Verlagsgruppe Oetinger

Andere Länder - andere Namen

Warum haben die Figuren aus den Büchern in anderen Ländern oft andere Namen?

Als z.B. Michel in Deutschland veröffentlicht wurde - er heißt im schwedischen Original Emil - gab es schon einen berühmten Helden im deutschen Kinderbuch, der diesen Namen trug -
Emil aus Emil und die Detektive von Erich Kästner. Um Verwechslungen zu vermeiden, bekam der Frechdachs hier einen anderen Namen - Michel!
Oft handelt es sich jedoch auch um Namen, die es in Deutschland gar nicht gibt: Willi Wiberg heißt zum Beispiel in Schweden Alfons Åberg. Da es den Buchstaben "Å" im deutschen Alphabet aber nicht gibt, erfand man einen neuen, ähnlich klingenden Namen.