Skip to main content

Franziska Lange

Mit dem Selbermachervirus hat sich Franziska Lange, geboren 1985, vermutlich schon in Kindertagen infiziert. Denn noch ehe etwas Neues in der Familie angeschafft werden konnte, war da seit jeher die Frage, ob man das nicht auch selber schaffen könne. Und meistens lieferten die geschickten Hände ihrer Eltern und Großeltern schon die Antwort, bevor der Gedanke ans Kaufen aufkommen konnte. Häkeln, zeichnen, schreiben und entwerfen – das gehörte schon seit jeher zu ihrem Leben. Ebenso wie das lustige Gackern, Scharren, Meckern und Wiehern der Tiere auf dem Hof, auf dem sie aufgewachsen ist. Über Umwege führte sie ihr Magisterstudium der Germanistik und Geschichte zurück in diese kreativen Gefilde. Zunächst als Journalistin, die mit Worten Neues entwirft, und seit 2013 auch mit ihrem Label „von Lange Hand“. Die Inspiration zu ihren Ideen liefern nicht selten ihre drei Kinder. In ihrer Schnittmustermanufaktur in Dresden entstehen Nähanleitungen für alles, was junge Familien fröhlich macht, vom Kuscheltier bis hin zur Wickeltasche. Über ihre Ideen und Entwürfe bloggt sie regelmäßig auf www.vonlangehand.de.

Titel von Franziska Lange

gebundenes Buch