Skip to main content

Bela Brauckmann (Komponist)

Der kleine Ton

Inszenierte Lesung - Ungekürzte Lesung

Parallel zum Titel „Der kleine Ton“ gibt es die spannende Geschichte des kleinen Tons und Penny Pause auch als inszenierte Lesung mit verschiedenen Stimmen, Hintergrundgeräuschen und mit Auszügen der eigens für diese Geschichte komponierten Songs und Musikstücke, gespielt und eingesungen von bekannten Interpreten wie Johannes Oerding, Fee, Denyo, Rolf Kühn und Deutsche Filmorchester Babelsberg.

Der kleine Ton sitzt in seinem Notensystem und wartet darauf, dass Antonia beim Üben ihres Klavierstücks endlich einmal an die Stelle kommt, an der er seinen großen Auftritt hat. Aber Antonia hat andere Dinge im Kopf und keine Lust zum üben. Während die anderen Töne brav im Notensystem sitzen bleiben, macht sich der kleine Ton auf eine aufregende Reise hinaus in die Welt der Klänge, die er bisher nur durch das Fenster gehört hat. Gemeinsam mit Penny Pause fliegt er von seinem Notenblatt hinaus in die Welt der faszinierenden Geräuschkulissen und unterschiedlichster Musikstile. Auf einer akustischen Reise führen der kleine Ton und Penny Pause junge Leser durch die Klangwelten des Alltags und kreuz und quer durch unterschiedliche Musikrichtungen.

  • vorbestellbar
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • EAN: 4260688730019
  • Erscheinungstermin: 19.10.2020
  • Ausstattung: 1 CD, Dauer: 80 min
  • Verlag: Migo (Imprint)

Weitere Titel der Reihe

gebundenes Buch
Audio-CD, Lieder
Komponist
©Anton Hallersleben

Bela Brauckmann

Schon als Kind hat der Musiker, Komponist und Produzent gerne Schlagzeuge, Keyboards und andere Instrumente gebaut, Flipper konstruiert, Maschinen erfunden und sich Geschichten sowie viel Musik ausgedacht. Nach eigener Einschätzung macht er eigentlich auch heute den ganzen Tag nichts anderes als „mit tollen Menschen spannende und gut klingende Sachen“ auszuhecken. Er hat zwei erwachsene Kinder...

mehr zur Person