Verlagsgruppe Oetinger

Details zu: Eva Eriksson
Eva Eriksson
 Copyright Cato Lein

Eriksson, Eva



Eva Eriksson wurde 1949 in Halmstad/Schweden geboren und studierte nach dem Abitur an einer Kunstschule. Heute ist sie eine der bekanntesten und beliebtesten Kinderbuch-Illustratorinnen Schwedens und auch international erfolgreich. Sie wurde u.a. mit der Goldenen Plakette auf der Biennale der Illustrationen in Bratislava und dem Europäischen Jugendliteraturpreis "Provincia di Trento" ausgezeichnet. Mit ihren liebenswerten Illustrationen der Geschichten über den kleinen "Max", die inzwischen schon zu den Bilderbuch-Klassikern zählen, kam sie auf die Ehrenliste des Hans Christian Andersen-Preises. "Knappe Worte, drollige Bilder und die Kinder lieben es, weil hier ein Stück ihrer Lebenswirklichkeit abgebildet wird. Diese Büchlein sind unschlagbar", schreibt die Saarbrücker Zeitung über die "Max"-Bücher. Für ihr Lebenswerk erhielt Eva Eriksson den Elsa-Beskow-Preis und den Astrid Lindgren Preis des schwedischen Verlages Rabén & Sjögren.


Auszeichnungen

10/2003 | Astrid Lindgren Memorial Award (ALMA), Nominierung
4/2003 | Hans-Christian-Andersen-Preis (IBBY), Nominierung
8/2001 | Eule des Monats (Bulletin Jugend & Literatur)
1/1996 | IBBY Honour List
1/1981 | Elsa-Beskow-Medaille (S)
11/1980 | Europäischer Jugendliteraturpreis "Provincia di Trento"

Titelauswahl

Weitere Informationen zu Von Kletterbäumen, Sachensuchern und kitzligen Pferden. Astrid Lindgrens Kindheit.<br>Weitere Informationen zu Wichtelweihnacht im WinterwaldWeitere Informationen zu Max und das Töpfchen (Pappe)Weitere Informationen zu Das große Fest im HäschenwaldWeitere Informationen zu Wichtelweihnacht im Winterwald (CD)Weitere Informationen zu Mein Bilderbuchschatz. Von Feen, Drachen und Großen Wünschen