Skip to main content

Sams in Gefahr, 9783837300352
Paul Maar (Autor, Illustrator), Rufus Beck (Interpret)

Sams in Gefahr

(4 CD)

Ich wünsche mir ... ein spannendes Sams, ein witziges Sams, ein funkelnagelneues Sams!

Hätte Martin Taschenbier das Sams und die Sams-Rückholtropfen bloß nicht mit auf seine Klassenreise genommen! Denn sein Lehrer stiehlt die Tropfen und eignet sich das Sams an. Aber das geht nicht so einfach, denn das Sams gehört nun mal zur Familie Taschenbier. Wünscht sich jemand anders etwas von ihm, haben seine Wünsche unerwartete Nebenwirkungen. Und dem Sams selbst geht es dabei auch immer schlechter ...
Also machen sich Martin und seine Freunde Tina und Roland auf, das Sams zu retten. Bis ihnen das gelingt, gibt es jedoch noch jede Menge Verwicklungen, Vertauschungen, Sams-Gedichte und hochkarätige Spannung!

www.DasSams.de
www.facebook.com/samsoriginal

  • Lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • ISBN: 978-3-8373-0035-2
  • Erscheinungstermin: 01.02.2005
  • Verlag: Oetinger Media

Weitere Titel der Reihe

Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch
Audio physisch

Mehr zum Buch

Hörprobe

Autor, Illustrator
© Oetinger / Joerg Schwalfenberg

Paul Maar

Am 25. März 2008 beginnen im marokkanischen Ouarzazate die Dreharbeiten zu dem Film "Lippels Traum" nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Paul Maar (erschienen im Verlag Friedrich Oetinger). Paul Maar hat gemeinsam mit Ulrich Limmer auch das Drehbuch geschrieben. Unter der Regie von Lars Büchel ("Bis zum Ellenbogen", "Erbsen auf halb sechs") stehen Anke Engelke, Moritz Bleibtreu und Chr...

mehr zur Person
Interpret

Rufus Beck

Rufus Beck, Jahrgang 1957, Schauspieler, Regisseur, Autor, Produzent, Musiker, studierte an der Universität Heidelberg zunächst Islamistik, Philosophie und Ethnologie, ehe er sich dem Schauspielfach zuwandte. 1989 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers "Die Räuber" zum "Nachwuchs-Schauspieler des Jahres" gewählt. Viele Titel- und Hauptrollen folgten an verschiedenen Theatern. Sein...

mehr zur Person