Verlagsgruppe Oetinger

Tintentod-Auflage auf 700.000 Exemplare erhöht
16.Oktober 2007

Wegen des großen Erfolges wird Cornelia Funkes Roman "Tintentod" bereits jetzt, wenige Wochen nach Erscheinungstermin, nachgedruckt. Schon direkt nach dem Erstverkaufstag am 28. September war klar, dass die Auflage von 500.000 Exemplaren nicht reichen würde, sodass auf 600.000 erhöht wurde. Nun wird noch einmal um 100.000 Exemplare auf jetzt 700.000 aufgestockt.

Der dritte Band der "Tintenwelt"-Trilogie ist nach wie vor auf Platz 1 der "Spiegel"-Bestsellerliste, die Vorgänger "Tintenherz" und "Tintenblut" stehen auf den Plätzen 7 bzw. 16.


Mehr über "Tintentod"
Zu Cornelia Funke