Skip to main content

Pappbilderbuch

Pappbilderbücher
IHRE AUSWAHL:

Autor

Lütje, Susanne (Autor) Weldin, Frauke (Illustrator)

"Ach, Weihnachten ist wunderbar. Es ist der schönste Tag im Jahr. Die Hasen holen Kisten raus.Warum denn das? Komm, pack mit aus!"
Im Hasenhaus herrscht reges Treiben: Es wird geschmückt und gebacken und alles vorbereitet für ein großartiges Weihnachtsfest. Klopf, Klopf! Wer kann das sein? Die Weihnachtsgäste! Hurra – jetzt können endlich die Geschenke ausgepackt werden. … | ab 2 Jahren

Wich, Henriette (Autor) Kraushaar, Sabine (Illustrator)

Klara, Leon und Marie sind wahnsinnig gespannt: Morgen kommt der Nikolaus! Voller Vorfreude singen sie im Kindergarten Nikolauslieder, sagen Gedichte auf und putzen ihre Stiefel blitzeblank, um sie vor die Tür zu stellen. Und tatsächlich: Am nächsten Morgen stecken lauter tolle Sachen in den Stiefeln. In diesem Pappbilderbuch erfahren schon die Kleinsten, wie wir heute den Nikolaustag feiern und wie wunderbar kleine… | ab 2 Jahren

Moser, Annette (Autor) Bogade, Maria (Illustrator)

Der kleine Bär hat einen Weihnachtswunsch: Er will das Christkind sehen und ihm etwas Schönes schenken. Nur was? Ein paar Hagebutten vielleicht? Nein, die gibt er der kranken Eule. Und die leckeren Nüsse braucht das hungrige Eichhörnchen. Als der kleine Bär schließlich nach Hause kommt, war das Christkind schon da. Aber es hat ihm einen Dankesbrief hinterlassen: Mit seinen guten Taten hat der kleine Bär ihm das… | ab 2 Jahren

Lütje, Susanne (Autor) Livanios, Eleni (Illustrator)

„Der Tag war lang und bunt und munter. Doch schau – nun geht die Sonne unter.“ Gerade noch sind die kleinen Vögel, Eichhörnchen und Kinder fröhlich herumgewuselt und haben ausgelassen gespielt, doch nun halten sie alle inne, um den herrlichen Sonnenuntergang anzuschauen. Denn jetzt kommt der Mond und löst die Sonne am Himmel ab. Jetzt ist Schlafenszeit. | ab 18 Monaten

Weber, Susanne (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Buggybuch

Die kleine Eule hat eine Beule. Der Fuchs pustet, die Maus bringt ein Pflaster und die Schlange streichelt ihr die Wange. Doch was hilft am besten? Natürlich ein Kuss von der Mama! Ein absolutes Lieblingsbuch für kleine Kinder mit der süßesten Eule der Welt. Einfach zum Liebhaben und Mitfühlen! Klare Bilder und einfache Reime zum Mitsprechen sorgen für viel Spaß beim Lesen.

Das beliebte… | ab 2 Jahren

Steinwart, Anne (Autor) Vogel, Heike (Illustrator)

Der kleine Hase kommt vom Spielen nach Hause. Er zittert und bibbert. „Oje“, sagt seine Mama. „Kalte Ohren, rote Nase, Schnupfen hat mein kleiner Hase!“. Da helfen eine warme Decke, etwas Leckeres zu Essen und ein heißer Tee. Doch die beste Medizin ist natürlich ein dicker Kuss von Mama. | ab 18 Monaten

Behl, Anne-Kathrin (Illustrator)

Tuut tuut – Lena sitzt in ihrem roten Auto und möchte ihren Freund Peter in seinem gelben Haus besuchen. Aber welches der drei Autos ist das rote? Und welches der drei Häuser das gelbe? Einfach Klappen öffnen und nachsehen! Ah, da sitzt Lena. Und dort ist Peter zu sehen! Jetzt können die zwei zusammen Kakao trinken. Aber wo ist der blaue Schrank mit den Tassen? | ab 2 Jahren

Praml, Sabine (Autor) Rachner, Marina (Illustrator)

Es ist Schlafenszeit. „Noch ein Kuss …“, sagt Papa Bär, „… dann ist Schluss“, sagt der kleine Bär. Aber der kleine Bär hat noch Durst. Außerdem ist sein Teddy weg. Und die Sterne hat Papa auch noch nicht mit ihm angeschaut! Kurzerhand krabbelt Papa Bär mit unter die Decke. „Noch ein Kuss …“, gähnt er. „…dann ist Schluss“, sagt der kleine Bär und kuschelt sich in Papas Arm. Und schon schlafen beide ein. ab 18 Monaten

