen, und am Ende kann eine Buchparty stehen, bei der die besten Beiträge von einer Jury prämiert werden.

Alles zur Leseförderung mit dem Kirsten Boie Cup finden Sie hier

Viel Spaß wünscht Ihr
Verlag Friedrich Oetinger

Deutschlands einflussreichste Leseförderin

Sie hat die „Hamburger Erklärung“ initiiert und ist im Sommer 2019 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit der Plakette „Förderin des Buches“ ausgezeichnet worden – kaum eine deutsche Autorin steht so sehr für die Leseförderung wie Kirsten Boie.
Am 19. März 2020 wird unsere großartige Schriftstellerin 70 Jahre alt. Wir gratulieren ihr herzlich und feiern mit ihr ihren Geburtstag.

JEDES KIND MUSS LESEN LERNEN

Kirsten Boie ist für uns ein Glücksgriff – seit 35 Jahren, dem Erscheinen ihres ersten Buches „Paule ist ein Glücksgriff“ sind wir ihr eng verbunden und freuen uns über jede neue Geschichte, die sie schreibt. Sie ist eine der vielseitigsten Autorinnen im deutschsprachigen Raum, mit renommierten Preisen ausgezeichnet und großen Erfolgen gekrönt. Dabei ist ihr Engagement in der Literatur wie in unserer Gesellschaft beispielhaft, die Leseförderung liegt ihr speziell am Herzen; ihr besonderer Blick auf die Realität zieht sich durch all ihre Bücher: Scheidung, Patchwork-Familien, Fremdenfeindlichkeit, Flucht und Asyl, Aids-Waisen in Afrika, Menschen mit Handicap, Gewalt in der Schule, aber ebenso versteht sie es mit ihrer genauen Beobachtungsgabe, einer gesunden Portion Humor und verblüffendem Sprachwitz und unendlich reicher Phantasie, die Herzen der Kinder zu bewegen und die Gefühlswelt ihrer Leser zu öffnen.

Zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg wurde sie jüngst erkoren; wir, der Verlag Friedrich Oetinger, ernennen Kirsten Boie anlässlich ihres 70. Geburtstags zur Ehrenautorin des Verlages. Liebe Kirsten, wir gratulieren Dir auf das Herzlichste!


Silke Weitendorf

News

19. Dezember 2019

Kirsten Boie ist Hamburger Ehrenbürgerin

Die Bürgerschaft hat am 18.12.2019 dem Antrag des Senats zugestimmt, der Kinderbuchautorin Dr. Kirsten Boie die Ehrenbürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg zu verleihen. Bei der feierlichen Zeremonie im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses überreichte Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher die Ehrenbürgerurkunde. Die Würdigung erfolgte in Anerkennung ihres Wirkens und aufgrund ihres langjährigen, nachhaltigen und persönlichen Engagements für die Stadt Hamburg.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.
Die Dankesrede von Kirsten Boie finden Sie hier.

Foto: © Senatskanzlei Hamburg

 

17. Dezember 2019

Der Kirsten-Boie-Preis

Seit Jahrzenten feiert Kirsten Boie Erfolge mit ihren Kinder- und Jugendbüchern und fordert mit der von ihr initiierten Hamburger Erklärung: „Jedes Kind muss lesen lernen!“

Die Hamburger Literaturstiftung, das Literaturhaus Hamburg, der Carlsen Verlag und der Verlag Friedrich Oetinger fühlen sich dem Engagement der Autorin verbunden und möchten ebenfalls einen Beitrag für die Kinderliteratur leisten, indem sie 2020 erstmalig den Kirsten-Boie-Preis der Hamburger Literaturstiftung vergeben. Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 16. Juni 2020, um 18.30 Uhr im Literaturhaus Hamburg statt. Mit dieser Auszeichnung wird das beste unveröffentlichte Kinderbuch einer deutschsprachigen Autorin, eines deutschsprachigen Autors ausgezeichnet.

Der Kirsten-Boie-Preis wird alle zwei Jahre von einer unabhängigen und überregionalen Jury vergeben. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und geht zusätzlich einher mit einem Buchvertrag, der im ersten Jahr der Ausschreibung mit dem Verlag Friedrich Oetinger in Hamburg geschlossen wird, 2022 wird das prämierte Manuskript des zweiten Durchgangs im Hamburger Carlsen Verlag unter Vertrag genommen. Darüber hinaus werden von der Jury bis zu zwei Förderpreise vergeben, die jeweils mit 1.000 Euro honoriert sind.

