Skip to main content

Astrid Lindgren (Autor), Walter Scharnweber (Illustrator), Cäcilie Heinig (Übersetzer)

Pippi Langstrumpf geht an Bord

Band 2 - Hörspiel

Back to the roots: Klassiker-Hörspiel auf Schallplatte.

Mit Pippi erleben Thomas und Annika täglich neue Überraschungen. Ob in der Schule oder auf dem Jahrmarkt - Pippi stellt alles auf den Kopf. Und die größte Geschichtenerzählerin ist sie obendrein! Besonders toll kann sie die Abenteuer zum Besten geben, die sie mit ihrem Vater erlebte. Damals, als sie mit ihm, Kapitän Efraim Langstrumpf, auf der Hoppetosse über die Weltmeere segelte.

Eine exklusive Reproduktion der Vinyl-Originalausgabe plus CD.
Sammler aufgepasst: streng limitiert und nummeriert!

Weitere Titel der Reihe

gebundenes Buch
Pappbilderbuch
Spielzeug
Audio-CD, Hörspiel
gebundenes Buch
Bilderbuch
Pappbilderbuch
Pappbilderbuch
Kombiprodukt
Bilderbuch
gebundenes Buch
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
Bilderbuch
Bilderbuch
Audio-CD, Ungekürzte Lesung
gebundenes Buch
Bilderbuch
Postkarten
Bilderbuch
Autor
Foto: Roine Karlsson

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

mehr zur Person
Illustrator

Walter Scharnweber

Walter Scharnweber (1910 - 1975), deutscher Graphiker, Illustrator und Künstler, schuf mit dem Titelbild der deutschen Erstausgabe von Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf" eines der bekanntesten Buchcover der Nachkriegszeit. 1956 wanderte er nach Australien aus, wo er weiterhin künstlerisch tätig war.

mehr zur Person
Übersetzer

Cäcilie Heinig

Cäcilie Heinig wurde 1882 in Koschmin bei Danzig geboren. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie. Ihr Vater war Kantor einer jüdischen Gemeinde, ihre beiden Schwestern verheiratet mit führenden Politikern, sie selbst mit Kurt Heinig, Reichstagsabgeordnetem der SPD. 1933 emigrierte sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern zunächst nach Kopenhagen, schließlich 1940 nach Stockholm....

mehr zur Person