Kleine Bornhorst, Lena (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Oje, den kleinen Tieren geht es nicht gut: Der Fuchs hat sich verletzt, der Käfer klagt über eine dicke Beule, und die Tigernase läuft. Die Tierkinder müssen unbedingt getröstet werden! Zum Glück geht es ihnen mit jedem Umblättern der Seiten schon besser. Doch was ist mit dem Wal? Der sieht ja gar nicht traurig aus – und dann macht er sogar Quatsch! Sogar so großen Quatsch, dass die anderen Tiere lachen müssen. Jetzt… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Buggybuch

Mama, bitte nur noch einen Kuss! Wenn kleine Eulen schlafen gehen: Mama möchte ihr Eulenkind ins Bett bringen. Dumm nur, dass die Kleine noch ganz und gar nicht müde ist. Sie versucht allerlei Sachen, um müde zu werden. Sie lauscht den Vögeln, nimmt ein wohliges Bad oder trinkt einen Tee aus Blättern. Doch statt einzuschlafen, singt sie mit den Vögeln, spielt in der Wanne Pirat oder muss vom vielen Trinken wieder aufs… | ab 18 Monaten

zur Brügge, Anne-Kristin (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Buggybuch

Der kleine Fuchs hört einen Mucks. War das die Eule? Oder der Hahn? Oder vielleicht doch das Schweinchen? Nein – die machen ganz andere Töne. Doch dann entdeckt derkleine Fuchs, woher der Laut kommt: natürlich von seiner Mama!

Das beliebte Pappbilderbuch "Der kleine Fuchs hört einen Mucks" jetzt als Buggybuch für unterwegs - mit praktischem Klettband. ab 18 Monaten

zur Brügge, Anne-Kristin (Autor) Reitz, Nadine (Illustrator)

So ein blödes Horn! Nie weiß der Narwal wohin damit beim Knuddeln. Doch dann stellt er fest, dass auch die anderen Tiere so ihre Schwierigkeiten haben: Der Oktopus verknotet sich vor lauter Armen. Der Seeigel will niemanden piksen. Und die Muscheln haben erst gar keine Arme zum Umarmen. Doch trotz aller Hindernisse kennt jedes Tier seine eigenen, liebevollen Kuschelmethoden. Und so findet auch der kleine Narwal eine… | ab 18 Monaten

Geisler, Dagmar (Illustrator)

Komm mit ins Zauberland! Dagmar Geislers Märchenbuch für Kleine.

Wer rettet die Prinzessin aus dem hundertjährigen Schlaf? Warum hat die Großmutter plötzlich so große Zähne? Und wusstet ihr schon, dass es auf der Erde schneit, wenn Frau Holle ihre Kissen ausschüttelt? Das erste Märchenbuch für Kleine versammelt sieben der beliebtesten Kindermärchen mit wunderbaren, verschmitzten… | ab 2 Jahren

Paulsen, Sophie Luca (Autor) Lauber, Larisa (Illustrator)

Du bist gut, so wie du bist
Der kleine Oktopus Otto ist traurig: Warum hat er sooo viele Arme? Er bewundert die glitzernden Flossen des Fisches, die breiten Schwingen des Rochens und die praktischen Scheren der Krabbe. Selbst seine Freunde schrecken vor seinen vielen Armen zurück. Doch dann steckt die kleine Schildkröte in einer Felsspalte fest, und nur Otto kann sie dank seiner vielen Arme befreien. Jetzt… | ab 2 Jahren

Kleine Bornhorst, Lena (Autor) Reitz, Nadine (Illustrator)

Im Meer

Alle meine Tiere … kommen immer mit
Der Wal spritzt Wasser in die Luft, der Fisch macht große Blubberblasen, das Seepferdchen versteckt sich, und die Robbe spielt mit einem Ball. Zahlreiche Meerestiere versammeln sich in diesem Büchlein, um von kleinen Pappbilderbuchkindern entdeckt zu werden. Dabei wird jedes Tier kurz vorgestellt und anschließend in Aktion gezeigt. … | ab 18 Monaten

Kleine Bornhorst, Lena (Autor) Reitz, Nadine (Illustrator)

Zuhause

Alle meine Tiere … kommen immer mit
Das Meerschweinchen knabbert an einem Salatblatt, der Fisch macht große Blubberblasen, das Schwein suhlt sich in einer großen Matschpfütze, und die Eule fliegt durch die Nacht. Zahlreiche Haustiere, Meerestiere, Bauernhoftiere und Waldtiere versammeln sich in diesen vier Büchern, um von kleinen Pappbilderbuchkindern entdeckt zu werden. Dabei wird jedes Tier kurz… | ab 18 Monaten

