Skip to main content

Astrid Lindgren (Autor), Ingrid Vang Nyman (Illustrator), Angelika Kutsch (Übersetzer)

Pippi im Park

Pippi ohne die Villa Kunterbunt? Das ist schwer vorstellbar, auch wenn sie schon mal an Bord gegangen und auf der Taka-Tuka-Insel gelandet ist. In Schweden aber geht's nicht ohne. Und deshalb reißt Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Ephraimstochter ihr Haus einfach ab und baut es auf einer Wiese im Stockholmer Humlepark wieder auf. Da wird sie nämlich gebraucht, denn Taschendiebe und herumlungernde Jugendliche machen den Park unsicher. Und was die Polizei nicht schafft - für Pippi ist es nur ein Kinderspiel!

PIPPI IM PARK schlummerte rund 50 Jahre im Archiv der Königlich-Schwedischen Bibliothek, bis der Text entdeckt, die Bilder farbig coloriert und das Buch zur Jahrtausendwende in Schweden veröffentlicht wurde. Astrid Lindgren schrieb die Geschichte für ein Fest zum Schwedischen Kindertag - 1949, als Pippi noch ganz jung war. Aber Pippi war immer schon ein ganz besonderes Mädchen. Und ihrer Zeit voraus. Oder ist es heute etwa normal, dass kleine Mädchen mit roten Zöpfen samt Pferd, Affe, Thomas und Annika in einem Park wohnen und viel größere Jungs verjagen?


  • Lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • ISBN: 978-3-7891-6828-4
  • Erscheinungstermin: 01.08.2001
  • Seiten: 24
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger
Autor
Foto: Roine Karlsson

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

mehr zur Person
Illustrator
© vejenkunstmuseum.dk

Ingrid Vang Nyman

Ingrid Vang Nyman (1916–1959) wurde im dänischen Vejen auf Jütland geboren. Sie studierte an der Kunstakademie Kopenhagen und arbeitete ab 1943 als Kinderbuch-Illustratorin in Schweden. Sie illustrierte u.a. die 1945 erschienene schwedische Originalausgabe von Astrid Lindgrens "Pippi Langstrumpf". Neben den Büchern gestaltete sie Pippis Abenteuer als Bildergeschichten für die schwedische Zeitschrift...

mehr zur Person
Übersetzer
Foto: Jutta Radel

Angelika Kutsch

Angelika Kutsch wurde 1941 geboren, war viele Jahre Lektorin im Verlag Friedrich Oetinger und arbeitet heute als freie Übersetzerin überwiegend aus dem Schwedischen. Angelika Kutsch hat mit ihren einfühlsamen Übersetzungen erheblich zum Erfolg der schwedischen Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland beigetragen. Allein 150 von Angelika Kutsch übersetzte Titel sind zur Zeit lieferbar, darunter...

mehr zur Person