Skip to main content

Karen-Susan Fessel (Autor)

Ein Stern namens Mama

Worte gegen die Stille: Wenn die Menschen gestorben sind, werden sie zu Sternen, hat Mama gesagt. Natürlich weiß Louise, dass Sterne eigentlich kleine Himmelskörper sind, die von der Sonne angestrahlt werden. Aber schließlich ist das Weltall noch nicht so ganz erforscht. Kann also immerhin sein, dass Mama jetzt tatsächlich ein Stern ist, der vom Himmel runterleuchtet und deshalb immer bei ihnen sein wird, oder?
"Ein Stern namens Mama" von Karen Susan Fessel steht auf der Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises.

Auch als

  • nicht lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • ISBN: 978-3-8415-0440-1
  • Erscheinungstermin: 24.06.2016
  • Seiten: 176
  • Verlag: Oetinger Taschenbuch
Autor
Copyright Ina Osterburg

Karen-Susan Fessel

Karen-Susan Fessel, 1964 in Lübeck geboren, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Romanistik und lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in Berlin. Sie hat zahlreiche Romane und Erzählbände für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschrieben. Bereits ihr erstes Kinderbuch "Ein Stern namens Mama", 1999 erschienen, war ein großer Erfolg und wurde sogleich sowohl auf die Bestenliste...

mehr zur Person