Kleine Bornhorst, Lena (Autor) Reitz, Nadine (Illustrator)

Auf dem Bauernhof

Alle meine Tiere … kommen immer mit
Das Meerschweinchen knabbert an einem Salatblatt, der Fisch macht große Blubberblasen, das Schwein suhlt sich in einer großen Matschpfütze, und die Eule fliegt durch die Nacht. Zahlreiche Haustiere, Meerestiere, Bauernhoftiere und Waldtiere versammeln sich in diesen vier Büchern, um von kleinen Pappbilderbuchkindern entdeckt zu werden. Dabei wird jedes Tier kurz… | ab 18 Monaten

Kleine Bornhorst, Lena (Autor) Reitz, Nadine (Illustrator)

Im Wald

Alle meine Tiere … kommen immer mit
Das Reh nascht rote Beeren, das Eichhörnchen hat eine Nuss gefunden, das Wildschwein sucht nach Eicheln, und die Eule fliegt durch die Nacht. Zahlreiche Waldtiere versammeln sich in diesem Büchlein, um von kleinen Pappbilderbuchkindern entdeckt zu werden. Dabei wird jedes Tier kurz vorgestellt und anschließend in Aktion gezeigt. | ab 18 Monaten

Fehr, Daniel (Autor) Lehmann, Bernd (Illustrator)

Für aktive Zuhörer: Geschichte lauschen und Tierfutter einwerfen
Für Tierpflegerin Nora ist es mal wieder Zeit, die Tiere zu füttern. Natürlich dürfen die kleinen Leser sie dabei begleiten und ihr sogar helfen! Auf jeder Doppelseite ist links eine Szene aus dem Zoo zu sehen und rechts ein einzelnes Tier groß abgebildet, das mit dem herausnehmbaren Futter-Plättchen durch einen Schlitz an der Oberkante… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Autor) Rammensee, Lisa (Illustrator)

Puh - wer müffelt denn hier?
Der kleine Büffel müffelt und müffelt immer mehr. Doch das stört ihn nicht - Wasser ist nämlich nicht so sein Ding. Erst als seine Freunde vor ihm flüchten statt mit ihm zu spielen, sieht der kleine Müffelbüffel es ein: Vielleicht sollte er doch lieber mal ein Bad nehmen?! | ab 2 Jahren

Lippa-Wagenmann, Henrike (Autor) Opheys, Caroline (Illustrator)

Jetzt aber ab ins Bett, du müdes Mäuschen!
Es ist Schlafenszeit! Doch die kleine Maus kann einfach nicht einschlafen. Und das obwohl alle Bauernhoftiere tolle Tipps für sie haben, wie es am besten geht. Erst als die kleine Maus ein anderes Mäuschen trifft und die beiden sich so richtig austoben, wird sie müde. Und dann heißt es endlich doch: Licht aus, kleine Maus! | ab 18 Monaten

Ondracek, Claudia (Autor) Schulte, Susanne (Illustrator)

Vorlesegeschichten von Hasen, Eiern und Hühnern

Der Ei-Catcher.
Das muss man auf Ihrem Ostertisch nicht lange suchen: Das eiförmige Buch ist die Überraschung im Nest! Die zwölf fröhlichen Vorlesegeschichten von Osterhasen, Ostereiern, Osterkränzen und Osterhühnern sind süßer als jedes Schokoladenei.
Dieses Osterei in Buchform ist nicht nur ein toller Blickfang: Zwölf fröhliche Vorlesegeschichten begeistern kleine Osterhasen und ihre Eltern… | ab 3 Jahren

Grimm, Sandra (Autor) Bogade, Maria (Illustrator)

Friede, Freude, Frühlingsduft! Hier liegt Ostern in der Luft
Dieses Jahr möchten die kleinen Osterhasen unbedingt beim Vorbereiten des Osterfests helfen. Also werden fleißig Eier bemalt. Früh am Morgen machen sich die Häschen auf den Weg und verstecken die Leckereien fröhlich hüpfend in den Gärten. Und als sie nach getaner Arbeit müde in ihre Bettchen fallen wollen, finden auch sie noch eine süße… | ab 18 Monaten

Schmidt, Hans-Christian (Autor) Német, Andreas (Illustrator)

Ein Klassiker zur Osterzeit
Herr Hase ist ganz aufgeregt: Er findet die Ostereier nicht mehr! Wie soll er sie jetzt verstecken, damit die Kinder sie am nächsten Tag finden? Herr Hase sucht im ganzen Haus, aber unterm Tisch ist nur ein Fisch, hinterm Spiegel ein Igel und in der Wanne eine Tanne. So kann das ja nichts werden! Da müssen die Kinder ihm wohl helfen!!
ab 2 Jahren

