Skip to main content

Jugendbücher

Jugendbücher
IHRE AUSWAHL:

Autor

Kliebenstein, Juma (Autor) Liepins, Carolin (Illustrator)

Peinlich geht immer

Gut gebloggt ist auch daneben! Best of Betty – neu von Juma Kliebenstein

Betty ist 14 und hat seit ihrem Geburtstag endlich einen eigenen Laptop! Grund genug ihr chaotisches Leben mit anderen zu teilen: sie schreibt einen Blog. Dabei geht es nicht nur um die Größe des Busens (gleich null …) und die Frage, wie man am besten an Jungs rankommt (Erfolg: ebenfalls gleich null), sondern auch um Mütter, die bei der Geburtstagsparty Kakao anbieten, aus der Hose hängende… | ab 12 Jahren

Schüler, Kathrin (Illustrator)

Eine große Liebe – voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft

Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung.… | ab 1 Jahren

Smith, Jenny (Autor)

für die katastrophenfreie Steuerung deines Erziehungsberechtigten

Unverzichtbar! Die ultimative Überlebenshilfe für Teenies

Wahrscheinlich ist Katie ein unentdecktes Genie! Als Spezialistin für Erziehungsberechtigte kennt sie nämlich alle Tipps und Tricks, mit denen sie ihre Mom steuern kann. So bekommt Katie fast immer, was sie will. Auch sonst läuft in ihrem Leben alles ziemlich gut. Sie ist in den tollsten Jungen der Schule verknallt und hat gleich zwei beste Freundinnen. Aber dann bringt ihre Mutter einen neuen Mann mit nach Hause… | ab 12 Jahren

  • 13.95 €
Maar, Paul (Autor) Heeder, Susanne (Illustrator)

Kilian kommt nicht mit seinen Eltern klar
Zehn Jahre lang hat Kilian bei seinen Großeltern auf dem Dorf gewohnt. Er fühlt sich wohl auf dem Land und hat viele Freunde. Doch nun soll er plötzlich in die Stadt ziehen, zurück zu seinen Eltern, die sich in der Vergangenheit kaum um ihn gekümmert haben. Tatsächlich findet er sich in seinem neuen Leben nur schwer zurecht: Seine Eltern sind ihm fremd und haben kein Verständnis für ihn. In der Schule findet er keine Freunde. Und als seine… | ab 12 Jahren

Funke, Cornelia (Autor) Funke, Cornelia (Illustrator)

Steinernes Fleisch

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!

Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der… | ab 1 Jahren

Schenk, Jonas (Illustrator) Plichota, Anne (Autor) Wolf, Cendrine (Autor) Hage, Anike (Illustrator)

Die Unverhoffte

Hier kommt Oksa!
Ninja, Kämpferin, Retterin

Oksa Pollock ist nicht begeistert, als ihre Eltern beschließen, von Paris nach London zu ziehen. Gut, dass ihr Freund Gus und seine Familie mit von der Partie sind, und sie gemeinsam in die neue Schule kommen. So muss Oksa die Bosheiten des unsympathischen Klassenlehrers McGraw nicht allein aushalten. Doch dann passieren merkwürdige Dinge – auf ihrer Handfläche lodert ein Feuerball, sie kann frei schweben und um ihren… | ab 10 Jahren

Mathias, Tracey (Autor) Hörl, Hanna (Illustrator)

Die Verschwörung der Lords

Wer ist der rechtmäßige Herrscher von Assalay?

In Assalay wird überall ein Lied gesungen, das vom Untergang des Monarchenbundes und von Gaia, der rechtmäßigen Herrscherin Assalays, erzählt. Leo, der Sohn von Lord Philemot, erfährt, dass der grausame Lord Lanneret im ganzen Land Jagd auf ein Geschwisterpaar namens Tal und Gaia macht – und auch, dass die Geschichte von der Entstehung des Reiches Assalay und der Herrschaft der Lords gar nicht stimmt.
ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Autor) Buchholz, Jan (Illustrator) Baison, Helma (Illustrator)