Zur Pressemitteilung

05. September 2019

Kirsten Boie für den iRead Award nominiert

Die Hamburger Kinderbuchautorin Kirsten Boie wurde vom Arbeitskreis für Jugendliteratur für den IBBY iRead Outstanding Reading Promoters Award nominiert. Unterstützt wurde die Nominierung vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und vom Goethe-Institut. Geehrt werden damit Einzelpersonen für ihr außergewöhnliches Engagement in der Leseförderung. Der Preis wird 2020 zum ersten Mal vom International Board on Books for Young People IBBY und der chinesischen iRead Foundation weltweit verliehen. Aktuell für den iRead Award vorgeschlagen sind 19 Kandidaten aus 17 Ländern. Die ersten beiden Preisträger werden im Frühjahr 2020 auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna bekannt gegeben.

Kirsten Boie: „Zuallererst freue ich mich sehr, dass IBBY einen Preis ausgelobt hat, der die Leseförderung in den Fokus rückt. Die Frage, wie Bücher überhaupt zu Kindern kommen, die Frage der Vermittlung, wird immer dringlicher. Und ich freue mich natürlich über die Nominierung, weil das seit vielen Jahren mein Thema ist – sowohl in Deutschland als auch in Afrika.“

Kirsten Boie, eine der renommiertesten und vielseitigsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen, wurde 1950 in Hamburg geboren. Sie war einige Jahre als Lehrerin tätig, bevor 1985 ihr erstes Kinderbuch „Paule ist ein Glücksgriff“ erschien. Inzwischen sind von der Autorin mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Etliche ihrer Bücher wurden verfilmt, z.B. „Der kleine Ritter Trenk“ oder „Wir Kinder aus dem Möwenweg“. Ihre Werke zeugen von einer enormen literarischen Vielseitigkeit und wurden vielfach ausgezeichnet. Kirsten Boie ist in vielfältiger Weise sozial engagiert. Besonders die Leseförderung liegt ihr am Herzen. Im August 2018 initiierte Kirsten Boie zusammen mit 26 Hamburger Persönlichkeiten die Hamburger Erklärung „Jedes Kind muss lesen lernen“, um eine bundesweite Diskussion zum Thema Leseförderung anzuregen. Mit ihrer Möwenweg-Stiftung fördert Kirsten Boie verschiedene Projekte für Kinder. Der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit liegt auf einem umfangreichen AIDS-Waisenprojekt in Eswatini (Swasiland), das ca. 4.000 Kinder betreut.

Weiter Informationen über Kirsten Boie: www.kirsten-boie.de

Link zur Hamburger Erklärung: change.org/hamburger-erklaerung

Weitere Informationen zum iRead Award: http://www.ibby.org/awards-activities/awards/ibby-iread-outstanding-reading-promoter-award

Veranstaltungen mit Kirsten Boie

DETAILS
Kirsten Boie freut sich bei Lesungen vor allem über die Begegnung mit Kindern aller Altersgruppen und möglichst lebhafte Gespräche. In der Regel beginnen Leseveranstaltungen nach einer knappen Einführung tatsächlich mit einer Lesung – aber danach wird der Ring freigegeben für die Fragen und Kommentare der Kinder, und da geht es oft rund! Diese Nähe zu ihren Leserinnen und Lesern ist Kirsten Boie wichtig – unabhängig von deren Alter. Oft zeigt sie Materialien zur Entstehung von Büchern oder Übersetzungen aus anderen Ländern; und abhängig vom jeweiligen Titel gibt es kleine Foto– oder Videopräsentationen, ab und zu ein Quiz oder einen (leider nicht immer gelingenden…) Zaubertrick mit Handpuppen. Natürlich werden im Anschluss Unterschriftenkarten signiert, und wenn Kinder ein Buch dabeihaben – egal, ob von zu Hause mitgebracht und schon ganz zerfleddert oder gerade eben erst gekauft, gibt es eine Widmung. Diese Lesungen waren es, die Kirsten Boie im Corona-Jahr am meisten gefehlt haben!

INFO
Veranstaltungsart
Lesung
Publikumsalter
ab 6 Jahren, ab 7 Jahren, ab 8 Jahren, ab 9 Jahren, ab 10 Jahren, ab 11 Jahren, ab 12 Jahren
Themen
Detektive, Familie, Freundschaft, Krimi, Leseförderung, Mut, Selbstbewusstsein, Spannung, Toleranz und Diversität, Zeitgeschichte und Politik
Technik
Beamer, Headset, Leinwand, Mikrofonanlage
Wohnsitz
Schleswig-Holstein
KONTAKT

Titel von Kirsten Boie

gebundenes Buch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
E-Book epub
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
gebundenes Buch
gebundenes Buch
Taschenbuch
gebundenes Buch
Taschenbuch
gebundenes Buch
gebundenes Buch
E-Book epub
gebundenes Buch mit Leinenrücken
gebundenes Buch
Band 3, E-Book epub
Band 2, gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 2, E-Book epub
gebundenes Buch

Kinderbuchautorin Kirsten Boie: Über das Schreiben, das Lesen und die Leseförderung