Skip to main content

Kalle Blomquist, Eva-Lotta und Rasmus 2CD, 9783837303391
Astrid Lindgren (Autor), Thomas Piper (Interpret), Franz Schafheitlin (Interpret), Herbert A. E. Böhme (Interpret), Jutta Bauer (Illustrator), Karl Kurt Peters (Übersetzer), Andreas von der Meden (Interpret), Viola Altrichter (Interpret), Horst Beck (Interpret)

Kalle Blomquist, Eva-Lotta und Rasmus 2CD

Mit Kalle Blomquist auf Verbrecherjagd
Kalle Blomquist, der Meisterdetektiv, kommt jedem Verbrechen auf die Spur! Und schon steckt er wieder mitten in einem neuen Fall: Der kleine Rasmus und sein Vater, ein berühmter Erfinder, werden entführt, und Kalle und seine Freunde Anders und Eva-Lotta sind Zeugen. Eva-Lotta gerät sogar selbst in die Fänge der Entführer! Ob es Kalle Blomquist gelingen wird, sie zu befreien?
Der NDR-Hörspielklassiker ist eine echte Rarität - erstmals auf CD.

Dieses NDR-Hörspiel aus dem Jahr 1955 ist ein absoluter Hörspielklassiker aus der Glanzzeit des Radios. Es erscheint erstmalig als Tonträger und vervollständigt als Band 3 die Blomquist-Hörbuchreihe bei Oetinger audio.

  • Lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • ISBN: 978-3-8373-0339-1
  • Erscheinungstermin: 01.08.2007
  • Verlag: Oetinger Media

Mehr zum Buch

Hörprobe

Autor
Foto: Roine Karlsson

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren wurde am 14. November 1907 als Astrid Anna Emilia Ericsson auf dem Hof Näs nahe der Kleinstadt Vimmerby in Småland geboren. Mit ihren drei Geschwistern Gunnar (1906-1974), Stina (1911-2002) und Ingegerd (1916-1997) verlebte sie eine glückliche Kindheit auf dem Bauernhof ihrer Eltern Hanna und Samuel August Ericsson. Nach ihrem Schulabschluss 1924 begann sie ein Volontariat bei...

mehr zur Person
Interpret

Thomas Piper

Thomas „Tommi“ Piper, geboren 1941 in Hamburg, als Sohn des Schauspielers und Fernsehansagers Heinz Piper, wirkte bereits 1952 bei Hörspielen des NWDR mit und stand drei Jahre später das erste Mal vor der Kamera. Von 1959 bis 1961 studierte er Gebrauchsgrafik, blieb danach aber weiterhin bei der Schauspielerei. Er hatte Engagements an der Landesbühne Hannover und den Städtischen Bühnen L...

mehr zur Person
Interpret

Franz Schafheitlin

Franz Schafheitlin, vollständig Franz Erwin Paul Schafheitlin, geboren 1895 in Berlin, debütierte 1920 in Osnabrück und spielte danach Theater in Halberstadt, Stuttgart, Zürich und ab Ende 1926 in Berlin. Er begann seine Leinwandkarriere 1927 mit dem Film "Die Frauengasse von Algier" und wurde ein vielbeschäftiger Nebendarsteller in Kinofilmen. Von 1930 bis 1936 wirkte Schafheitlin am Wiener...

mehr zur Person
Interpret

Herbert A. E. Böhme

Herbert A. E. Böhme, geboren 1897, begann seine Filmlaufbahn Mitte der 30er Jahre. Zu seinen frühen Filmen gehören "Verräter", "Ein Mädchen geht an Land" und "Legion Condor". In den Kriegsjahren sah man ihn u.a. in "...reitet für Deutschland" und "Kolberg". Nach dem Krieg setzte Herbert A. E. Böhme seine Karriere in Deutschland fort, unterbrochen von einigen Filmen mit Lex Barker in Italien...

mehr zur Person
Illustrator

Jutta Bauer

Jutta Bauer, 1955 in Hamburg geboren, gehört zu den prägenden Künstlern der modernen Bilderbuchillustration. Nach dem Studium an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg wurde sie zunächst als regelmäßige Cartoonistin der Zeitschrift "Brigitte" mit ihrer fröhlich-frechen Darstellung des verzwickten Alltags moderner Frauen bekannt. Für ihre Bilder- und Kinderbücher - darunter etliche...

mehr zur Person
Übersetzer

Karl Kurt Peters

mehr zur Person
Interpret
Copyright Oetinger audio-Archiv

Andreas von der Meden

Andreas von der Meden, geboren 1943 in Hamburg, stand bereits im Alter von 9 Jahren im Synchronstudio. Später absolvierte er in Hamburg eine Schauspielausbildung. Seither war er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er ist seit 50 Jahren als Synchronsprecher tätig und lieh seine Stimme bekannten Kollegen wie David Hasselhoff, Harvey Keitel, Richard Pryor oder Kurt Russell. Auße...

mehr zur Person
Interpret

Viola Altrichter

Viola Altrichter, geboren 1945 in Hamburg, studierte Kunstgeschichte, Soziologie und Psychologie in Berlin. Seit 1986 lebt sie als freie Autorin in Berlin und veröffentlichte bereits zahlreiche Radiofeatures und Hörspiele.

mehr zur Person
Interpret

Horst Beck

Horst Beck, geboren 1913 in Leipzig, begann 1932 seine Schauspiellaufbahn in Berlin am Theater am Schiffbauerdamm. In Hamburg war er in über 50 Rollen an den Kammerspielen zu sehen. Er arbeitete als Synchronsprecher und war außerdem in vielen Kinderhörspielen zu hören. Horst Beck starb 1974 in Hamburg.

mehr zur Person