Kati und ihre Freundin Eva gewinnen dreitausend Kronen im Fußballtoto und beschließen nach Italien zu reisen - sehr zum Entsetzen von Katis Freund Jan, der befürchtet, seine Liebste an einen feurigen Italiener zu verlieren. Gut, dass er nicht weiß, dass es im Süden nicht nur Italiener, sondern auch sehr nette Schweden gibt!
Erfrischend und unkonventionell: das zweite Abenteuer von Kati, ein früher Roman von Astrid Lindgren.

| ab 12 Jahren

Olsson, Sören (Autor) Jacobsson, Anders (Autor) Härdin, Sonja (Illustrator)

allerletzte Katastrophen

Definitiv letzter Band von Berts Katastrophen, die diesmal nicht in Öreskoga, sondern in der großen weiten Welt stattfinden. Natürlich spielen die Mädchen dabei wieder eine ganz wesentliche Rolle, besonders e i n Mädchen: Rebecca aus Rimini ...
Bevor Bert und seine Kumpel Arne und Erik nach den Sommerferien in die Oberstufe kommen und der Ernst des Lebens beginnt, spendieren ihnen ihre Eltern eine Rundreise durch Schweden, inklusive Handy, »damit wir euch jederzeit anrufen können,… | ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Autor) Buchholz, Jan (Illustrator) Baison, Helma (Illustrator)

Eigentlich ist Katis Freund Jan an allem schuld. Wenn der sich nicht als großer Amerikakenner aufgespielt hätte, wäre Kati wohl kaum auf die Idee gekommen, selbst hinzufahren. Dass ihre Tante als Aufpasserin mitkommen will, passt ihr gar nicht. Aber selbst eine alte Tante kann Kati den Frühling in New York nicht vermiesen - vor allem nicht, seit sie einen Amerikaner namens Bob getroffen hat ...
Der erste Band der Kati-Trilogie - erfrischend und unkonventionell.
ab 12 Jahren

Jugendbücher sprechen die richtige Sprache

Fast schmerzhaftes Herzklopfen, roter Kopf und Schwindelgefühle – Symptome einer schweren Krankheit? Nein, da ist bloß jemand schwer verliebt. Die erste große Liebe ist eines der Hauptthemen vieler Jugendbücher. Doch damit nicht genug. Genau wie schon die ersten Gutenachgeschichten, entführen Jugendbücher ihre Leser und Leserinnen in ferne Fantasiewelten. Darüber hinaus begleiten sie Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren bei den ersten Schritten auf dem Weg zum jungen Erwachsenen. Gute Jugendliteratur nimmt die emotionalen Herausforderungen ernst, die sich älteren Kindern im Alltag stellen, ohne sie belehren oder bevormunden zu wollen. Jugendbücher liefern überdies Antworten auf Fragen, die man vielleicht gerade nicht den Eltern stellen möchte.

Spannende Unterhaltung für Teenager und junge Erwachsene
Klar, es geht auch um Unterhaltung. Neben Liebesromanen stehen Krimis und Thriller ganz oben auf der Liste, genauso wie Historisches, Fantasy und Science Fiction. Oetinger führt eine große Auswahl wertvoller Jugendbücher, die sich über junge Protagonisten ganz nahbar mit dem Erwachsenwerden beschäftigen. Dann gibt es jene, die Teenager an ernste Themen wie den Nationalsozialismus oder dystopische Zukunftsvisionen über die moderne Gesellschaft heranführen. Die Sternkinder von Clara Asscher-Pinkhof etwa zeigen aus Kindersicht die Gräuel des Holocausts, die sich in Konzentrationslagern abspielten. Im Weltbestseller die Tribute von Panem von Suzanne Collins kämpft die junge Heldin Katniss Everdeen in einer düsteren Zukunft gegen eine Diktatur, die mit den „Hungerspielen" ihre eigene, grausame Version der altrömischen Gladiatorenkämpfe erfunden hat.
Fröhlicher und doch nicht weniger spannend geht es in den Jugendbüchern von Cornelia Funke und ihren Klassikern aus der Tintenwelt zu, in der die Leidenschaft für Bücher selbst zum Thema wird.