Verlagsgruppe Oetinger

Cornelia Funke mit dem Hamburger Tüddelband ausgezeichnet
25.September 2015

Hamburger Schüler wählen Cornelia Funke zur besten Geschichtenerzählerin vor Publikum

Cornelia Funke wurde im Rahmen des Harbour Front Festivals das Hamburger Tüddelband verliehen. Hamburger Schülerinnen und Schüler wählen mit der Auszeichnung den besten Geschichtenerzähler vor Publikum. In diesem Jahr fiel ihre Wahl auf die international bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke. Die Autorin war aus Los Angeles angereist, um das mit 3.000 Euro dotierte Hamburger Tüddelband persönlich entgegenzunehmen.

Knapp 300 Schüler waren bei der Preisverleihung in der Hamburger St. Katharinenkirche zugegen, als Cornelia Funke das Tüddelband von Schirmherrin Christine Kühne überreicht bekam. Nach der Preisübergabe las Cornelia Funke aus ihrem Buch „Geisterritter“, das – passend zum Veranstaltungsort – in einer Kathedrale spielt. Im Anschluss an die Lesung erfüllte sie zahlreiche Signierwünsche der jungen Zuhörer.

Die Auszeichnung wurde zum dritten Mal verliehen, sie ging in den Jahren zuvor an Rafik Schami und Finn-Ole Heinrich. Das Wort ‚Tüddeln‘ steht in Hamburg für das Erfinden oder Spinnen von Geschichten.

Foto © Jonas Wölk


Mehr Informtaionen über Cornelia Funke unter http://www.corneliafunke.com/