Skip to main content

News Liste

Alle News

23. März 2020

Digitale Lesestunden im NDR & SWR Livestream

Initiiert von Verlagsautorin Kirsten Boie starten NDR & SWR ab 23.03.2020 Lesestunden Livestreams, um die Kinder, während die Eltern im Homeoffice arbeiten, besser und abwechslungsreich zu beschäftigen. Aus ihren eigenen privaten Wohnzimmern lesen u.a. Cornelia Funke, Kirsten Boie, Isabel Abedi, Nina Weger und Andreas Steinhöfel eine Stunde lang aus ihren Büchern für Kinder ab fünf Jahren. Anschließend gibt es die Möglichkeit, mit den Autoren in einer Fragerunde direkt in Kontakt zu kommen.

Thilo Schmid, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Verlagsgruppe Oetinger:

„Mit der Idee unserer Autorin Kirsten Boie haben wir bei NDR und SWR quasi offene Türen eingerannt. Wir freuen uns auf diese großartige Aktion, bei der so viele tolle Autorinnen und Autoren mitmachen. Wir hoffen, dass möglichst viele die gewonnene Zeit zuhause und in ihren Familien nutzen, um sich auch Büchern und Geschichten zu widmen.“

Die Lesungen sind immer wochentags um 16 Uhr auf ndr.de/mikado und SWRkindernetz.de, dem Facebook-Kanal des NDR Fernsehens sowie über SWR Kindernetz Plus YouTube-Kanal zu erreichen. Anschließend stehen die Lesestunden weiterhin on demand zur Verfügung.

Hier geht es zur vollständigen Mitteilung des NDR.

16. März 2020

Platz 1 des HÖRKulino 2020 für Wohllebens "Weißt du wo die Tiere wohnen".

Der HÖRKulino 2020, der Publikumspreis des Buchhandels für das beliebteste deutschsprachige Kinder-Hörbuch des Jahres 2019, geht in diesem Jahr an Peter Wohllebens im September vergangenen Jahres erschienenes Hörbuch „Weißt du, wo die Tiere wohnen?“.

Das von Hans Löw gesprochene und bei Oetinger audio erschienene Hörbuch entführt seine Hörer*innen in einen Wald voller Wunder: Welche Tiere leben in der Regentonne? Warum hat ein Rehkitz Punkte auf dem Rücken? Und wie schlau sind eigentlich Mistkäfer? Bestseller-Autor Peter Wohlleben lässt uns hautnah dabei sein, wenn Igel und Mücken Junge bekommen, wenn die Tiere fressen, sich verteidigen oder auch mal krank werden.

Die vollständige Liste der ausgezeichneten Titel finden Sie hier.

12. März 2020

Zwei Oetinger-Bücher mit dem Lesekompass 2020 ausgezeichnet

„Boje hebt ab“ von Nina Dulleck  und „Bob 18 und das Schwein namens Donnerstag“ von Knutsen wurden mit dem Lesekompass 2020 ausgezeichnet.

In der Kategorie 2-6 Jahre wurde das Bilderbuch „Boje hebt ab“ von Nina Dulleck ausgezeichnet.
Aus der Jurybegründung: „Hier wird der bekannte Pinguin-Traum vom Fliegen mit besonders liebenswerten, kleinteiligen Illustrationen präsentiert, in denen zahlreiche witzige Details versteckt sind. Und eine ebenso realitätsnahe wie tröstliche Lösung gibt es obendrauf! … Freundschaftsgeschichte zum Eintauchen:
Mit Witz und überraschenden Wendungen!“

Der Erstlesetitel „Bob 18 und das Schwein namens Donnerstag“ von Knutsen wurde in der Kategorie 6-10 Jahren prämiert.
Aus der Jurybegründung: „Die schnoddrig erzählte Geschichte jongliert unbekümmert mit Genre-Klassikern und Gamer-(Halb)wissen vom brummenden Quadrat(!)schädel über das größte Angeber-Schwein aller Zeiten bis zu einfallsreichen Tauschgeschäften, Zombieangriffen und dem Ritterschlag des siegreichen Helden. … Endlich eine Minecraft-Story, die fetzt!“

Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse prämieren gemeinsam 30 aktuelle Bücher, Hörbücher und Apps für Kinder und Jugendliche mit dem Lesekompass. Die Auszeichnung würdigt seit 2012 Medien, die sich besonders gut zur Leseförderung eignen. Ziel der Initiatoren ist es, Eltern, ehrenamtlich Engagierten sowie Fachkräften in Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel eine Orientierung für die jährlich mehr als 9.000 Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuchbereich zu bieten. Eine 18-köpfige Fach-, eine Jugend- und zwei Kinderjurys haben gemeinsam je zehn Titel für drei Altersgruppen ausgewählt: 2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre und 10 bis 14 Jahre.

Zu den prämierten Kinder- und Jugendmedien stehen didaktische Materialien zum Download bereit: www.stiftunglesen.de/lesekompass.