Skip to main content
Helme Heine

Helme Heine

Der Schriftsteller und Illustrator Helme Heine wurde 1941 als Helmut Heine in Berlin geboren. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaft und Kunst ließ er sich Mitte der Sechziger Jahre in Südafrika nieder und gründete in Johannesburg das politische Kabarett „Sauerkraut“, arbeitete als Regisseur einer Theatergruppe und gab eine satirische Zeitschrift heraus. Sein erstes Kinderbuch „Das Elefanteneinmaleins“ wurde 1976 veröffentlicht und läutete den internationalen Erfolg Heines als Kinderbuchautor ein.

1977 kehrte er nach Deutschland zurück und schuf etliche Kinder- und Jugendbücher, die mittlerweile in über 30 Ländern mit einer Gesamtauflage von über 25 Millionen Exemplaren veröffentlich wurden. Mit den Erfolgsbüchern „Freunde“ und „Mullewapp“ festigte er sein Markenzeichen: Tiercharaktere und Themen rund um Zusammenleben und Freundschaft.
In Zusammenarbeit mit Peter Maffay und Gregor Rottschalk, den Erfindern von Tabaluga, dem kleinen Drachen, war Helme Heine zudem für die zeichnerische Gestalt der Figur verantwortlich, und schrieb die Vorlage für das Musical „Tabaluga und Lilli“, das 1999 uraufgeführt wurde.

Ende der achtziger Jahre zog Heine zunächst nach Irland und schließlich nach Neuseeland, wo er seitdem mit seiner Frau lebt und arbeitet. Neben seiner Tätigkeit als Autor und Zeichner entwirft er auch Skulpturen, Theater-Kostüme und Möbel.
Helme Heine wurde im Laufe seiner Karriere mit etlichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Europäischen Jugendbuchpreis, dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und dem Troisdorfer Bilderbuchpreis.

mehr lesen

Titel von Helme Heine

gebundenes Buch