Skip to main content
Henning Mankell

Henning Mankell

Henning Mankell, 1948 in Stockholm geboren, interessierte sich schon in jungen Jahren für Literatur und Theater. Er begann ein Schauspielstudium und arbeitete bereits mit 17 Jahren als Regieassistent am Riks Theater in Stockholm. Ab 1968 war er als Regisseur und Autor tätig. 1972 erfüllte er sich mit einer Afrikareise einen Jugendtraum und fand dort eine zweite Heimat. Er engagierte sich besonders für den kulturellen Aufbau in Mosambik und übernahm 1996 die Leitung des "Teatro Avenida" in Maputo. Stoffe aus seiner Wahlheimat thematisiert er auch in seinen Kinder- und Jugendbüchern, zum Beispiel in "Das Geheimnis des Feuers". 2009 wurde Henning Mankell für sein Afrika-Werk mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis der Stadt Osnabrück ausgezeichnet. Darüber hinaus hat er zahlreiche Kultur- und Literaturpreise erhalten, u.a. den Deutschen Jugendliteraturpreis und den schwedischen Astrid-Lindgren-Preis.

Untrennbar mit dem Namen Henning Mankell verbunden ist seine bekannteste literarische Schöpfung: Kommissar Wallander. 1991 erschien der erste Band der in Schweden angesiedelten Krimireihe für Erwachsene, die auch verfilmt wurde und durch die Henning Mankell zu Weltruhm gelangte.




Titel von Henning Mankell

Hardcover