Skip to main content

Lisa-Marie Dickreiter (Text), Andreas Götz (Text), Nikolai Renger (Illustration)

Berti und seine Brüder 1. Die Schokoladenkugel des Bösen

Band 1

Geschwisterspaß zwischen Herdmanns und Krachmacherstraße: Der fünfjährige Berti hat es wirklich schwer. Er hat gleich drei große Brüder – und alle drei sind mindestens doppelt so alt wie er! Kein Wunder also, dass er für sie bloß das Baby ist, das nirgendwo mitmachen darf. Schließlich müssen sie als Superhelden jeden Tag die Welt retten. Dumm nur, dass ihre Heldentaten immer im allergrößten Schlamassel enden, aus dem sie selbst gerettet werden müssen. Und das ausgerechnet von Berti!

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • ISBN: 978-3-96052-142-6
  • Erscheinungstermin: 15.08.2019
  • Seiten: 160
  • Verlag: Oetinger

Weitere Titel der Reihe

gebundenes Buch
gebundenes Buch
Band 1, gebundenes Buch
Text
©Frederik Walker

Lisa-Marie Dickreiter

Lisa-Marie Dickreiter lebt in Berlin. Sie arbeitet als Dramaturgin und Autorin. Mit ihrem Debütroman „Vom Atmen unter Wasser“ wurde sie 2012 von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen Autoren unter 40 Jahren aufgenommen. Zusammen mit Winfried Oelsner veröffentlicht sie bei Oetinger die Kinderbuchreihe „Max und die Wilde Sieben“. Sie erhielt...

mehr zur Person
Text
© Lisa Dickreiter

Andreas Götz

Andreas Götz, geboren 1965, studierte Germanistik und arbeitet als freier Autor von Hörspielen für mehrere Rundfunkanstalten sowie als Journalist und Übersetzer. »Stirb leise, mein Engel« und „Hörst du den Tod?“ lauten die Titel seiner ersten Romane für junge Erwachsene, zwei atemlos spannende Thriller der Extraklasse!

mehr zur Person
Illustration

Nikolai Renger

Nikolai Renger studierte Visuelle Kommunikation an der HfG in Pforzheim. Er ist als freiberuflicher Illustrator für verschiedene Verlage tätig und arbeitet seit 2013 im Atelier Remise in Karlsruhe.

mehr zur Person