Praml, Sabine (Autor) Hansen, Christiane (Illustrator)

Band 5

Wenn sieben kleine Hasen direkt in die Herzen der Buchhändler rasen!
Hatschi! Oh je - die kleinen Hasen sind krank. Einer nach dem anderen kommen sie zu Mama und Papa gelaufen. Mit Schnupfen, Halsschmerzen, einer Beule, Bauchschmerzen und einer Schramme. Mama und Papa Hase haben alle Hände voll zu tun. Denn während das eine Kind noch getröstet und gepflegt wird, kommt schon das nächste jammernd herbei… | ab 2 Jahren

Weber, Susanne (Autor) Jacobs, Tanja (Illustrator)

Ich muss mal für kleine Alpakas!
„Halt!“, ruft das Alpaka. „Ich muss ganz dringend Kacka.“ Oha, nun aber schnell! Doch wo soll es sein großes Geschäft machen? Die anderen Tiere helfen bei der Suche nach einem passenden Örtchen. Gerade noch rechtzeitig findet es sich. Puh! Jetzt ist das Alpaka aber erleichtert!
| ab 18 Monaten

Lütje, Susanne (Autor) Weldin, Frauke (Illustrator)

Ostern im Zoo: Lustige Eiersuche mit Elefant, Pinguin, Bär & Co

Es ist Ostern, und auch die Tiere im Zoo suchen Ostereier. Wo hat der Osterhase nur das Ei für den Pinguin versteckt? Ob es wohl im Iglu zu finden ist? Oder unter der Eisscholle? Auch der Elefant, das Krokodil, der Bär und die Schildkröte lassen sich gern von den kleinen Lesern bei der Suche helfen. Unter welcher Klappe ist ein… | ab 2 Jahren

Schuld, Kerstin M. (Autor) Schuld, Kerstin M. (Illustrator)

Der große Oster-Wimmelspaß – ein Muss auf jedem Oster-Tisch!

Osterhasen-Opa erklärt den kleinen Häschen alles, was sie wissen müssen, damit aus ihnen richtige Osterhasen werden. Da gibt es einiges zu lernen. Vom Hühnerhof bis zur Malwerkstatt – ihr Opa zeigt ihnen alles ganz genau. Und wie man ein hübsches Osternest bastelt, weiß er natürlich auch.

„Ostern mit den… | ab 2 Jahren

Das Pappbilderbuch macht Spaß und hilft beim Sprechenlernen

Das erste Mal Vorlesen ist etwas ganz Besonderes. Mit einem Pappbilderbuch können Sie für Ihr Kind ab sechs Monaten zauberhafte Einschlafrituale schaffen, ihnen spielerisch beim Sprechenlernen helfen und die erste Neugier wecken. Der Vorteil von Pappbüchern: Kleinkinder gehen für gewöhnlich nicht ganz so sorgsam mit Büchern um. Genüsslich darauf herumkauen, der Versuch, die Seiten zu zerreißen oder es einfach immer wieder herunterfallen lassen – Pappbilderbücher halten das aus. Und an den abgerundeten Ecken tut sich auch niemand weh.

Fühlen, streicheln, staunen
Papp- oder Fühlbücher von Oetinger sind nicht nur zum Anschauen und Vorlesen, nein, da werden alle Sinne angesprochen. Sie fördern etwa durch eingesetzte Tast- oder Schiebe-Elemente die Motorik, lustige Reime bleiben im Ohr und regen zum Nachsprechen an. Einen ähnlichen Effekt haben bekanntlich lustige Tierlaute, daher sind in vielen Geschichten flauschige Kumpane die Protagonisten. Da macht Mama den Affen und Papa den Tiger bis das Baby fröhlich miteinsteigt. Einige Bücher haben sogar eingebaute Licht- und Soundeffekte, die richtig Spaß machen.

Die Pappbilderbücher von Oetinger
„Tatütata!", macht die Feuerwehr, der kleine Fuchs hört einen Mucks oder  der Pudel trinkt Sprudel  – für die Altersstufen ab 6 Monaten bis 3 Jahre hat Oetinger jede Menge herzlicher Geschichten, die bunt und liebevoll illustriert sind. Ein Fühlbuch hat noch dazu weiche Felleinsätze zum Kuscheln. Die Bücher sind speziell für die unterschiedlichen Entwicklungsstufen konzipiert und zeichnen sich durch große thematische Vielfalt aus. Hier entdecken die Allerkleinsten auf behutsame und durchdachte Weise die Welt.